Elisabeth De Felip-Jaud

elisabethdefelip-jaud97 Mag. Dr. Elisabeth De Felip-Jaud
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40907

Tel. +43 512 507-41310
Fax +43 512 507-41399
E-Mail: Elisabeth.DeFelip-Jaud@uibk.ac.at

Zur Person Trennbalken LehreTrennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen Trennbalken Administration  


Lehre

  • Ältere deutsche Sprache
  • Ältere deutsche Sprachgeschichte
  • Ältere deutsche Literatur

Betreute Diplom- und Masterarbeiten

WALLNER, Claudia: Das Mensch - Tier - Verhältnis in der deutschsprachigen Lyrik aus der Perspektive der Human Animal Studies. Lyrik und Human Animal Studies im Deutschunterricht. (2017 lfd).

GRIMUS-BIRNER, Notburga Maria: Parzival - Ein Plädoyer für den Verbleib des Werkes im Literaturunterricht (2017lfd).

LECHNER, Theresa: Raum sein - Raum haben - Raum geben. Die Räumlichkeiten in Hartmanns von Aue Erec (2017).

MATHOY, Carina: Sprichwörter gestern - heute - morgen?! Der Einfluss der lutherschen Bibelübersetzung auf die deutsche Parömiologie und kreativ-didaktische Überlegungen für den Deutschunterricht (2016).

FUCHS, CorneliaTheresa: Trauernde Frauen. Analyse von Verbalisierungen der Emotion Trauer in mittelhochdeutschen Texten anhand der Figuren Kriemhild, Dido und Isolde und eine thematische, fachdidaktische Umsetzung im Deutschunterricht (2016).

LENGAUER-STOCKNER, Katrin: Gespräche mit dem Tod: Hecastus, Everyman und Ackermann. Ein literarischer Vergleich des Todesmotivs und dessen Bedeutung für den aktuellen lebensweltlichen Unterrichts-Diskurs (2016).

TELSER, Cindy: mich dunket ir sît vremd hie. Fremdheitserfahrungen bei Hartmann von Aue und deren Bedeutung im aktuellen interkulturell-pädagogischen Diskurs (2016).

SCHWEMBERGER, Nina: "Ein ritter sô gelêret was". Bildungssituation im Mittelalter anhand der Werke "Parzviall", "Tristan und Isolde" sowie "Der arme Heinrich" (2016).

MOSCHEN, Anja Carina: Die Urkunden des Gemeindearchivs Silz. Eine Untersuchung anhand von Stichproben: Transkription und sprachliche Analyse spätmittelhochdeutscher und frühneuhochdeutscher Urkundentexte. (2014).

STRUGGL, Sandra: Ene mene Tintenfass, geh` zur Schul` und lerne was! Eine sprach- und kulturhistorische Analyse von Kinderreimen und ihre Aktualität im Unterricht. (2014).

KNOTZ, Maria Regina: Kampfhandlungen in den Artusromanen. Erec, Iwein und Parzival im Klassenzimmer (2014).

LINTNER, Ulrike: Einzigartige Liebe? Anfang, Höhepunkt und Abschluss von minne (2013).

PAPST-GERBLINGER, Renate: Ein ieglîchen dunket guot, swaz er aller gernest tuot. Sprichwörter in Freidanks Bescheidenheit (2012).

HAASER, Judith Maria: Die Barockpredigt aus sprachhistorischer Sicht am Beispiel Balthasar Knellinger SJ (2012).


Elisabeth De Felip-Jaud