Flexible Kinderbetreuung SpielRäume

 

In den SpielRäumen können Kinder von Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Innsbruck von 6 Monaten bis zum vollendeten 10. Lebensjahr stundenweise betreut werden.

Diese Kinderbetreuungsmöglichkeit an der Universität Innsbruck bietet eine flexible Lösung während des Studienjahres als Zusatzangebot zu anderen Betreuungslösungen, wie Kinderkrippe, Kindergarten oder Schule. Die SpielRäume verstehen sich daher als Option für diejenigen Universitätsangehörigen, die zwar die Kinderbetreuungsfrage grundsätzlich gelöst haben, aber für einige Stunden in der Woche ein (zusätzliches) Betreuungsangebot benötigen.

Durch eine stundenweise Betreuung kann auch ein Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtert werden.

Wenn z.B.

  • Ihre Tagesmutter ausfällt,
  • kurzfristige Betreuungsengpässe auftauchen,
  • Kindergarten oder Schule geschlossen haben oder
  • eine Betreuung während des Besuchs von Vorlesungen bzw. Seminaren benötigt wird,

kann Ihr Kind von pädagogischen Fachkräften direkt am Universitätsstandort Innrain betreut werden.