Peter C. Pohl

Mag. Dr. Peter C. Pohl
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40934

Sprechstunde: donnerstags 11 - 12 Uhr (ohne Voranmeldung)

Tel.: +43 512-507-41389
E-Mail: Peter.Pohl@uibk.ac.at

Zur Person|Lehre|Vorträge, Konferenzen|Forschung|Publikationen 


Lehre               

 

in Innsbruck
Sommer 2020
63) Repetitorium Leseliste
62) Bachelorarbeit
 
Winter 2019/2020
61) Bachelorarbeit
60) Repetitorium Leseliste
59) UE: Lagerliteratur und Holocaust-Fiction
58) Einführung in der Studium der Germanistik: Neuere deutsche Literaturwissenschaft
 
Sommer 2019
57) Repetitorium Leseliste
56) Gender Studies: Männlichkeit erzählen, Männlichkeit lesen
 
Winter 2018/19
55) Repetitorium Leseliste
54) Proseminar: Die Geschichte(n) des Agathon 
 
 
Sommer 2018
53) Repetitorium Leseliste
52) Proseminar: Romane der Romantik
 
 
Winter 2017/18
51) Repetitorium Leseliste 
50) Proseminar: AutonomieSpielMüßiggang. Die ästhetische Entdeckung der freien Zeit 'um 1800'
 
 
Sommer 2017
49) Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft 
48) Proseminar: Romantische Kurzprosa. Eine Einführung in die Erzähltheorie in Form von Modellanalysen 
 
 
Winter 2016/17
47) Proseminar: Phantasie und Vermögen. Der Grüne Heinrich und die Ökonomien der Moderne
46) Novellen des Realismus (Keller, Stifter, Storm)

 

in Greifswald und Bremen
Universität Greifswald
 
Sommer 2016
45) Hauptseminar: Phantasie – Vermögen – Bankrott. Ein Lektürekurs zu Gottfried Kellers Der grüne Heinrich
44) Proseminar: Bildungsroman(e). Theorie und Geschichte eines Genres 

43) Proseminar: Textanalyse 

 
 
Winter 2015
/16
42) Hauptseminar: Verloren gegangen. Paris-Darstellungen in der deutschen und französischen Erzählkunst des 20. Jahrhunderts (Rilke, Breton, Handke)
41) Proseminar: Novellen des Realismus. Ein Lektürekurs
40) Proseminar: Lyrikanalyse

 

Sommer 2015
39) Hauptseminar: Bildung, realistisch betrachtet 

38) Proseminar: Lyrik des Expressionismus 

37) Proseminar: Textanalyse 

36) Proseminar: Textanalyse 


 

Winter 2014 – Sabbatical / Elternzeit

 

Sommer 2014
35) Hauptseminar: Die Erziehung der Medien (1750-1850). Texte – Bilder – Apparaturen 

34) Proseminar: Textanalyse 

33) Proseminar: Textanalyse 


 

Winter 2013/14
32) Hauptseminar: Von Träumern und Titanen. Bildungsromane (K. Ph. Moritz - Jean Paul) 

31) Ringvorlesung: (RE)TURN TO THE CLASSICS: Grundlagentexte der Gender Studies wiederle- 
sen 

30) Proseminar: Grundkurs B: Literaturtheorie: Narratologie – Wissenspoetologie 

29) Proseminar: Gattung – Poetologie – Wissen 


 

Sommer 2013
28) Hauptseminar: Arbeit und Narration. Strategien in der erzählenden Literatur um 1800 

27) Proseminar: Grundkurs B: Einführung in die Literaturtheorie 

26) Proseminar: Textanalyse 

25) Proseminar: Textanalyse 


 

Winter 2012/13
24) Hauptseminar: Vom Helikon nach Hollywood. Der Mythos Pandora 

23) Ringvorlesung: Diversity Trouble 

22) Proseminar: Intermedialität. Ansätze – Beispiele – Anwendungen 

21) Proseminar: Grundkurs B: Einführung in die Literaturtheorie 


 

Sommer 2012
20) Proseminar: Romantische Künstlerromane (Tieck-Brentano Hoffmann) 

19) Proseminar: Grundkurs B (Literaturtheorie): Jakobson – Genette – Derrida – Butler 
(4-stündig)
18) Proseminar: Robert Musils Roman Der Mann ohne Eigenschaften

 

Winter 2011/12
17) Proseminar: Literaturgeschichte Neuzeit: Bildungsroman 

16) Proseminar: Grundkurs A: Einführung in die Textanalyse 

15) Proseminar: Grundbkurs B (Literaturtheorie): Jakobson – Genette – Derrida – Butler 
(4-stündig)

 

Sommer 2011
14) Hauptseminar: Muße. Zur Funktion freier Zeiten in Literatur und Ästhetik des 18./19. Jahr- 
hunderts 

13) Proseminar: Grundkurs B: Einführung in die Literaturtheorie 
(4stündig)
12) Proseminar: Grundkurs B: Einführung in die Literaturtheorie 


 

Universität Bremen

11) Proseminar: Arbeit und Muße in Wilhelm Meisters Lehrjahre, Germanistik 

10) Proseminar: Kulturtheorie, Germanistik 

 
 
Universität Greifswald
 
Winter 2010/11
9) Hauptseminar: Weltliteratur oder Bildungsroman. Johann Wolfgang von Goethes Wilhelm Meisters Wanderjahre (1821-1829) 

8) Proseminar: Text und Kultur: Performative Utopien? Zum Geschwistermotiv bei Musil, Bach
mann und Meinecke 

7) Proseminar: Literaturtheorie 1: Psychoanalytische Literaturtheorie. Eine anwendungs- und prob
lemorientierte Einführung
6) Proseminar: Grundkurs A: Einführung in die Literaturwissenschaft 



Universität Bremen

Winter 2009
/10
5) Proseminar: Lulu. Frank Wedekinds moderner Mythos und die Medien, Germanistik

 

Sommer 2009

4) Proseminar: „und Kafkas unermesslich traurige Augen...“ Literatur und Medientheorie des frühen zwanzigsten Jahrhunderts, Kulturwissenschaft

 

Sommer 2008
3) Proseminar: Kulturelle Endzeitgefühle. Die Jahrhundertwende im Spiegel der modernen Litera- 
tur (1880-1914), Kulturwissenschaft 

2) Proseminar: Das expressionistische Drama, Germanistik 


 

Sommer 2007

1) Proseminar: Vom Körper zum Zeichen: Geschlechterdifferenz in der Kulturtheorie, Kulturwissenschaft

 

 

Nach oben scrollen