Für Forscherinnen und Forscher

Unterstützen Sie uns in unserem Bemühen, möglichst viele der digitalisierten Dissertationen der (wissenschaftlichen) Öffentlichkeit frei zur Verfügung stellen zu können.

Und so gehts...

Recherchieren Sie die Autorin/den Autor einer Dissertation im Internet. Meist genügt die Eingabe des Autorennamens bzw. des Titels der Dissertation bei Google um auf die „richtige Spur“ zu kommen. Wenn es Ihnen gelingt, die mutmaßliche Autorin bzw. den mutmaßlichen Autor ausfindig zu machen, dann schicken Sie ihr oder ihm eine kurze E-Mail, in dem Sie Ihr Interesse an der Dissertation erläutern und auf unser neuartiges Service zur Rechteerklärung aufmerksam machen.

Der Inhalt der E-Mail könnte folgendermaßen lauten:

----- Bsp. ------

- Sehr geehrte ....

mein Name ist xy und ich arbeite/studiere im Fach xy an der Universität/Forschungseinrichtung xy zum Thema xy.

Aufgrund meiner Recherchen im Internet gehe ich davon aus, dass Sie die Autorin/der Autor der folgenden Dissertation sind: [Autor/Titel/Jahr/Link]. Diese Dissertation wurde von der Universität Innsbruck vollständig digitalisiert, kann jedoch aufgrund der geltenden Urheberrechtslage der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt werden.

Allerdings können Sie mit wenigen Minuten Aufwand diese Situation ändern, indem Sie eine Stellungnahme mit Bezug auf Ihre Rechte auf der Website der Universität Innsbruck abgeben. Nähere Informationen find Sie hier:

http://dyr.uibk.ac.at/

DECLARE YOUR RIGHT – Ein Service im Rahmen des EU Projekts ARROW+

Ich möchte betonen, dass es für meine wissenschaftliche Arbeit eine große Erleichterung wäre, wenn Ihre Dissertation der Öffentlichkeit frei zur Verfügung stünde und ich mich darüber persönlich sehr freuen würde. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis!

Mit kollegialen Grüßen,

XY

----- Bsp. ------

VIELEN DANK FÜR IHRE MITARBEIT!