Aktuelles und Allgemeines zu Lehre und Studium

 Anerkennung früherer Leistungen für das laufende Studium (Änderung Universitätsgesetz, Frist 30. September 2022!) Flagge AUTFlagge UK

 Wichtig! Important!

Die Anerkennung für bereits vor der Zulassung absolvierte Prüfungen, andere Studienleistungen, Tätigkeiten und Qualifikationen ist bis spätestens Ende des zweiten Semesters zu beantragen. Danach ist das für das betreffende Studium nicht mehr möglich. Studierende, die ihr Studium im WS 2021/22 oder früher begonnen haben, müssen den entsprechenden Antrag bis spätestens 30. September 2022 schriftlich einreichen und alle dafür relevanten Unterlagen vorlegen. Studierende, die im SS 2022 begonnen haben, müssen den entsprechenden Anerkennungsantrag bis spätestens 28. Februar 2023 einbringen.

Die Antragsformulare, die Sie beim Prüfungsreferat (SOWI-Gebäude) einreichen müssen, finden Sie auf Ihren Studienseiten; siehe unten „Offizielle Info-Seiten zu unseren Studienrichtungen”. Wenn Sie auf Ihrer Studienseite die „Detaillierten Infos” auswählen, finden Sie dort die Formulare „Ansuchen um Anerkennung von Prüfungen” und „Beiblatt”.

Ein Beispiel, wie das Beiblatt auszufüllen ist, können Sie hier herunterladen. Wenn Sie in Ihren alten Zeugnissen keine Stunden- oder ECTS-Angaben finden, können Sie diese Felder leer lassen. Mit dem Antrag müssen Sie ohnehin Ihre alten Zeugnisse vorlegen bzw. Kopien einreichen.

The recognition of examinations already completed before admission, other study achievements, activities and qualifications must be applied for by the end of the second semester at the latest. After that, this is no longer possible. Students who started their studies in winter semester 2021/22 or earlier, must submit the corresponding application by September 30, 2022 at the latest with all relevant documents. Students who started in summer semester 2022 must submit the corresponding application for recognition by February 28, 2023 at the latest.

The application forms that you have to submit to the examination office (SOWI building) can be found on your study pages; see below „Offizielle Info-Seiten zu unseren Studienrichtungen”. If you select „Detaillierte Infos” on your study page, you will find the forms „Ansuchen um Anerkennung von Prüfungen” and „Beiblatt”.

You can download an example of how to fill out the „Beiblatt” here. If you cannot find any number of course hours or credits in your old certificates, you can leave these fields empty. You must present your old certificates or submit copies with the application anyway.


 Masterstudium „Philosophy of Religion” (ab WS 2022/23) Flagge AUTFlagge UK

Im Wintersemester 2022/23 startet das neue englischsprache Masterstudium „Philosophy of Religion”Das Curriculum können Sie hier herunterladen.

Nähere Informationen zu diesem Programm erhalten Sie auf einer eigens eingerichteten Website, außerdem auch auf der offiziellen Info-Seite zu diesem neuen Studium. Weiters steht Ihnen der Studienbeauftragte Winfried Löffler für Fragen aller Art gerne zur Verfügung.

Our new English Master's program „Philosophy of Religion” will start in winter semester 2022/23. You can download the curriculum here (in German, an English translation will be provided shortly).

You can find more information on this website and also on the official information page for this new study program. Furthermore, studies coordinator Winfried Löffler will be happy to answer any questions you may have.


Curricula seit 2021/22

Seit Wintersemester 2021/22 gelten bei uns neue Curricula

  • im Diplomstudium Kath. Fachtheologie,
  • im Bachelor- und Masterstudium Religionspädagogik,
  • im Bachelorstudium Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät sowie auch
  • im Lehramtsstudium UF Kath. Religion (Bachelor und Master).

Hier finden Sie einige Informationen zum Überblick. Rechtsverbindliche Auskünfte erhalten Sie ausschließlich bei den dafür zuständigen Stellen der Universität. Im Zweifel wenden Sie sich vor allem an Studiendekan Liborius Lumma sowie für das Lehramtsstudium an Studiendekanin Martina Kraml.

FAQ

Häufige Fragen zu den neuen Curricula wurden im Newsletter 2/2021 beantwortet. Vielleicht ist auch Ihre eigene Frage schon dabei?

Altes oder neues Curriculum?

Alle, die ab Wintersemester 2021/22 ein Studium neu inskribieren, fallen automatisch in die neuen Curricula. Alle, die schon zuvor inskribiert waren, können selber wählen, ob sie nach altem Curriculum weiterstudieren oder ins neue Curriculum wechseln möchten. Beachten Sie dazu bitte auch die näheren Erklärungen im Newsletter 2/2021 der Fakultät.

Was muss ich tun, um ins neue Curriculum zu wechseln?

Den Wechsel in ein neues Curriculum tragen Sie innerhalb der Zulassungsfrist zu Semesterbeginn entweder auf Ihrem Meldungsblatt ein oder Sie teilen Ihr Anliegen der Studienabteilung persönlich mit. Wann Sie ins neue Curriculum wechseln, entscheiden Sie selbst. Sobald Ihre Regelstudienzeit plus eine im jeweiligen Curriculum festgelegte Zahl an „Toleranzsemestern“ abgelaufen ist, werden Sie automatisch umgestellt.

Seminare „Exemplarische Themenerschließung” und „Exemplarische Themenvertiefung”

Zu den wichtigsten Neuerungen unserer Curricula gehören die Seminarformate „Exemplarische Themenerschließung” (für die niederen Semester bzw. das Bachelorniveau) und „Exemplarische Themenvertiefung” (für die höheren Semester bzw. das Masterniveau). Alle diese Seminare sind 2-stündig und haben 5 ECTS-Punkte.

Sie finden in Zukunft in jedem Semester mehrere solcher Seminarangebote an unserer Fakultät, verteilt über alle Institute. Die Seminare ermöglichen Ihnen, eigenen Interessensschwerpunkten nachzugehen, aktuelle Fragen aus der wissenschaftlichen Forschung kennenzulernen und im Diskurs mit Dozentinnen und Dozenten sowie mit ihren Mitstudentinnen und Mitstudenten eigenständig zu forschen. Sie können diese Seminare selbstverständlich auch im Rahmen der „interdisziplinären Kompetenzen” absolvieren und auf diese Weise ihre eigenen thematischen Schwerpunkte setzen.

Kann man „alte” Lehrveranstaltungen noch durch eine Prüfung abschließen?

Für die meisten alten Lehrveranstaltungen gibt es in den neuen Curricula ein passendes Äquivalent. In manchen Fällen bedeutet diese Lösung aber eine besondere zusätzliche Belastung für die Studierenden. Für einige häufiger vorkommende Fälle sind bereits einzelne Ansprechpersonen festgelegt, an die Sie sich direkt wenden können:

Ein Tipp: Wenn Sie von einem dieser Fälle betroffen sind, bietet es sich an, zunächst noch im alten Curriculum zu bleiben, dann möglichst zügig die fehlenden Prüfungen abzuschließen und dann zu klären, ob für den Rest Ihres Studiums das neue Curriculum das passendere ist.

Altes Curriculum, neue Lehrveranstaltungen

Wenn Sie im alten Curriculum bleiben, decken Sie dieses Curriculum durch das Absolvieren der neuen Lehrveranstaltungen ab. Im Vorlesungsverzeichnis sind die neuen Lehrveranstaltungen entsprechend gekennzeichnet.


Offizielle Info-Seiten zu unseren Studienrichtungen Flagge AUTFlagge UK

Zu jedem Studium der Universität Innsbruck gibt es eine eigene offizielle Info-Seite. Hier sind die direkten Links — es lohnt sich immer ein besonderer Blick auf die „Detaillierten Infos”.

Every study program at the University of Innsbruck has its own official information page. Here are the direct links — it's always worth taking a look at the „Detailed Information". (You can switch back and forth between the German and the English version via the button DE/EN on top.)


 Änderungen im Studienrecht ab Herbst 2022 (externer Link)


Aufnahmeverfahren an der Universität Innsbruck (externer Link)


 Mentoring-Programm für Erstsemestrige

Hello

Sie beginnen bei uns Ihr Studium? Dann laden wir Sie herzlich ein, beim Mentoring-Programm unserer Fakultät teilzunehmen. Alles Nähere finden Sie hier – seien Sie herzlich willkommen!


Prüfungstermine und Anmeldefristen bis Sommer 2023

Anfang Wintersemester 2022/23

  • Anmeldeschluss: Mo, 14. September 2022
  • Prüfungen: Mo, 21. September, bis Fr, 7. Oktober 2022

Mitte Wintersemester 2022/23

  • Anmeldeschluss: Mo, 28. November 2022
  • Prüfungen: Mo, 5., bis Fr, 16. Dezember 2022

Ende Wintersemester 2022/23

  • Anmeldeschluss: Mo, 23. Jänner 2023
  • Prüfungen: Mo, 30. Jänner, bis Fr, 10. Februar 2023

Anfang Sommersemester 2023

  • Anmeldeschluss: Mo, 20. Februar 2023
  • Prüfungen: Mo, 27. Februar, bis Fr, 10. März 2023

Mitte Sommersemester 2023

  • Anmeldeschluss: Mo, 24. April 2023
  • Prüfungen: Di, 2., bis Fr, 12. Mai 2023

Ende Sommersemester 2023

  • Anmeldeschluss: Mo, 19. Juni 2023
  • Prüfungen: Mo, 26. Juni, bis Fr, 7. Juli 2023

 Infos zur Defensio (Diplom, Masterstudien, Dr.theol, PhD) Flagge AUTFlagge UK

 Wichtig! Important!

Wenn Sie sich zur Defensio anmelden, müssen die Gutachten Ihrer Arbeit bereits vorliegen. Planen Sie also unbedingt eine rechtzeitige Abgabe Ihrer Arbeit! Die Gutachterinnen und Gutachter einer Dissertation haben drei Monate Zeit für das Gutachten, bei Diplom- und Masterarbeiten sind es zwei Monate.

Vergessen Sie auch nicht darauf sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Lehrveranstaltungen absolviert haben, ehe Sie Ihre Abschlussarbeit einreichen. Gerne helfen Ihnen dabei der Studiendekan und die Studienbeauftragten!

When you register for the defense, the reviews of your thesis must already be available. Make sure to submit your thesis on time! The reviewers of a dissertation have three months for the review, for diploma and master theses it is two months.

Ensure that you have completed all required courses before submitting your thesis. Do not hesitate to contact the dean of studies and his deputies with all respective questions!


 Defensio-Termine

Wintersemester 2022/23

  • Di, 4. Oktober 2022 (Anmeldeschluss: Di, 20. September 2022)
  • Di, 25. Oktober 2022 (Anmeldeschluss: Di, 11. Oktober 2022)
  • Di, 24. Jänner 2023 (Anmeldeschluss: Di, 10. Jänner 2023)

Sommersemester 2023

  • Di, 7. März 2023 (Anmeldeschluss: Di, 21. Februar 2023)
  • Di, 28. März 2023 (Anmeldeschluss: Di, 14. März 2023)
  • Di, 27. Juni 2023 (Anmeldeschluss: Di, 13. Juni 2023)

Lehrangebot in Kirchengeschichte/Patrologie und Neuem Testament

Für die kommenden Jahre sind in den Fächern Kirchengeschichte/Patrologie und Neutestamentliche Bibelwissenschaft für folgende Vorlesungen neue zweijährliche Rhythmen geplant:

  • Modul „Kirchengeschichte” (Diplomstudium Fachtheologie): SS 2022 + WS 2022/23, dann wieder SS 2024 + WS 2024/25
  • „Kirchengeschichte und Patrologie im Überblick” (BA Religionspädagogik und Lehramt): SS 2023, SS 2025
  • „Fundamentalexegese Neues Testament: Evangelien und Apostelgeschichte”: WS 23/24, WS 25/26
  • „Fundamentalexegese Neues Testament: Briefe und Offenbarung des Johannes”: SS 23, SS 25

Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen möglich sind.

Im Fach Kirchengeschichte/Patrologie ist nun die Personalsituation für das Wintersemester 2022/23 geklärt:

  • Das SE Bibelwissenschaften und Historische Theologie: Exemplarische Themenerschließung wird ins Sommersemester 2023 verschoben. Sollten Sie dieses Seminar unbedingt im WS 2022/23 benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an Studiendekan Liborius Lumma.
  • Die VOs Hochmittelalter bis Reformationszeit und Frühneuzeit bis Gegenwart finden wie geplant statt.
  • Die VO Patrologie und Kirchengeschichte: Prägende Momente und die VU Spezialfragen der Patrologie und Kirchengeschichte finden statt, aber zu geänderten Terminen. Nähere Informationen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis, einige Informationen werden in der kommenden Zeit noch nachgereicht.

Besonderes zum Diplomstudium Katholische Fachtheologie

Wahlmöglichkeiten für die „interdisziplinären Kompetenzen”

Das Curriculum sieht einen Anteil von 30 ECTS-AP „interdisziplinäre Kompetenzen” vor. Dafür sind Wahlpakete der Universität Innsbruck wählbar, Sie können aber auch andere Lehrveranstaltungen und Module absolvieren: sowohl an unserer Fakultät (beispielsweise durch die Teilnahme an Seminaren „Exemplarische Themenerschließung/Themenvertiefung” nach Wahl) oder an anderen Fakultäten. Wenn Sie Leistungen von anderen Universitäten, aus früheren Studien oder Studien mit eher naturwissenschaftlicher und technischer Ausrichtung hier anerkennen lassen möchten, klären Sie dies bitte frühzeitig mit Studiendekan Liborius Lumma.

Zusatzqualifikation Religionsunterricht

Studierende des Diplomstudiums Katholische Fachtheologie können eine Zusatzqualifikation für den Religionsunterricht an Pflichtschulen erwerben. Alles Nähere entnehmen Sie bitte dieser Datei.

Interesse an Philosophie und Religionspädagogik?

Die Studienrichtungen unserer Fakultät bieten eine Fülle von Synergien. Wenn Sie daran interessiert sind, neben dem Theologiestudium auch Qualifikationen in Philosophie oder Religionspädagogik zu erwerben, kontaktieren Sie gerne den Studiendekan oder die Studienbeauftragten!


Besonderes zum Dr.-theol.-Studium Flagge AUTFlagge UK

Modul 3b: Teilnahme am wissenschaftlichen Diskurs

Für diesen Teil des Curriculums gibt es ein Formular, das von der Hauptbetreuerin/dem Hauptbetreuer zu unterschreiben ist: Das Formular finden Sie auf dieser Seite („Beurteilung 'Teilnahme am wissenschaftlichen Diskurs'”).

There is a form for this part of the curriculum that has to be signed by the main supervisor: You can find the form on this page („Beurteilung 'Teilnahme am wissenschaftlichen Diskurs'”).

Modul 5: „Pluralität und Einheit...” („Syllabus exam”)

Die Prüfung muss eigens angemeldet werden. Das Formular finden Sie auf dieser Seite („Anmeldung zur kommissionellen Prüfung des Pflichtmoduls 5”).

Die Prüfung wird von drei Personen durchgeführt: Der Hauptbetreuerin/dem Hauptbetreuer der Dissertation, einer habilitierten Person aus einem von Ihnen selbst gewählten Fach sowie einer/einem Vorsitzenden, die/der ebenfalls habilitiert sein muss. Für den Vorsitz steht Studiendekan Priv.-Doz. Dr. Liborius Lumma gerne zur Verfügung, es kann aber auch eine andere Person sein. Ort und Termin der Prüfung vereinbaren Sie selbst mit Ihren drei Prüferinnen/Prüfern.

The exam must be registered individually. You can find the form on this page („Anmeldung zur kommissionellen Prüfung des Pflichtmoduls 5”).

The examination is carried out by three examiners: The main supervisor of the dissertation, a professor of your chosen second theological subject, and a professor as chairperson. Dean of studies Liborius Lumma can be your choice, but it can also be someone else. You must arrange the place and date of the examination with your three examiners.

Die Lektürelisten zu den einzelnen Fächern:
The syllabus lists for each subject:


Besonderes zum PhD-Studium Flagge AUTFlagge UK

Modul 3: Wissenschaftliche Projekte

Für die selbstständige Absolvierung von wissenschaftlichen Projekten, die in Vereinbarung mit dem Bereuterinnen- bzw. Betreuerteam zu wählen sind, gibt es ein Formular, das von der Hauptbetreuerin/dem Hauptbetreuer zu unterschreiben ist: Das Formular finden Sie auf dieser Seite („Wissenschaftliche Projekte”).

Wenn die Hauptbetreuerin/der Hauptbetreuer statt der vorgesehenen 4 ECTS-AP einen erhöhten Workload von 6 ECTS-AP feststellt, kann dies durch einen händischen Vermerk auf dem Formular eingetragen werden. In diesem Fall entfällt das SE Begleitung wissenschaftlicher Projekte (Modul 3a).

For the personal academic projects, which are to be chosen in agreement with the supervising team, there is a form that has to be signed by the main supervisor: You can find the form on this page („Wissenschaftliche Projekte”).

If the main supervisor notices an increased workload of 6 ECTS credits instead of 4, this can be entered manually on the form. In this case, the seminar Begleitung wissenschaftlicher Projekte (Module 3a) can be omitted.


Seminarräume, Hörsäle und Festsäle

Hörsaal I (HS I): Raum E09, Karl-Rahner-Platz 3, Parterre
Madonnensaal (MS): Raum 201, Karl-Rahner-Platz 3, 2. Stock
Seminarraum I (SR I): Raum 48, Karl-Rahner-Platz 1, Parterre (Arkadentrakt)
Seminarraum II (SR II): Raum 129, Karl-Rahner-Platz 1, 1. Stock
Seminarraum III (SR III): Raum 217, Karl-Rahner-Platz 1, 2. Stock
Seminarraum VI (SR VI): Raum 102, Karl-Rahner-Platz 3, 1. Stock
Seminarraum VII (SR VII): Raum 103, Karl-Rahner-Platz 3, 1. Stock
Übungsraum Katechetik (UE-KAT): Raum 242, Karl-Rahner-Platz 1, 2. Stock
Übungsraum Pastoraltheologie (UE-PAST): Raum 230, Karl-Rahner-Platz 1, 2. Stock
Kaiser-Leopold-Saal (KLS): Raum 203, Karl-Rahner-Platz 3, 2. Stock
Dekanatssitzungssaal (DekSS): Raum 104, Karl-Rahner-Platz 1, 1. Stock


Hinweise zum Lehrveranstaltungsangebot


Prüfungsreferat und Studienabteilung der Uni Innsbruck

⇒ Zum Prüfungsreferat (Universitätsstraße 15)

⇒ Zur Studienabteilung der Universität (allgemeine Informationen zu Fristen, akademischen Feiern etc.)


 Berufsbegleitend studieren?

Zu den Stärken der Katholisch-Theologischen Fakultät gehört die Chance zum engen Austausch und zur intensiven Kommunikation zwischen den Lehrenden und den Studierenden. Dafür ist – wenn es die Umstände zulassen – der Präsenzbetrieb ein wichtiger Baustein.

Zugleich sind wir offen für unterschiedliche Lebensumstände unserer Studentinnen und Studenten. Nur in wenigen Lehrveranstaltungen gilt Anwesenheitspflicht, einiges findet geblockt statt, in kleineren Lerngruppen können manchmal Termine gemeinsam verabredet werden, und manche Lehrveranstaltungen werden online durchgeführt. Besonders unsere Masterstudien „Katholische Religionspädagogik” und „Philosophy of Religion” sowie unsere Doktoratsprogramme bieten große Flexibilität in der Studienorganisation. Wenn Sie Interesse haben, bei uns berufsbegleitend zu studieren, wenden Sie sich im Vorfeld direkt an den Studiendekan oder die Studienbeauftragten, um Ihre individuellen Möglichkeiten abzuklären.

Nach oben scrollen