Yvonne Kathrein

kathreinDr. phil. Yvonne Kathrein
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40915

Tel.: +43 512 507-41360
Fax: +43 512 507-41399
E-Mail: Yvonne.Kathrein@uibk.ac.at

 

Zur Person TrennbalkenLehreTrennbalkenForschungTrennbalkenPublikationenTrennbalken Administration


Publikationen

a) Wissenschaftliche Publikationen

  • Kathrein, Yvonne (2006): Die Orts- und Flurnamen von Ischgl. Tiroler Namenbuch, Bezirk Landeck. (= Arbeitspapiere zur Romanistik Innsbruck, APRI 32). Innsbruck.
  • Kathrein, Yvonne (2007): Interdisziplinäre Verankerung der Onomastik im Spezialforschungsbereich "HiMAT - History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas". In: Österreichische Namenforschung 35/2, 61 – 68.
  • Kathrein, Yvonne (2008): Herkunftsnamen als Mittel zur Bestimmung möglicher Zuzugsräume nach Schwaz im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit - Möglichkeiten und Grenzen. In: Der Anschnitt. Jg. 60/5-6, 232 – 241.
  • Kathrein, Yvonne (2009): Bei- und Familiennamengeographie im 14. und 15. Jahrhundert in Tirol. Ein onomastischer Beitrag zur Beginnphase des Schwazer Bergbaus. In: Anreiter, Peter (Hrsg.): Miscellanea Onomastica (= Innsbrucker Beiträge zur Onomastik 7). Wien, 53 – 76.
  • Kathrein, Yvonne (2009): "Arzberg", "Pulverer" und "Zwicknagl". Der Schwazer Bergbau onomastisch betrachtet. In: Klettenhammer, Sieglinde (Hrsg.): Kulturraum Tirol. Literatur - Sprache - Medien (= Germanistische Reihe 75). Innsbruck, 441 – 459.
  • Kathrein, Yvonne (2009): Onomastic Research Within a Project on Historical Mining Sites. The Research Program "HiMAT" in Austrian Tyrol. (Working Paper 4, vorgelegt vom Vorsitzenden der Österreichischen Delegation der UNGEGN HR Prof.h.c. Univ.‐Doz. Dr. Peter Jordan bei der Sitzung der United Nations Group of Experts on Geographical Names (UNGEGN) in Nairobi vom 05. – 12.05.2009). http://unstats.un.org/unsd/geoinfo/25th-GEGN-Docs/WP%20papers/WP4-MiningNames-Austria.pdf.
  • Kathrein, Yvonne (2009): "HiMAT – History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas" – ein interdisziplinäres Forschungsprojekt mit onomastischer Beteiligung. In: Ahrens, Wolfgang et al.: Names in Multi-Lingual, Multi-Cultural and Multi-Ethnic Contact. Proceedings of the 23rd International Congress of Onomastic Sciences August 17 – 22. York University, Toronto, Canada, 573 – 584. Online verfügbar unter: http://pi.library.yorku.ca/dspace/handle/10315/2901
  • Hilber, Marina; Kathrein, Yvonne; Unterkircher, Alois (2009): Historische und onomastische Betrachtungen zum Raum Kogelmoos – Versuch einer interdisziplinären Annäherung. In: Oeggl, Klaus; Prast, Mario (Hrsg.): Die Geschichte des Bergbaus in Tirol und seinen angrenzenden Gebieten. Proceedings zum 3. Milestone-Meeting des SFB HiMAT vom 23. – 26.10.2008 in Silbertal. Innsbruck, 133 – 144.
  • Kathrein, Yvonne (2010): Bei- und Familiennamen in Nord-, Ost- und Südtirol im Kontext montanistischer Tätigkeiten. In: Zunamen/Surnames. Zeitschrift für Namenforschung/Journal of Name Studies 5/I-II, 55 – 87.
  • Kathrein, Yvonne (2010): Family Names as Indicators for Beginning Mining Activities in Schwaz. In: Anreiter, P., G. Goldenberg, K. Hanke, R. Krause, W. Leitner, F. Mathis, K. Nicolussi, K. Oeggl, E. Pernicka, M. Prast, J. Schibler, I. Schneider, H. Stadler, T. Stöllner, G. Tomedi and P. Tropper (eds.): Mining in European History and its Impact on Environment and Human Societies – Proceedings for the 1st Mining in European History-Conference of the SFB HiMAT, 12.-15. November 2009. Innsbruck, 385 – 389.
  • Kathrein, Yvonne; Stöger, Georg; Unterkircher, Alois (2011): Migrationen in einem vormodernen Bergbaurevier - Forschungsstrategien und Annäherungsversuche. In: Schulte Beerbühl, Margrit; Dahlmann, Dieter (Hrsg.): Arbeitsmarkt und Migration vom 17. bis zum 20. Jahrhundert (= Migration in Geschichte und Gegenwart 5), Essen: Klartext-Verlag, 49 – 74.
  • Kathrein, Yvonne (2011): Berufsnamen und Berufsnamencluster als Bergbauindikatoren am Beispiel Schwaz/Tirol. In: Ziegler, Arne; Windberger-Heidenkummer, Erika (Hrsg.): Methoden der Namenforschung. Methodologie, Methodik und Praxis. Berlin: Akademie Verlag, 225 – 244.
  • Kathrein, Yvonne (2011): Berufsnamen und Berufsnamencluster als Bergbauindikatoren am Beispiel Schwaz/Tirol. In: Ziegler, Arne; Windberger-Heidenkummer, Erika (Hrsg.): Methoden der Namenforschung. Methodologie, Methodik und Praxis. Berlin: Akademie Verlag, 225 – 244.
  • Kathrein, Yvonne (2012): Anthroponomastisch-dialektologische Betrachtungen zum mittleren Tiroler Unterinntal. In: Anreiter, Peter; Hajnal, Ivo; Kienpointner, Manfred (Hrsg.): In Simplicitate Complexitas. Festgabe für Barbara Stefan zum 70. Geburtstag (= Studia Interdisciplinaria Ænipontana 17). Wien: praesens, 167 – 189.
  • Kathrein, Yvonne (2014): Fimba, Valzur, Piel, Außerbeargli: Toponyme im innersten Paznaun als siedlungs- und sprachgeschichtliche Reflexe. In: Rampl, Gerhard, Zipser, Katharina, Kienpointner, Manfred (Hrsg.): In Fontibus Veritas. Festschrift für Peter Anreiter zum 60. Geburtstag. Innsbruck: iup, 251 – 282.
  • Kathrein, Yvonne (2015): Bachtl, Pischbach, Pasnatsch: Zur Hydronymie im inneren Paznaun. In: Anreiter, Peter/Weinberger, Helmut (Hrsg.): Tagungsakten des internationalen namenkundlichen Symposiums in Kals am Großglockner (12.-15. Juni 2014) (= Innsbrucker Beiträge zur Onomastik 14). Wien: Praesens, 95-124.
  • Kathrein, Yvonne (in Druck): Geah woadlar eign in die Hitte, es kimbd a Weter: Die Mundart des Nordtiroler Wipptals im Spannungsfeld zwischen Konservativismus und Modernisierungs­freudigkeit. Proceedings zum 4. Workshop des Projekts "WippDigital – GIS-gestützte Flurna­menforschung im Wipptal", Innsbruck.

b) Rezensionen

Rezension zu: „Kempter, Regina (2014): Wertingen. Der ehemalige Landkreis (= Historisches Ortsnamenbuch von Bayern. Schwaben 13). München: Kommission für bayerische Landesgeschichte." in: BONF 52, 2015, 211 – 215.

c) Populärwissenschaftliche Beiträge

  • Kathrein, Yvonne (2009): Zur Hausnamengebung. In: Parth, Thomas: Zimmer frei. Tirol - Tourismus - Typographie. Innsbruck, 51 – 52.
  • Kathrein, Yvonne (2009): "Den Vogel erkennt man an seinem Gesang." Eine kleine dialektgeographische Führung durch Tirol. In: Reimmichls Volkskalender 2010, S. 115 – 121.
  • Kathrein, Yvonne (2010): Die Namen in der Silvretta. Sprachliche Relikte als Zeugnisse menschlicher Existenz im Hochgebirge. In: Reitmaier, Thomas (Hrsg.): Letzte Jäger, erste Hirten. Hochalpine Archäologie in der Silvretta. Begleitheft zur Ausstellung. Zürich, 77 – 86.
  • Kathrein, Yvonne (2010): "Tirol(er)isch lei oans" - oder doch a bissl mehr? Waschechtes, Fremdes und Integriertes im Tiroler Dialekt. In: Reimmichls Volkskalender 2011, 146 – 152.
  • Kathrein, Yvonne (2012): Dass es nit ze Vrlûre geaht … In: Felizetti Sorg, Barbara (Hg.): Gemeinde Ratschings. Außerratschings Gasteig Innerratschings Jaufental Mareit Ridnaun Telfes, 2 Bde., Ratschings 2012, Bd. 1, 310 – 321.
  • Kathrein, Yvonne (2014): Dialekt: Unde venis, quo vadis? In: Kasper, Michael (Hrsg.): Jahresbericht 2013. Montafoner Museen. Heimatschutzverein Montafon. Montafon Archiv. Schruns: Eigenverlag, 132 – 136.

Vorträge         

a) Wissenschaftliche Vorträge

  • 05.05.2006: Microtoponyms of Ischgl. Name strata exemplified by an Inner Alpine Settlement Area. (41st International Congress on Medieval Studies, Kalamazoo/Mich. (USA), 04.05. – 07.05.2006)
  • 10.06.2006: HiMAT - History of Mining Activities in the Tyrol: Präsentation eines Forschungsvorhabens unter besonderer Berücksichtigung des sprachwissenschaftlichen Teilprojekts. (21. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 08.06. – 11.06.2006)
  • 28.04.2007: Die Schwazer Namenlandschaft und ihr Bezug zum Bergbau - sozioökonomische Aspekte. (1. Milestonemeeting des SFB HiMAT, Obergurgl, 28.04. – 29.04.2007)
  • 15.06.2007: Der Bergbau in der Schwazer Namenwelt. (22. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 14.06. – 17.06.2007)
  • 03.11.2007: Die Familiennamen im Raum Schwaz als Indikator für Arbeitsmigration? (2. Milestonemeeting des SFB HiMAT, Schwaz, 02.11. – 05.11.2007)
  • 07.06.2008: Herkunftsnamen als Mittel zur Bestimmung möglicher Zuzugsräume ins frühneuzeitliche Schwaz. (23. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 05.06. – 08.06.2008)
  • 19.08.2008: Interdisziplinäre Verankerung der Onomastik im Spezialforschungsbereich "HiMAT - History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas" (23rd International Congress of Onomastic Sciences, Toronto (Canada), 17.08. – 22.08.2008)
  • 24.10.2008: Historische und onomastische Betrachtungen zum Raum Kogelmoos - Versuch einer interdisziplinären Annäherung. (3. Milestonemeeting des SFB HiMAT, Silbertal-Montafon, 23.10. – 26.10.2008)
  • 02.04.2009: „Onomastics in Mining": ein Teilprojekt des SFB „HiMAT - History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas" (Sitzung der Arbeitsgemeinschaft für Kartographische Ortsnamenforschung [AKO], Wien)
  • 19.06.2009: Bei- und Familiennamengeographie im 14. und 15. Jahrhundert in Tirol. Ein onomastischer Beitrag zur Beginnphase des Schwazer Bergbaus (24. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 18.06. – 21.06.2009)
  • 21.09.2009: Namen als Ausdruck kulturhistorischer Identität am Beispiel des Tiroler Bergbaus ("Deutscher Geographentag 2009", 19.09. – 26.09.2009, Wien)
  • 14.05.2010: Berufsnamen und Berufsnamencluster als Bergbauindikatoren am Beispiel von Schwaz/Tirol (6. Tagung des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung [ABÖN], 13.05. – 15.05.2010, Generalthema: Methoden der Namenforschung, Graz)
  • 10.06.2010: Auf den Spuren der Knappen. Historische Bei- und Familiennamen in Tirol im Kontext montanistischer Tätigkeiten (25. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 10. – 13.06.2010)
  • 27.09.2010: Schwaz in Tirol – Das onymische Umfeld einer Bergbauregion (127. Tagung des Ständigen Ausschusses für geographische Namen [StAGN], Freiberg/Sachsen)
  • 08.10.2010: Der Mitterberg und sein toponymisches Umfeld. Vortrag (gemeinsam mit Peter Anreiter) in Mühlbach am Hochkönig anlässlich des 5. Milestone-Meetings des SFB HiMAT.
  • 5.04.2011: Silver City Saloon, Silverminers and Argentum Vivum: Names in a mining region between cultural identity and marketing strategies. (International Conference "On the Surface: The Heritage of Mines and Mining", 14. – 16.04.2011, Innsbruck)
  • 15.04.2011: Silver City Saloon, Silverminers and Argentum Vivum: Names in a mining region between cultural identity and marketing strategies (International Conference "On the Surface: The Heritage of Mines and Mining", Innsbruck, 14. – 16.04.2011)
  • 19.05.2011: Mensch – Kultur – Alpiner Raum: Toponomastisch-onomasiologische Betrachtungen zur mentalen Aneignung der (Kultur)-Landschaft des inneren Paznaun/Tirol (ÖGG-Tagung Topographie und Raum in der deutschen Sprache und Literatur, Trient, 18.05. – 20.05.2011)
  • 29.09.2011: Dialektale Spuren in Hans Vintlers "Die Blumen der Tugend" (Hans Vintler – Die Blumen der Tugend (1411): Symposium nach 600 Jahren, Bozen, 28. – 30.09.2011)
  • 24.07.2012: Vom Transkript zum digitalen Sprachatlas: Forschungsprojekt Tiroler Ortsdialekte Online (dialekt 2.0: 7. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie und Geolinguistik (SIDG) und wboe100 (100 Jahre dialektgeographische Forschung in Österreich im internationalen Kontext), Wien, 23. – 28.07.2012)
  • 07.06.2013: Hochtalcharakter trotz Durchzugsgebiet? Die Mundart des Nordtiroler Wipptals im Spannungsfeld zwischen Konservativismus und Modernisierungsfreudigkeit (28. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 06.06. – 08.06.2013)
  • 13.06.2014: Bachtl, Pischbach, Pasnatsch: Zu (De-)Hydronymen im innersten Paznaun (29. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 12. – 15.06.2014)
  • 24.06.2014: Vom Transkript zum digitalen Sprachatlas. Tiroler Ortsdialekte online. (institutsinterner Vortrag gemeinsam mit Mag. Elisabeth Christensen, Innsbruck).
  • 26.09.2014: Flurnamen und Mundartraum in Osttirol (gemeinsam mit Gerhard Rampl) (8. Tagung des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung, Innsbruck, 25.09. – 26.09.2014)
  • 12.06.2015: Die Klassifikation von Hofnamen – das Beispiel Inneres Paznaun (30. Namenkundliches Symposium Kals/Großglockner, 11.06. – 14.06.2015)
  • 17.06.2015: Namen in der Silvretta: die kognitive Aneignung einer Landschaft (2. Montafoner Gipfeltreffen, Partenen, 15.06. – 19.06.2015)

b) Posterpräsentationen

12.11.2009: „Family Names as Indicators for Beginning Mining Activities in Schwaz.“ (Mining in European History-Congress, Innsbruck).

07.11.2014: Names in Movement – Movement in Names (The Alps in Movement – International Conference (veranstaltet vom Verein Rete Montagna und der EURAC), Bozen, 06. – 08.11.2014) (gemeinsam mit Daniela Feistmantl)

11.02.2015: "Tiroler Ortsdialekte online" – ein interaktives Sprachatlasprojekt (European Network of e-Lexicography (ENeL), Wien, 11.02.-13.02.2015)

11.09.2015: "Tiroler Ortsdialekte online" – ein interaktives Sprachatlasprojekt. (5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD): "Räume - Grenzen - Übergänge", Luxemburg).

c) Populärwissenschaftliche Vorträge/Öffentlichkeitsarbeit

  • 03.10.2009: Tirol(er)isch lei oans – oder doch a bissl mehr? Ein Streifzug durch die Dialektlandschaften Tirols (Mundarttagung des Tiroler Mundartkreises, Innsbruck)
  • 20.11.2009: Eine kleine dialektgeographische Führung durch Tirol (Oberländer Mundartabend, Imst, organisiert durch das Oberinntaler Schützenregiment)
  • 21.07.2010: Eine kleine dialektgeographische Führung durch Tirol (Rotary Club Kufstein, Kufstein)
  • 08.09.2012: Juppe, Kraxe, Pfrosln - dialektologische Rück-, Ein- und Ausblicke aus linguistischer Perspektive (14. Interregionale Alpgespräche, Lech am Arlberg, 07. – 08.09.2012)
  • 13.12.2012: Tschopa, Grenta, Maigga ... Der Dialekt als Fernrohr in unsere sprach- und kulturgeschichtliche Vergangenheit (Montafoner Museen/Heimatschutzverein Montafon/Montafon Archiv, Schruns).
  • 13.06.2013: Eine kleine dialektgeographische Führung durch Tirol (Vortrag während einer Unterrichtseinheit an der HAK Imst)
  • 26.09.2015: Das Tiroler Dialektarchiv. (Vortrag für den Tiroler Mundartkreis, Innsbruck)
  • 11.02.2016: Tirolerisch i(sch) nit lei oans – Die "Sprachen"-Vielfalt zwischen Kufstein und Arlberg. (Vortrag für den Verein Juniperus Communis – Kultur in Kranebitten, Innsbruck-Kranebitten)

Sonstiges

Volkshochschulkurs der VHS Innsbruck im Rahmen von uni.com – Wissen für alle: Wie man wo spricht und schreibt – Standardsprache und Dialekte in Tirol und Österreich (gemeinsam mit Inés Pichler), 13.11. – 04.12.2014.

Yvonne Kathrein