Forschungsschwerpunkte

Am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung (ILS) werden zentrale Fragestellungen der Schul-, Unterrichts-, und Lernforschung aufgegriffen und theoretisch, empirisch und mit Fokus auf die Praxis des Lehrens und Lernens behandelt.

Die Schwerpunkte liegen auf Fragen der Professionalisierung des Lehrens und Leitens, auf Problemstellungen der Unterrichtsforschung und der Schulentwicklung.

Forschungsgruppen am ILS befassen sich mit den Zusammenhängen zwischen Lernen und Lehren, mit professionstheoretischen Zugängen sowie mit Fragen der Steuerung des Bildungssystems. Schulpädagogische Problemstellungen werden auf diese Weise aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Ein zentraler und über Jahre fruchtbar verfolgter Themenbereich dreht sich um Fragen der Schulentwicklung und der Entfaltung von Leitungskompetenzen im Bildungssystem sowie um Möglichkeiten der Systemsteuerung.

Ein weiterer Fokus liegt auf dem Themenfeld pädagogischer Professionalität. Dieses Themenfeld wird sowohl in Hinblick auf Schulunterricht und Schulentwicklung als auch mit Blick auf die Ansprüche an Universitätsunterricht unter der Perspektive der Professionalisierung der Lehre untersucht.

Mit der Gründung des Zentrums für Lernforschung rückt Lehren aus der Sicht des Lernens als dritter Schwerpunkt in den Blickpunkt. Zugänge der Lernforschung werden in pädagogischer Perspektive und im Kontext von Unterricht theoretisch und empirisch beleuchtet und in konkreten Forschungsvorhaben weiter entwickelt.

 

Denkraum 2 ILE Conference 2011
Give away 2