Publikationen

Kongresse

 

Forschungsbereiche

 Rund um PEARL und Sparkling Science ergeben sich weitere interessante und relevante Forschungsthemen. Für folgende drei Bereiche werden Masterarbeiten vergeben:

  1. Praktikumsqualität, Praxisphasen begleiten, Lehrer/innenbildung zur Begleitung, Lernen im Praktikum
  2. Worplace Facilitators, betriebliche Perspektive auf das Praktikum, Praktikum als PE-Strategie, Praktikum als betrieblicher Lernraum, Workplace Learning, Novizenforschung
  3. Wissenschaftspropädeutik für Schüler/innen der BHS, reserach education, forschendes Lernen, Begabtenförderung in Sparkling Science Projekten

Eine genauere Beschreibung entnehmen Sie bitte folgendem pdf.

  PEARL Masterarbeitsthemen

Mit Stand Frühjahr 2017 sind folgende Masterarbeiten abgeschlossen und über die Bibliothek der Universtität Innsbruck ausleihbar:

  • Ebner Kathrin: Mediale Betreuung der Praxisphase im Betriebspraktikum
  • Einsle Alina: Soziale Kompetenzentwicklung im Betriebspraktikum - Eine Untersuchung an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen
  • Filipovic Matea: Schulisches Qualitätsmanagement in Bezug auf das Betriebspraktikum an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen
  • Jeller Nina/ Hofmann Stephan: Entwicklung einer webbasierten Plattform zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von verpflichtenden BMHS-Betriebspraktika
  • Mangard Sarah: Communities of Pracitce - Bedeutung des analytischen Konzepts "Communites of Practice" für die Betrachtung von Betriebspraktika - theoretische Analyse und empirische Evidenz am Beispiel der Betriebspraktika der HLT Bludenz

Öffentlichkeitsarbeit

MesseDas Sparkling Science Projekt PEARL war mit einem Stand an der Firmenmesse in der HTL Innsbruck am 12.03.2015 vertreten.

AO_SDProf. Annette Ostendorf stellte das Projekt PEARL am 22.06.2015 im Rahmen des Sience Day 2015 an der Fakultät für Betriebswirtschaft einer interessierten Öffentlichkeit vor.

Präsentation Pearl: Projektziele, -phasen und erwartete Ergebnisse

LNdFDas Projekt PEARL-Team (mit tatkräftiger Unterstützung der zwei studentischen Mitarbeiter/innen Alina Einsle und Marc Hofmann) war mit einer PEARL-Installation während der Langen Nacht der Forschung am Freitag, den 22.04.2016 an der Universität Innsbruck, Standort Innrain, vertreten.



YoungScienceProf. Annette Ostendorf präsentierte an der Universität Innsbruck im Zuge des Young Science Netzwerktreffens am 03.05.2016 Eindrücke und Ergebnisse des Projekts, als auch Herausforderungen in der Forschungskooperation zwischen Jugendlichen, Lehrenden und Wissenschaftler/innen.
Vortragsfolien

 

wipaednationalProf. Dr. Annette Ostendorf hielt am 23.06.2016 an der Universität Innsbruck im Rahmen des wirtschaftspädagogischen Research Meetings 2016 (Invet Research Seminar) den Vortrag "Lernräume im Betriebspraktikum - erste Befunde aus dem Sparkling Science Projekt PEARL".

 Prof. Annette Ostendorf präsentierte am 14.12.2016 im Rahmen des Dezember Meeting 2016 der interdisziplinären Forschungsplattform "Organizations & Society" Besonderheiten und Ergebnisse des Sparkling Science Projekts PEARL.

wissenswert_screenIm wissenswert - Magazin der Universität Innsbruck (Februar 2017) findet sich ab Seite 14 der Artikel "Betriebspraktikum: Mehr als nur Pflicht", der die Ziele und Ergebnisse des Sparkling Science Projekts PEARL unter die Lupe nimmt.

econovaIn der Ausgabe Nr.06/2017 des Wirtschaftsmagazins eco.nova gibt es einen Beitrag über PEARL, indem betont wird, dass Pflichtpraktika Arbeits- UND Lernverhältnisse darstellen.