Archiv - Ausschreibungen

2018

  • Ausschreibung Forschungsprojekt "Leiter" Stadtgemeinde Bruneck
    Die Stadtgemeinde Bruneck sucht zur Unterstützung eines Forschungsprojektes zur Geschichte Brunecker Juristenfamilie Leiter eine/n Diplomand/in oder Doktorand/in.
  • Stellenausschreibung Institut für Zeitgeschichte "Studentische/r Mitarbeiter/in"
    ab 1. Mai 2018 für das Horizon2020 Projekt "NewsEye"
  • Ausschreibung der Tiroler Wissenschaftsförderung
    Antragsberechtigt sind u.a. NachwuchswissenschaftlerInnen, WissenschaftlerInnen der Leopold-Franzens-Universität sowie in- und ausländische WissenschaftlerInnen, die an der Leopold-Franzens-Universität ein Forschungsprojekt durchführen wollen.
  • Call for Papers: Migrations- und (Des-)Integrationsprozesse
    Das DialogForum veranstaltet vom 17.-20. September 2018 an der Donau-Universität Krems eine internationale Konferenz zum Thema "Migrations- und (Des-)Integrationsprozesse. Perspektiven zu Herkunfts-, Transit- und Empfängerländern" und lädt zur Einreichung von wissenschaftlichen Papers und Beiträgen aus der Praxis ein. Ende der Einreichfrist: 30. März 2018
  • Stipendien-Aufruf Europäisches Forum Alpbach
    Das Europäische Forum Alpbach lädt zur Bewerbung für Stipendien zur Teilnahme am Forum 2018 ein.
  • IFK_Akademie 2018 "Modelle der Zugehörigkeit"
    Vom 19.-25. August 2018 widmet sich die IFK_Akademie dem Leitthema "Modelle der Zugehörigkeit: Freundschaft, Verwandtschaft, Netzwerk". Heuer findet der alljährliche interdisziplinäre Austausch in Linz statt. Das IFK richtet sich damit an NachwuchswissenschafterInnen, insbesondere DoktorandInnen, und kulturwissenschaftlich versierte KünstlerInnen, die sich für Modelle der Zugehörigkeit im engeren und im weiteren Sinn interessieren. Deadline: 3. April 2018
  • Call for Papers: 1918 - 1938 - 2018
    Die Bundeszentrale für politische Bildung (Bonn/Berlin) und die Universität Wien veranstalten vom 4.-7. September 2018 im Schloss Eckartsau in Niederösterreich eine Tagung zum Thema "1918 - 1938 - 2018: Beginnt ein autoritäres Jahrhundert?" und laden zur Einreichung von Beiträgen ein.
  • Forschungskolloquium "Krieg und Psychiatrie", Schloss Hartheim
    Am Mittwoch, 25. April 2018, findet unter dem Titel "Krieg und Psychiatrie. Lebensbedingungen und Sterblichkeit in österreichischen Heil- und Pflegeanstalten im Ersten und Zweiten Weltkrieg" ein Forschungskolloquium im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim statt.
  • Förderpreis Kardinal-Innitzer-Studienfonds
    Der Kardinal-Innitzer-Studienfonds vergibt jährlich Förderungspreise für besondere Leistungen aus verschiedenen Fachgruppen.
  • Ausschreibung Doctoral Research Fellowship Alberta/Edmonton
    Auch im Jahr 2018 wird wieder ein Stipendium für das Wirth Institute for Austrian and Central European Studies in Alberta, Kanada ausgeschrieben. Dabei steht für österreichische Doktoratsstudierende aus den verschiedenen Fachbereichen der Sozial- und Geisteswissenschaften eine Stelle zur Verfügung. Die Dauer des Stipendiums beträgt 12 Monate. Ende der Bewerbungsfrist: 1. Mai 2018
  • Call for Applications - Olympia Summer Academy in Comparative and International Politics
    8.-18. Juli 2018, Nafplio, Griechenland Bewerbungsschluss: 4. Mai 2018
  • Ausschreibung ForschungsassistentIn Freie Universität Bozen
    Das Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte an der Freien Universität Bozen lädt zur Bewerbung für die Stelle als ForschungsassistentIn ein. Dabei geht es um ein Projekt aus dem Bereich Zeitgeschichte mit dem Titel "Italien, Südtirol und der Pariser Frieden 1919: Politische Positionen, diplomatische Strategien und gesellschaftliche Diskurse". Ende der Bewerbungsfrist: 17. Mai 2018 https://www.uibk.ac.at/zeitgeschichte/aktuelles/ausschreibung_unibozen_forschungsassistent.pdf
  • Internationales Kolloquium "Repräsentation und Erinnerung der Migration", Nantes
    Am 24. und 25. Mai 2018 findet in Nantes ein internationales Kolloquium unter dem Titel "Représentation et Mémoire de la Migration"/"Repräsentation und Erinnerung der Migration" statt. Das Institut für Zeitgeschichte Innsbruck ist neben universitären Einrichtungen aus anderen Ländern als Veranstalter beteiligt. Das Kolloquium läuft auf Deutsch und Französisch mit simultanen Übersetzungen ab. 24./25. Mai 2018, Nantes, Frankreich
  • Ausschreibung Nachwuchsförderung Italien-Zentrum
    Das Italien-Zentrum an der Universität Innsbruck vergibt für graduierte oder promovierte AkademikerInnen Reisekostenzuschüsse für Forschungsaufenthalte in Italien (z.B. Aufenthalte in Bibliotheken, Archiven, Forschungszentren, Teilnahme an Tagungen und Kongressen, Anbahnung von Forschungskontakten). Maximale Dauer des Forschungsaufenthaltes darf 10 Tage/9 Nächte betragen. Ende der Einreichfrist: 31. Mai 2018
  • Ausschreibung Margarete Lupac Stiftung Demokratiepreis 2018
    Die Ausschreibung richtet sich an Personen und Institutionen, die sich durch außergewöhnliches zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Parlamentarismus in Österreich auszeichnen. Einreichungen sind bis einschließlich 15. Juni 2018 möglich
  • Ausschreibung PhD-Summerschool in Advanced Migration Studies
    Vom 24. September bis 5. Oktober 2018 findet an der Donau-Universität Krems eine PhD-Summerschool in Advanced Migration Studies statt. Die Summerschool zielt darauf ab, Studierenden und NachwuchsforscherInnen Möglichkeiten für intellektuellen Austausch und gemeinsames Lernen zu geben. Sie bietet ein intensives und multidisziplinäres Programm in forschungsgeleiteten Vorträgen und interaktiven Seminaren zu verschiedenn Themen des Faches, wie zum Beispiel Interdisziplinäre Perspektiven in der Migrationsforschung oder Migration und Soziale Transformation. Ende der Bewerbungsfrist: 15. Juni 2018
  • Call for Applications Interdisziplinäre Summer School "Migrationsgesellschaftliche Grenzformationen"
    Ende der Bewerbungsfrist: 15. Juni 2018
  • Call for Panels and Papers: Einwanderungskontinent Europa. 5. Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich
    Die Kommission für Migrations- und Integrationsforschung (KMI) und das Institut für Stadt- und Regionalforschung (ISR) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) sowie die Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien veranstalten im Dezember 2018 die 5. Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich. 6.-7. Dezember 2018 EURO PLAZA Conference Center, Am Euro Platz 2, Gebäude G, 1120 Wien Einreichfrist für Vorschläge: 15. Juni 2018
  • Europäische Sommeruniversität für Jüdische Studien Hohenems
    22. – 27. Juli 2018. Die Sommeruniversität für jüdische Studien Hohenems 2018 steht Studierenden aller Fachbereiche offen. Ende der Bewerbungsfrist: 15. Juni 2018
  • Ausschreibung der Irma Rosenberg-Preise für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus
    Die Irma Rosenberg-Preise werden für hervorragende Veröffentlichungen und wissenschaftliche Leistungen an WissenschafterInnen (Postdocs) vergeben. Ende der Bewerbungsfrist: 17. Juni 2018
  • Ausschreibung Universitätsassistentin - Dissertationsstelle
    Am Institut für Zeitgeschichte wird eine Dissertationsstelle im Rahmen des DK "Dynamiken von Ungleichheit und Differenz im Zeitalter der Globalisierung" ausgeschrieben. Eine Dissertation im Bereich Zeitgeschichte, Mitarbeit in der Lehre bei Bedarf und Mitwirkung bei der Durchführung des DK werden vorausgesetzt.
  • Ausschreibung UniversitätsassistentIn - Postdoc
    UniversitätsassistentIn - Postdoc (40 Stunden/Woche), Institut für Zeitgeschichte ab 01.03.2019 auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung (mit der Perspektive auf eine Entfristung) kann angeboten werden.
  • Ausschreibung für das „BritInn Fellowship Program“ – Second Call
    Das wissenschaftliche Netzwerk "BritInn" an der Universität Innsbruck wurde eingerichtet, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen der Universität Innsbruck und Universitäten und Forschungseinrichtungen in Großbritannien fördern. Das "BritInn Fellowship Program" richtet sich insbesondere an NachwuchswissenschaftlerInnen aller Fakultäten, die einen Forschungsaufenthalt in Großbritannien planen oder eine/n Kolleg/in aus Großbritannien nach Innsbruck einladen möchten. Hiermit gelangt die zweite Tranche der Förderungen zur Ausschreibung. Einreichfrist für das akademische Jahr 2018-2019 ist der 18. Juni 2018. Informationen, Formulare und weitere Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auf der BritInn Webseite
  • Ausschreibungen zur Richard & Emmy Bahr-Stiftung
    An der Universität Innsbruck werden auch im 2. Halbjahr Stipendien der Richard & Emmy Bahr-Stiftung für Studierende der Germanistik und Geschichtswissenschaften ausgeschrieben.
  • Würdigungspreis 2018 des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung für Absolventinnen und Absolventen der wissenschaftlichen und künstlerischen Universitäten
    Auch 2018 werden wieder die Würdigungspreise des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung an die besten Absolventinnen und Absolventen von Diplomstudien bzw. Masterstudien vergeben. Insgesamt sollen die 50 besten Absolventinnen und Absolventen des Studienjahres 2017/2018 mit dem „Würdigungspreis 2018“ in Höhe von jeweils € 3.000 ausgezeichnet werden. Die Zahl der Preisträger/-innen richtet sich nach der Zahl der Studienabsolventen/-innen pro Universität. Für die Universität Innsbruck stehen somit drei Preise zur Verfügung. Ansuchen sind per Mail bis spätestens Montag, 02. Juli 2018 (Einlangen hier)an das Vizerektorat für Forschung unter forschungsfoerderung@uibk.ac.at zu richten.
  • Wissenschaftspreis für außergewöhnliche Forschungsleistung
    Zur Auszeichnung von hervorragender wissenschaftlicher Leistung an der Universität Innsbruck schreibt die Vizerektorin für Forschung im Namen der Stiftung Südtiroler Sparkasse für das Jahr 2018 den "Wissenschaftspreis für außergewöhnliche Forschungsleistung der Stiftung Südtiroler Sparkasse an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck" aus.Für die Ausschreibung 2018 können Nominierungen aus den Geisteswissenschaften (Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Philosophisch-Historische Fakultät, Katholisch-Theologische Fakultät), Bildungs-wissenschaften, Architektur und Sozialwissenschaften (Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften, Fakultät für Betriebswirtschaft, Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik), Rechtswissenschaftliche Fakultät und Fakultät für LehrerInnenbildung eingebracht werden. Deadline: Dienstag, 5. Juli 2018
  • One-Day Postgraduate Conference, National Holocaust Centre and Museum, 3. Juli 2018
    Die Nottingham Trent University veranstaltet am 3. Juli 2018 in Kooperation mit dem Stanley Burton Centre und dem National Holocaust Centre and Museum eine Postgraduate Conference.
  • Jubiläumsfonds der Universität Innsbruck und der medizinischen Universität Innsbruck
    Zur 300-Jahr-Feier ihrer Gründung wurde von der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ein "Jubiläumsfonds" eingerichtet. Zusätzlich zur finanziellen Absicherung der Jubiläumsfeierlichkeiten setzte man sich das Ziel, mit den Erträgnissen dieses Fonds Wissenschaft und Forschung an der Universität zu fördern. ANSUCHEN sind unter Verwendung des im Internet erhältlichen Antragformulars bis spätestens 11. Juli 2018 mit allen erforderlichen Unterlagen (inkl. Eintragung in die Projektdatenbank für Angehörige der LFUI) per E-Mail (forschungsfoerderung@uibk.ac.at) einzubringen.
  • Preis des Fürstentums Liechtenstein 2018 für wissenschaftliche Forschung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck
    Das Fürstentum Liechtenstein schreibt für das Jahr 2018 den "Preis des Fürstentums Liechtenstein für wissenschaftliche Forschung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck (Liechtenstein-Preis)" aus. Die Gesamtsumme des Preises von € 7.500,-- wird an eine(n) oder mehrere PreisträgerInnen (Mindestbetrag für einen Preis: € 2.500,--) vergeben werden, im Normalfall werden zwei Preise an Mitglieder der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und einer an ein Mitglied der Medizinischen Universität Innsbruck verliehen. An dieselbe Person kann der Preis nur einmal vergeben werden. Ansuchen sind bis spätestens Donnerstag, 12. Juli 2018 (Einlangen hier!) mit den erforderlichen Unterlagen einzureichen.
  • Albert-Ballin-Förderpreise für Globalisierungsforschung
    Aus Anlass des einhundertsten Todestages von Albert Ballin am 9. November 2018 stiftet die Hapag-Lloyd AG zwei Albert-Ballin-Förderpreise für Globalisierungsforschung in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15. Juli 2018
  • Studienförderpreis 2018 des Deutschen Freundeskreises der Universitäten in Innsbruck e.V.
    Antragsberechtigt sind Studierende aller Fakultäten der Universität Innsbruck in der zweiten Hälfte ihres Studiums, die hervorragende Studienleistungen sowie engagierte Zukunftspläne bzw. -projekte vorweisen können und mit Hilfe des DFK-Studienförderpreises ein besonders ambitioniertes Ziel verfolgen. Ende der Bewerbungsfrist: 31. Juli 2018
  • Research Associate in Modern European History (Germany & Austria)
    University College London. Ende der Bewerbungsfrist: 31. Juli 2018
  • Award of Excellence 2018 des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung für Absolventinnen und Absolventen von Doktoratsstudien des Studienjahres 2017/2018
    Um ein Zeichen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu setzen, vergibt der Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung seit dem Jahr 2008 jährlich einen Preis für herausragende Dissertationen an Universitäten. Ende der Bewerbungsfrist: 21. August 2018
  • Ausschreibung Fortunoff Research Fellowship Vienna Wiesenthal Institute (VWI)
    Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2018
  • Doktoratsstipendium aus der Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck 2. Tranche 2018
    Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist – in Übereinstimmung mit Bestrebungen der österreichischen und europäischen Wissenschafts- und Bildungspolitik – ein zentrales Ziel der Universität Innsbruck. Die monatliche Beihilfe beträgt € 910,-. Das Stipendium wird für 12 Monate bewilligt, wobei eine Zwischenbegutachtung nach 6 Monaten vorgesehen ist. Ende der Bewerbungsfrist: 4. September 2018
  • Ausschreibung zur Vergabe von Fördermitteln des Italien-Zentrums zur Unterstützung der Nachwuchsförderung an der Universität Innsbruck
    Das Italien-Zentrum der Universität Innsbruck vergibt für graduierte oder promovierte AkademikerInnen der Universität Innsbruck Zuschüsse für Reise- und Übernachtungskosten nach Italien zur Anbahnung von Forschungskontakten, Abwicklung kurzfristiger wissenschaftlicher Arbeiten an universitären und sonstigen Einrichtungen mit engem Forschungsbezug (z.B. Bibliotheken, Archiven, Forschungszentren etc.), Teilnahme an Tagungen und Kongressen mit Vortrag bzw. Paper Präsentation. Einreichfrist: 20. September 2018
  • Call for Papers Austrian Studies Association Annual Conference 2019, Ohio, USA
    Ausschreibung zur Teilnahme an der Konferenz "Austria in Europe: Migration, Immigration, Integration: Contemporary and Historical Perspectives" an der Bowling Green State University vom 11.-14. April 2019. Ende der Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2018
  • Reise- und Forschungsstipendien - Förderkreis 1669
    Studierende der Universität Innsbruck, die Mitglieder eines Doktoratskollegs sind, können sich für Stipendien des Förderkreises 1669 bewerben. Die Stipendien werden für weltweite Forschungsaufenthalte, Recherchen, Archivarbeiten, Feldforschungen und wissenschaftliche Sammlungen vergeben. Die Forschungsaufenthalte werden mit einem Zuschuss in der Höhe von 5.000 Euro gefördert.
  • Ausschreibung Stipendien und Preise der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2018
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) lädt zur Bewerbung für eine Reihe von Stipendien und Preisen für das Jahr 2018 ein.
  • 1669 Konferenzreisestipendium – Unterstützung für Konferenzteilnahmen in Europa und im außereuropäischen Ausland
    Mit der Förderung von Konferenzteilnahmen unterstützt der Förderkreis 1669 – Wissenschafft Gesellschaft der Universität Innsbruck exzellente NachwuchswissenschaftlerInnen, um in der Scientific Community bekannt zu werden. Die Förderung steht DissertantInnen aller Fachdisziplinen an der LFUI offen. Antragsberechtigt sind junge WissenschaftlerInnen, deren Vortrag bereits angemeldet und akzeptiert wurde. Antragsstelle: International Relations Office Kontakt: Christina.Liepert@uibk.ac.at
  • Call for proposals for conference on Migration: educational, political and cultural aspects Beit Berl College, 18-19 March, 2019
    We invite researchers and educators, as well as experts with practical experience with migration, to contribute to the conference from their fields of knowledge on the conference subjects detailed below. Relevant subjects that are not on the list may also be proposed. Each proposal should include a 300-word English abstract, as well as a brief bio, also in English. Please provide full name, contact information (email and preferably cell phone), academic affiliation, and add a photo (in jpg format). The proposals should be submitted as WORD documents (not pdf!), in Times New Roman 12 font. Deadline for submitting abstracts: 30 October, 2018. Replies will be sent by 15 December, 2018.
  • Call for Papers: Spurensuche
    Spurensuche: Kulturelle, wirtschaftliche und soziale Leistungen von Displaced Persons (DPs) in Mitteleuropa Es werden besonders auch Nachwuchswissenschafter*innen zur Einreichung eines Proposals einladen. Bei Bedarf kann eine Unterstützung der Reise- und Unterkunftskosten gewährt werden (Bitte dies gesondert im Abstract anführen). Die Veranstalter ersuchen um Zusendung der Vorschläge per mail an philipp.strobl@uibk.ac.at, bzw. Nikolaus.Hagen@uibk.ac.at bis spätestens 19.08.2018. Das Symposium wird am 14. und 15. Dezember 2018 im historischen Claudia Saal der Universität Innsbruck stattfinden. Ausgewählte Präsentator*Innen werden eingeladen, ihre Beiträge bis Mitte April 2019 in schriftlicher Form für eine peer-reviewed Publikation auszuarbeiten.
  • Call for papers: Winter Global Education, Teaching & Learning Conference 2019
  • Einreichung historia scribere 11. Ausgabe
    Noch bis 30. November 2018 können mit sehr gut (1) oder gut/sehr gut (1/2) beurteilte Arbeiten von Studierenden aus dem Studienfach Geschichte eingereicht werden, wobei die besten davon veröffentlicht und, wie bekannt, mit Best-Paper-Awards ausgezeichnet werden.
  • Ausschreibung Marianne-Barcal-Preis 2018
    Der Preis wird für hervorragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, vorzugsweise mit Regional- und/oder Genderbezug, auf dem Gebiet der Geschichtswissenschaft und ihrer benachbarten Disziplinen vergeben. Der Preis ist jährlich mit 5.000 Euro dotiert. Ende der Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2018
  • Ausschreibung Sachbearbeiter/in Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck
    Die Landeshauptstadt Innsbruck sucht eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter für das Referat „Stadtarchiv/ Stadtmuseum“ in Bälde in Vollzeit. Ende der Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2018


2019


Nach oben scrollen