Logo Inklusive Pädagogik

Beratungsstelle Inklusion

Wir beraten und unterstützen bei allen Fragen der Inklusiven Bildung, wie der Unterrichtsgestaltung, der Entwicklung von didaktischen Materialien, pädagogischer Diagnostik und Schulentwicklung. Die Beratungsstelle Inklusion bildet eine Schnittstelle zwischen schulischer Praxis und universitärer Forschung und Lehre zum Thema Inklusion und Bildung in Tirol.

Das Beratungsangebot richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitungen und Schulverwaltung, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Verbände und andere Interessengruppen, die mit dem Thema der schulischen Inklusion befasst sind.

Was wir neben persönlichen Beratungsgesprächen und wissenschaftlich fundierten Situations- und Fallanalysen bieten können, ist die praktische Unterstützung bei konkreten pädagogisch-didaktischen oder diagnostischen Fragestellungen durch wissenschaftlich begleitete Studienprojekte und die Vermittlung von praxisorientierten Bachelor- und Masterarbeiten.

Für eine intensive Projektarbeit mit ganzen Klassen, aber auch mit einzelnen Schülerinnen und Schülern, steht am Institut als Unterrichts- und Beobachtungsraum das Lehr-Lern-Labor zur Verfügung.

Beratungsstelle Inklusion

 


Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hoffmann

 thomas.hoffmann@uibk.ac.at

  +43 512 507-44433

Fürstenweg 176, Raum 34, 1. Stock

 

Nach oben scrollen