[Navigation Bar]

Ermordet bei Ankunft


Auschwitz

Am 26. Juni 1944 verläßt ein 'Transport' das Lager Fossoli. Die rund 1000 Männer, Frauen und Kinder - unter ihnen Edmund, Gertrud, Hans und Walter Turteltaub - treffen nach vier Tagen im Viehwaggon in Auschwitz ein.
  Der 13jährige Hans und sein 9jähriger Bruder Walter werden sofort nach der Ankunft in den Gaskammern ermordet. Ihre Eltern, Ing. Edmund Turteltaub, 44 Jahre alt, und Gertrud Turteltaub, 40 Jahre alt, 'erhalten Nummern', sie werden also zur Zwangsarbeit in das Lager eingewiesen. Beide erleben die Befreiung durch sowjetische Truppen am 27. Jänner 1945 nicht mehr.



[Rampe im KZ Auschwitz]


| weiter | zurück | home | help | info |