[Archiv

 

Tagung Diagnostik & Lehrer*innenbildung 

Perspektiven zur Pädagogischen Diagnostik im Kontinuum der Lehrer*innenbildung 

Tagung des Instituts für LehrerInnenbildung & Schulforschung der Universität Innsbruck und der ÖFEB-Sektion LehrerInnenbildung und -bildungsforschung am 18. und 19. November 2022 am ILS – Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung, Universität Innsbruck
 
 ibk_n
 

Seit der mit den großen Schulleistungsvergleichsstudien einhergehenden zweiten empirischen Wende gewinnt die Pädagogische Diagnostik an Aufmerksamkeit. Die Pädagogische Diagnostik zählt heute zu den Kernkompetenzen von Lehrer*innen. Das Verständnis des Begriffs differenzierte sich seit seiner Einführung durch Ingenkamp 1968 aus. Ausgehend von einer Fokussierung auf das Individuum und die Frage, wie die Lehrkraft den Lernenden erfolgreich Wissen vermitteln, das Ergebnis messen und den Lehr-Lern-Prozess individuell steuern kann, entwickelte sich Pädagogische Diagnostik zu einem zentralen Element in Konzepten der Lernbegleitung wie in Modellen der evidenzorientierten Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie im Kontext regionaler, landes- und bundesweiter Qualitätsentwicklungsmaßnahmen.

Diese Anforderungen und Entwicklungen reflektieren auch auf die Lehrer*innenbildung, von der Ausbildung über den (begleiteten) Berufseinstieg hinein in eine kontinuierliche berufslebenslange Professionalisierung von Lehrpersonen.

Ziel der Tagung ist einen Beitrag zur näheren Spezifikation zentraler Themenbereiche zu leisten, die gegenwärtig im Kontext der österreichischen Bildungsdiskussion unter Pädagogischer Diagnostik subsumiert werden.

Nähere Informationen zur Tagung, der Anmeldung und den Call for Papers für das Parallelprogramm finden Sie auf der Tagungs-Hompage.

 


Tagung: Inklu­sive Räume er­for­schen und ent­wickeln

Tagung: Inklu­sive Räume er­for­schen und ent­wickeln

Vom 23. bis 25. Februar 2022 fand die 35. Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen an der Uni Innsbruck in Kooperation mit der KPH Edith Stein statt. In Hybrid- und Online-Formaten diskutierten über 400 Teilnehmer*innen aus dem deutschen Sprachraum unter dem Motto „Raum. Macht. Inklusion. Inklusive Räume erforschen und entwickeln“.
 
ifo-team_1800x1080
 
In dem seit 2020 anhaltenden Ausnahmezustand, in den uns die Pandemie versetzt hat, treten Inklusion und Exklusion, gesellschaftliche Machtverhältnisse und soziale Ungleichheiten, wie unter einem Brennglas besonders scharf hervor: „Die Abwägung des Lebenswerts einzelner Bevölkerungsgruppen gegenüber wirtschaftlichen Interessen wurde zum Teil wieder salonfähig, emanzipatorische Errungenschaften der Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern geraten zunehmend unter Druck und die globale Verteilung von Impfstoffen reproduziert ehemals koloniale Herrschafts- und Territorialverhältnisse“, sagte Thomas Hoffmann von der Fakultät für LehrerInnenbildung bei der Eröffnung. Gemeinsam mit seiner Kollegin Lisa Pfahl und einem großen Team zeichnete er für die Organisation der Tagung in Innsbruck verantwortlich.
 
Tagungshomepage: https://www.uibk.ac.at/congress/ifo2022/index.html.de
 
 

Wissenschaftliches Arbeiten und diskriminierungsfreie Sprache

Schreibleitfaden für Studierende

https://www.uibk.ac.at/ils/studium-lehre/schreibleitfaden.html

 


 

flyer_vollversammlung

Vollversammlung - Spezialisierung Inklusive Pädagogik

Zeit: 11. Oktober 2021 (Montag), 16:00 bis 17:30 Uhr

Online (Zoom): https://us02web.zoom.us/j/4953417336?pwd=dGdvZWhqRWFuQXJINk8yZFVDelJIQT09

Auch im neuen Studienjahr laden wir wieder zu Beginn des Wintersemesters alle Studierenden und Lehrenden der Spezialisierung Inklusive Pädagogik zu einer gemeinsamen Vollversammlung ein, um die neu Dazugekommenen zu begrüßen, die Fakultätsstudienvertretung, die Lehrenden und das Lehrangebot im laufenden Studienjahr vorzustellen, Informationen und Erfahrungen mit dem Studium der Inklusiven Pädagogik auszutauschen und mögliche Fragen und Probleme zu erörtern.

Wir freuen uns über eine breite Beteiligung und wünschen Ihnen/Euch einen guten Semesterstart!

Kontakt: inklusion-ILS@uibk.ac.at

Facebook: https://www.facebook.com/InklusionILS

 


IFO 2022

Raum . Macht . Inklusion

Inklusive Räume erforschen und entwickeln

35. Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen vom 23. bis 25. Februar 2022, Online-Tagung, Universität Innsbruck

weitere Informationen unter: https://www.uibk.ac.at/congress/ifo2022/index.html.de 

 


Gastvortrag: „Schule inklusiv und digital gedacht: die Universitätsschule Dresden“

Vortragende: Frau Univ-Prof. Dr. Anke Langner (TU Dresden) und Maxi Heß (Universitätsschule)

Termin: 07.06.2021 von 17.00-18.30 Uhr

Den Zugangslink und weitere Informationen finden Sie hier: Einladung Gastvortrag

 


Virtuelle Sprechstunde ILS - Beratung/Information

Da der reguläre Parteienverkehr aufgrund der bestehenden Covid-19 Situation leider nicht möglich ist, bieten wir Ihnen ein virtuelles Sprechzimmer an. Voranmeldungen sind nicht notwendig.

>> Hier geht es zum virtuellen Sprechzimmer

virtuelle Öffnungszeiten:

Montag 13:00-15:00 Uhr

Mittwoch 10:00-12:00 Uhr

  


Neueste Buchpublikationen

2022
grenzgaenge-und-grenziehungen        

Brocca, N., Dittrich, A-K., Kolb, J. 2022 (Hrsg.)

 

Grenzgänge und Grenzziehungen - Transdisziplinäre Ansätze in der Lehrer*innenbildung

 

Innsbruck: innsbruck university press

   
Schratz_2022




Habicher, A., Schratz, M., Wagenitz, A. 2022 (Hrsg.)

Zukunft Schule - Theoretische Ansätze und Praxisbeispiele zu neuen Lernwelten und Trends in der schulischen Bildung

Münster: Waxmann


2021
 CoverschratzuSchley        

Schley, W., Schratz, M. (2021)

Führen mit Präsenz und Empathie - Werkzeuge zur schöpferischen Neugestaltung von Schule und Unterricht

 Weinheim: Beltz Verlag

   
schratz-2021        

Alpoguz, M., Poitzmann, N., Schratz, M., Sobel, M. (2021) (Hrsg.)

Der neue Präsenzunterricht - Praxisratgeber Neue Lernkultur nach der Pandemie

Hannover: Friedrich Verlag

   
 Worek&Kraler        

Worek, D.; Kraler, C. (2021) (Hrsg.)

Teacher Education - The Bologna Process and the Future of Teaching

Münster: Waxmann

   

Menschen machen Schule  





Schratz, M., Michels, I., Wolters, A. (2021)

Menschen machen Schule - Mutig eigene Wege gehen            

Hannover: Klett Kallmeyer


 
2020 
Vasilis und Johanna        

Symeonidis, V., Schwarz Johanna F. (2020)

Erfahrungen verstehen – (Nicht-)Verstehen erfahren - Potential und Grenzen der Vignetten- und Anekdotenforschung in Annäherung an das Phänomen Verstehen

Innsbruck: Studienverlag

   
Diss_Vasileios_Symeonidis        

Symeonidis, V. (2020)

Europeanisation in Teacher Education: A Comparative Case Study of Teacher Education Policies and Practices

Abingdon: Routledge

   
DIss.Dittrich        

Dittrich, A.-K. (2020)

Pädagogisches Wissen im LehrerInnenberuf - Rekonstruktive Befunde aus der schulischen Praxis

Bad Heilbrunn: Klinkhardt

   
Brandner-generative Bildarbeit        

Brander, V. (2020)

Generative Bildarbeit - Zum transformativen Potential fotografischer Praxis

Bielefeld: Transcript

   
 Klein, E. D., Bremm, N. (2020)   Unterstützung – Kooperation – Kontrolle         Klein, E. D., Bremm, N. (2020)
   
Unterstützung – Kooperation – Kontrolle - Zum Verhältnis von Schulaufsicht und Schulleitung in der Schulentwicklung
 

Wiesbaden: Springer VS


   
bildungsstandards_schreiner        
       

Greiner, U., Hofmann, F., Schreiner, C.,  Wiesner, C. (2020)

Bildungsstandards - Kompetenzorientierung, Aufgabenkultur und Qualitätsentwicklung im Schulsystem. 

Münster - New York - München - Berlin: Waxmann.

   
 Partizipation und Schule Gerhartz-R.-Reisenauer        

Gerhartz-Reiter, S. & Reisenauer, C. (2020)

Partizipation und Schule - Perspektiven auf Teilhabe und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen

Wiesbaden: Springer VS

   

 

 
 


Nach oben scrollen