Die Topnews der Universität präsentiert im Karusell

Neuigkeiten der Universität Innsbruck

boerse_1800x1080.jpg

Wissen bringt Gewinne

Ein Verbot von Insiderhandel macht die Börse nicht fairer. Das ergab ein Experiment der Ökonomen Thomas Stöckl und Stefan Palan an der Universität Innsbruck. Im Gegenteil... [weiter]

bibliothek_1800x1080_watzek-photografie.com.jpg

Publizieren und Open Access

Die Universität Innsbruck bekennt sich ausdrücklich zu Open-Access-Veröffentlichungen und unterstützt damit den freien und nachhaltigen Zugang zu wissenschaftlichem Wisse... [weiter]

Veranstaltungen der Universität Innsbruck

Dies Academicus

TIPP

Dies Academicus

Seit dem Jahr 1848 ist der Große Ehrungstag ein fester Bestandteil des Akademischen Jahres an der Universität Innsbruck. Seit einigen Jahren wird er als Dies Academicus b... [weiter]

Weitere Neuigkeiten der Universität Innsbruck

Mikrochip

sehen

Elektronik: Mikrochips

Ob im Smartphone, Auto oder Produktionsroboter - winzig kleine Elektronik steckt in vielen uns umgebenden Technologien. Thomas Ußmüller vom Institut für Mechatronik besch... [weiter]

Bauernzeche

sehen

Archäologie: Kupferbergbau

Urgeschichtliche Bergwerke und Hüttenplätze der Kupfergewinnung im Tiroler Unterinntal sind das Forschungsgebiet von Gert Goldenberg, Markus Staudt und Caroline Grutsch m... [weiter]

Gruppenfoto mit neuen Lehrlingen 2017

Elf neue Lehrlinge begrüßt

Gemeinsam mit Betriebsrats-Vorsitzendem Erwin Vones und Behindertenbeauftragter Elisabeth Rieder begrüßte Wolfgang Meixner, Vizerektor für Personal, am 8. September elf n... [weiter]

Wissenschaftlerinnen restaurieren eine Statue.

Alte Figuren in neuem Glanz

Diesen Sommer konnte eine Reihe von neu erworbenen Abgüssen im Archäologischen Universitätsmuseum im ATRIUM–Zentrum für Alte Kulturen fertig restauriert und bemalt der Öf... [weiter]

Zahlengrafiken von Studienabschlüssen, Forschungsleistungen und Studierendenzahlen
Zahlengrafiken von Lehrveranstaltungen, Studienfächer, Mitarbeiter
Zahlengrafiken von Budget, Drittmittelerlöse, wissenschaftliche Mitarbeiter