Isabella Gartner

Gartner Isabella 2Mag. Dr. phil. Isabella Gartner
Institut für Germanistik
Innsbrucker Zeitungsarchiv zur deutsch- und fremdsprachigen Literatur / IZA
Medienarchiv und Forschungseinrichtung für Literaturkritik,
Literaturvermittlung und Rezeptionsforschung
Abteilung für Angewandte Literaturwissenschaft
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

8. Stock, Zi. 40817

Tel.: +43 512 507-41223
Fax: +43 512 507-41398
E-Mail: Isabella.Gartner@uibk.ac.at

Zur Person Trennbalken Lehre Trennbalken  Forschung Trennbalken AdministrationTrennbalken Wissenschaftsorganisation  


Vortrags- und Lehrtätigkeit (Auswahl)

Am Centrum för Österrikestudier, Skövde, Schweden [in Kooperation mit dem BM f. Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk)]:

  • Literaturprojekt und Konversationsunterricht, Västerhöjd-Gymnasium, Skövde: Volksmärchen, Kunstmärchen, Satire / Konkrete Poesie / SchülerInnen präsentieren einen schwedischen Landschaftsteil (Konversation), Februar – Mai 1997.
  • Unterrichtseinheiten an der Vasa-Schule und Ryd-Schule, Skövde, zum Thema: Österreich – da fällt mir ein…, Mai 1997.
  • Vortrag für HochschullehrerInnen und StudentInnen, Hochschule Borås: Österreich – eine Einführung, 07. 04. 1997.
  • Vorträge für schwedische DeutschlehrerInnen und HochschullehrerInnen: Aktuelles aus Österreich / Präsentation der Materialien zur österreichischen Landeskunde, 12. 04. 1997.
  • Veranstaltung mit SchülerInnen der Katedralskolan, Uppsala: Österreich-Quiz / begleitend dazu ein Konversationskurs zu österreichischer Alltagskultur, 03. 09. 1997.
  • Literaturkurs für DeutschlehrerInnen, Örebro: Erzählungen von Arthur Schnitzler, Ingeborg Bachmann, Christoph Ransmayr, 22. 10. 1997.
  • Vorträge in Piteå, Luleå, Boden und Älvsbyn für DeutschlehrerInnen: Der Einsatz von Liedern als Aufarbeitung sprachlicher Varianten des österreichischen Deutsch / Jugendbücher aus Österreich und Deutschland, 14. – 16. 11. 1997.
  • Vortrag für WirtschaftsstudentInnen, Hochschule Borås: Österreich – eine Einführung, 01. 12. 1997.
  • Lehrtätigkeit für Wirtschafts- und TechnikstudentInnen, Hochschule Skövde: Konversationskurse mit Schwerpunkt Landeskunde: Zum Alltagsleben in Österreich und Schweden, WS 1997.
  • Literaturkurs für DeutschlehrerInnen, Örebro: Erzählungen von Peter Altenberg, Barbara Frischmuth und Elfriede Jelinek, 04. 02. 1998.
  • Veranstaltung mit SchülerInnen, Tibro: Konversationskurs zu österreichischer Alltagskultur, 17. 02. 1998.
  • Konversationsunterricht, Västerhöjd-Gymnasium, Skövde: SchülerInnen präsentieren den Landschaftsteil Västergötland / Vergleichende Skizzen zu Österreich und Schweden, April – Mai 1998.
  • Fortbildung für SchülerInnen und DeutschlehrerInnen, De Geer-Gymnasium, Norrköping: Vortrag zu Erich Hackl: Abschied von Sidonie / Präsentation der Verfilmung, 12. 03. 1998.
  • Literaturkurs für DeutschlehrerInnen, Örebro: Erzählungen von Robert Musil, Alfred Polgar und Stefan Zweig, 22. 04. 1998.
  • Vortrag, Hochschule Borås: Ingeborg Bachmann. Besichtigung einer alten Stadt, 28. 04. 1998.
  • Vortrag für DeutschlehrerInnen, Raum Skaraborg: Minderheiten in Österreich. Tendenzen in der österreichischen Innenpolitik, 05. 05. 1998.
  • Literaturkurs für DeutschlehrerInnen, Örebro: Erzählung von Julian Schutting, 21. 10. 1998.
  • Lehrtätigkeit für DeutschstudentInnen, Hochschule Skövde: Konversationskurse mit Schwerpunkt Landeskunde: Zum Alltagsleben in Österreich und Schweden, WS 1998.
  • Unterrichtseinheiten für SchülerInnen und StudentInnen, Turku (Finnland): Fragen zu Österreich – aktuelle landeskundliche Themen, 12. – 13. 11. 1998.
  • Vorträge für DeutschlehrerInnen, Turku (Finnland): Die gegenwärtige Situation der Frauen in Österreich / Aktuelle Literatur österreichischer Autorinnen. – Lilian Faschinger: Magdalena Sünderin; Ulrike Längle: Vermutungen über die Liebe in einem fremden Haus; Anna Mitgutsch: Abschied von Jerusalem; Marlene Streeruwitz: Verführungen, 14. 11. 1998.
  • Workshop für DeutschlehrerInnen, Tällberg/Leksand: Lese-Erlebnisse. Leseerfahrungen in der österreichischen Literatur, 20./21. 11. 1998.

Isabella Gartner