Bachelorstudium Informatik

Das Bachelorstudium ist die erste Stufe des Studiums und bietet eine breite, fachlich fundierte Basiskompetenz zum Einstieg in den Beruf. Außerdem ist der Bachelor die Vorbereitung für die wissenschaftliche Vertiefung und Verbreitung im Masterstudium. Die Studiendauer beträgt in der Regel sechs Semester. 

Studiendauer

6 Semester

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Voraussetzung

Matura oder Äquivalent

Informatik ist die Schlüssel­wissen­schaft der Digi­tali­sierung. Sie beschäf­tigt sich mit Grund­lagen, Tech­niken und Anwen­dungen der syste­matischen und automati­sierten Informations­verarbeitung. Infor­mati­kerinnen und Infor­matiker program­mieren die Zukunft.
Informatikerinnen und Informatiker beschäftigen sich mit Grundlagen, Techniken und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefern Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und nahezu allen ande-ren Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können. Dazu setzen sie sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Informatikerinnen und Informatiker sind weltweit und branchenübergreifend gefragt. Ihre Einsatzbereiche und Berufsfelder reichen von der Grundlagenforschung bis zu Entwicklung und Betrieb von innovativen Technologien und neuen Anwendungen. 

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Informatik

  • haben eine breite wissenschaftliche Grundausbildung in der Informatik und können das Gelernte auf konkrete Problemstellungen anwenden,
  • haben erprobte Programmierkenntnisse, einen souveränen Umgang mit digitalen Daten und Algorithmen sowie das Verständnis für Architekturprinzipien moderner informationstechni-scher Systeme erworben,
  • sind qualifiziert für einen Berufseinstieg im IT-Bereich und optimal auf ein universitäres Masterstudium mit Informatik-Bezug vorbereitet.

Studienumfang & Inhalt

Das Bachelorstudium Informatik umfasst 180 ECTS-Anrechnungspunkte (ECTS-AP). Es sind Pflichtmodule im Umfang von insgesamt 165 ECTS-AP und Wahlmodule im Umfang von insgesamt 15 ECTS-AP zu absolvieren. Das entspricht einer Studiendauer von sechs Semestern. [mehr]

Das Studium in fünf Begriffen

  • Möglichkeiten und Grenzen der Informationsverarbeitung verstehen
  • Programmieren lernen
  • mit Daten arbeiten
  • Komplexität beherrschen
  • Digitalisierung gestalten

Karrieremöglichkeiten

  • weltweit gefragt als Spezialistinnen und Spezialisten in nahezu allen Branchen
  • Entwicklung, Anpassung und Wartung von Hardware, Software- und Netzwerklösungen
  • analytische und beratende Tätigkeiten

E-Mail-Adresse für Fragen rund um das Informatik-Studium:
lehre-informatik@uibk.ac.at
<Anmeldung zum Studium>

Nach oben scrollen