Programmierkurs für Schüler*innen
Programmieren lernen mit Python für Schüler*innen der Oberstufe

Das Institut für Informatik der Universität Innsbruck veranstaltet in den ersten beiden Sommerferienwochen zwischen 11. und 21. Juli 2022 einen Programmierkurs für Schüler*innen der Oberstufe, die schon immer in die faszinierend-spannende Welt des Programmierens eintauchen wollten.

 

Eckdaten

  • Anmeldung: Zwischen 15. Mai 2022 bis 1. Juli 2022 möglich, wobei Kursplätze nach dem First-come-first-served-Prinzip vergeben werden
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15
  • Teilnahmegebühr: keine
  • Vorkenntnisse: keine
  • Technische Voraussetzung: keine
  • Kursleiter: Tobias Antensteiner

Save the date!

- 11.-14.07.2022, 8:30-12:00 Uhr
- 18.-21.07.2022, 8:30-12:00 Uhr
- 21.07.2022, 18:00-19:00 Uhr
 

am Institut für Informatik, Technikerstraße 21a, Innsbruck

 

Du wolltest schon immer durch Programmieren automatisiert Muster kreieren und diese animieren, große Mengen von Informationen speichern und auf diese zugreifen oder mit kleinen, programmierbaren Schaltungen physikalische Größen, wie beispielsweise Temperatur oder Lichtintensität, messen können? – Dann melde dich kostenlos zu unserem in den ersten beiden Schulsommerferienwochen zwischen 11. und 21. Juli 2022 jeweils Montag- bis Donnerstagvormittag am Institut für Informatik der Universität Innsbruck stattfindenden Programmierkurs für Schüler*innen an!

Als Einstieg werden wir uns in der ersten Programmierkurswoche mit den Grundlagen der Programmierung, die unter anderem die Themen elektrische Schaltungen, Algorithmen, Anweisungen, Variablen, Datenstrukturen, Kontrollstrukturen und Funktionen umfassen, mithilfe der Programmiersprache Python anschaulich vertraut machen. Darauf aufbauend werden wir überwiegend in der zweiten Programmierkurswoche fortgeschritten Konzepte der praktischen Informatik wie zum Beispiel computergestütztes Generieren von (Raster-)Grafiken, strukturiertes Speichern von und standardisiertes Zugreifen auf große Mengen von Daten sowie Einbinden von Sensoren angewandt kennenlernen. Am letzten Kurstag, Donnerstag, dem 21. Juli 2022, hast du die Möglichkeit, deinen Eltern oder Bekannten zwischen 18:00 und 19:00 Uhr am Institut für Informatik dein im Programmierkurs selbst programmiertes Projekt zu präsentieren.

Außer einer Portion Motivation und Begeisterung für informatische Themen, ist es weder notwendig, dass du bereits einmal Programmiert hast noch, dass du einen eigenen Laptop zum Programmierkurs mitnimmst.

Da dieser Programmierkurs im Rahmen des Projekts „CodeAbility Austria“ stattfindet, dessen Ziel es ist, Lehr- und Lernumgebungen zu schaffen, die eine hochwertige und individuelle Programmierausbildung ermöglichen, werden wir dich im Laufe der beiden Kurswochen zum Kursaufbau und der -struktur sowie deiner Meinung zu den in den Einheiten eingesetzten Lerntechnologien befragen

Anmeldung:






Eigener Laptop wird zum Kurs mitgenommen:


Nach oben scrollen