Archiv - Monographien und Editionen

Hier finden Sie nur Buchpublikationen, die von Institutsmitgliedern verfasst oder herausgegeben wurden.

Für Zeitschriftenaufsätze, Sammelbandbeiträge und andere wissenschaftliche Arbeiten konsultieren Sie bitte die Bibliographie-Seiten der einzelnen Institutsmitglieder.

Zurück zu den aktuellen Buchpublikationen.


2019 Winfried Löffler
Einführung in die Religionsphilosophie
3. überarbeitete und erweiterte Auflage
Darmstadt: WBG academic, 224 Seiten

2019 Christian Kanzian et al. (Hg.)
Realism - Relativism - Constructivism
Publications of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society – New Series; 24. 2. Auflage
Berlin: De Gruyter 2019 2. Auflage, 466 Seiten

2019 Bernhard Braun
Kunstphilosophie und Ästhetik
Darmstadt: WBG academic 2019
4 Bände im Schuber, zusammen etwa 2.000 Seiten mit etwa 700 s/w Abbildungen, 16,5 x 24 cm.

2019 Georg Gasser, Klaus Viertbauer (Hg.)
Handbuch Analytische Religionsphilosophie
Stuttgart: J.B. Metzler 2019, 358 Seiten

2019 Franz Gruber, Klaus Viertbauer (Hg.)
Habermas und die Religion
2., korrigierte und erweiterte Auflage
Darmstadt: WBG 2019, 336 Seiten

2019 Klaus Viertbauer, Reinhart Kögerler (Hg.)
Neuroenhancement: Die philosophische Debatte
Berlin: Suhrkamp 2019, 204 Seiten

2018 Klaus Viertbauer
Präreflexives Selbstbewusstsein im Diskurs
Freiburg: Karl Alber, 192 Seiten.

2017 Georg Gasser, Ludwig Jaskolla, Thomas Schärtl
Handbuch der analytischen Theologie
Münster: Aschendorff Verlag, IX und 964 Seiten.

2017 Klaus Viertbauer, Florian Wegscheider (Hg.):
Christliches Europa? Religiöser Pluralismus als theologische Herausforderung.
Freiburg im Breisgau: Herder, 256 Seiten.

2017 Christian Kanzian et al (Hg.):
Realism – Relativism – Constructivism. Proceedings of the 38th International Wittgenstein Symposium in Kirchberg. Berlin u.a.: De Gruyter (= Publications of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society – New Series, 24). 476 Seiten.

2017 Klaus Viertbauer, Franz Gruber (Hg.):
Habermas und die Religion,
Darmstadt: WBG. 272 Seiten.

2017 Hans Goller:
Das Rätsel Seele: Was sagt uns die Wissenschaft?, Kevelaer: Butzon & Bercker. 332 Seiten.

2017 Klaus Viertbauer, Thomas Hanke (Hg.): 
Subjektivität denken. Anerkennungstheorie und Bewusstseinsanalyse (Blaue Reihe), Hamburg: Meiner. 150 Seiten.

2017 Klaus Viertbauer
Gott am Grund des Bewusstseins? Skizzen einer präreflexiven Interpretation von Kierkegaards Selbst. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Manfred Frank (ratio fidei 61). Regensburg: Friedrich Pustet. 200 Seiten.

2016 Lukas B. Kraus:
Ontologie der Grenzen ausgedehnter Gegenstände
Berlin u.a.: De Gruyter. 335 Seiten.

2016 Christian Kanzian:
Wie Dinge sind. Noch eine Alltagsontologie. (Philosophische Analyse / Philosophical Analysis 66).
Berlin u.a.: De Gruyter. 309 Seiten.

2015 Eleonore Stump / Georg Gasser / Johannes Grössl (Hrsg.):
Göttliches Vorherwissen und menschliche Freiheit. Beiträge aus der aktuellen analytischen Religionsphilosophie
Stuttgart: Kohlhammer. 372 Seiten.

2015 Hans Goller:
Wohnt Gott im Gehirn? Warum die Neurowissenschaften die Religion nicht erklären.
Kevelaer: Butzon & Bercker. 296 Seiten.

2014 Lukas B. Kraus:
Der Begriff des Kontinuums bei Bernard Bolzano.
Sankt Augustin: Academia Verlag. 112 Seiten.

2014 K. Huber, R. Klotz, C. Winterer (Hg.).:
Tot sacrament quot verba. Die Kommentierung der Apokalypse des Johannes von den Anfängen bis ins 12. Jahrhundert. Münster: Aschendorff, XIV, 433 S.

2013 Winfried Löffler:
Einführung in die Religionsphilosophie. 2. Auflage.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 192 Seiten.

2013 Christoph JägerWinfried Löffler (Hrsg.):
Epistemology: Contexts, Values, Disagreement. Proceedings of the 34th International Ludwig Wittgenstein Symposium in Kirchberg, 2011.
Berlin u.a.: De Gruyter. 534 Seiten.

2012 Wilhelm von Ockham. Probleme der Metaphysik. Lateinisch - Deutsch. Übesetzt, eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Hans Kraml und Gerhard Leibold
Freiburg - Basel - Wien: Herder. 300 Seiten.

2012 Georg Gasser / Matthias Stefan (Hrsg.):
Personal Identity. Complex or Simple?
Cambridge: Cambridge University Press. 272 Seiten.

2011 Christian Kanzian / Winfried Löffler / Josef Quitterer (Hrsg.):
The Ways Things Are. Studies in Ontology (Philosophische Analyse, Band 44). 
Heusenstamm: Ontos Verlag. 303 Seiten.

2011 Christliches Menschenbild und Naturalismus. Philosophische Standortbestimmungen. Zeitschrift für katholische Theologie 133/3-4. 518 Seiten.

2011 Edmund Runggaldier / Christian Tapp (Hrsg.):
God, Eternity, and Time.
Farnham, Burlington: Ashgate. 206 Seiten.

2010 Edmund Runggaldier / Benedikt Schick (Hrsg.):
Letztbegründungen und Gott.
Berlin, New York: De Gruyter. 176 Seiten.

2010 Georg Gasser / Josef Quitterer (Hrsg.):
Die Aktualität des Seelenbegriffs. Interdisziplinäre Zugänge.
Paderborn - München - Wien - Zürich: Schöningh. 362 Seiten.

2010 Winfried Löffler (Hrsg.):
Metaphysische Integration. Essays zur Philosophie von Otto Muck.
Frankfurt u.a.: Ontos Verlag. 151 Seiten.

2010 Christian Kanzian et al. (Hrsg.):
Soul. A Comparative Approach.
Heusenstamm: Ontos Verlag. 297 Seiten.



Nach oben scrollen