Universität Innsbruck

Überblick

 IFÖ-Logo


Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe von Lehrenden und Forschenden auf dem Gebiet der Inklusionsforschung an österreichischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen, die sich seit Februar 2019 in dem bundesweiten Netzwerk „IFÖ – Inklusionsforscher*innen Österreich“ zusammengeschlossen haben. Beteiligt an dieser Gruppe sind über 30 Vertreter*innen von insgesamt elf Universitäten und Pädagogischen Hochschulen in ganz Österreich, darunter die KPH Edith Stein, KPH Graz, PH Niederösterreich, PH Oberösterreich, PH Salzburg, PH Steiermark, PH Wien, KPH Linz, Universität Graz, Universität Innsbruck und die Universität Wien.

Kontakt: Univ.-Prof. Dr. Thomas Hoffmann (thomas.hoffmann@uibk.ac.at)

IFÖ auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/inklusionsforschung

 


Anfrage des Netzwerks "Inklusionsforscher*innen Österreich" (IFÖ) zur Nationalratswahl 2019

Im Juli 2019 haben wir anlässlich der Nationalratswahl 2019 mit einem Schreiben auf einige drängende bildungspolitische Fragen hingewiesen, die das Thema „inklusive Bildung/schulische Inklusion“ derzeit aufwirft. Dazu haben wir elf aktuelle Fragen formuliert und alle bildungs- und wissenschaftspolitischen Sprecher*innen der bundesweit wahlwerbenden Parteien eingeladen, uns in diesem Zusammenhang Ihre Perspektiven, Ideen und Visionen mitzuteilen.

 

Die IFÖ-Anfrage lesen Sie hier: HTML-Seite, PDF-Datei

Die Antworten der Parteien im PDF-Format: ÖVP, SPÖ, FPÖ, NEOS, JETZT, GRÜNE, DA, Planetarier oder zur Übersicht als HTML-Tabelle

Alle Fragen und Antworten im PDF-Format

 



Nach oben scrollen