Institut für Zeitgeschichte

Ausschreibungen 2022

  • gedenk_potenziale 2024
    Die Ausschreibung für die gedenk_potenziale 2024 wird bis zum 31. Oktober 2022 16:00 Uhr verlängert. Erinnerungskultur ist mehr als Ansprachen und/oder Kranzniederlegungen an Gedenktagen. Sie fordert uns auf zur aktiven Auseinandersetzung mit unserer kollektiven und individuellen Geschichte als BürgerInnen und sollte Bezüge zwischen historischen und aktuellen Ereignissen und Entwicklungen sichtbar machen. Die Stadt Innsbruck hat daher mit den gedenk_potenzialen eine mit 20.000 Euro dotierte Förderschiene zur Erinnerungskultur ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der gedenk_potenziale steht die Entwicklung gegenwartsbezogener Formen des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus sowie von Gewalt, Rassismus und Antisemitismus an. Dabei werden innovative Projekte, die Gedenken als intensive Gesellschaftsforschung begreifen, besonders berücksichtigt.


Archiv


Nach oben scrollen