Seminarreihe - Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts

 

Allgemeines zur Seminarreihe

Die Seminarreihe "Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts" wird seit 2010 veranstaltet und findet während den Vorlesungszeiten montagabends von 18:30 bis 20:00 statt (ca 14-tägiger Rhythmus). 

Die von Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert und Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper organisierte Vortragsreihe bietet eine Plattform, auf der interessierte JuristInnen aus Innsbruck und Umgebung in entspannter Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren können. Die Veranstaltungen richten sich an JuristInnen aus der Praxis und an Universitätsangehörige wie bspw DoktorandInnen.

Zu den einzelnen Terminen werden jeweils zwei ausgewiesene Experten geladen, bei denen einer der Vortragende und der andere der Diskussionspartner ist. Die geladenen Experten beleuchten jeweils ein aktuelles Problem im Wirtschaftsprivatrecht. Nach dem Vortrag wird unter Einbeziehung des Auditoriums weiter diskutiert.

Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich. Im Anschluss kleines Buffet.  

 

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Greiter Pegger Kofler

  

 

 

Informationen zum kommenden Vortrag

Der Termin: 20.11.2017

Das Thema: Das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz – WiEReG

Die Vortragenden: WP StB MMag. Alexander Lang ist Partner in der Steuerberatung bei Deloitte in Wien. Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie zertifizierter Finanzstrafexperte hat er sich auf Tax Litigation spezialisiert. Die Diskussion wird eingeleitet von RA Dr. Stefan Geiler. Er ist Partner bei Ullmann Geiler & Partner Rechtsanwälte in Innsbruck.

Die von Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert und Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper organisierte Vortragsreihe bietet eine Plattform, auf der interessierte Juristen aus Innsbruck und Umgebung über aktuelle Themen diskutieren können. Die Veranstaltungen richten sich nicht nur an Universitätsangehörige, sondern vor allem auch an Juristen aus der Praxis.

Die 100. Veranstaltung in der Reihe findet im Sitzungssaal University New Orleans im 1. Stock der Universität Innsbruck im Hauptgebäude (Innrain 52) statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie bitte:

Herrn Matthias Baumgartner
Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck,
Tel. +43/512 507-83211, E-Mail: Matthias.Baumgartner@uibk.ac.at

Frau Sever Dilim
Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck,
Tel. +43/512 507-83251, E-Mail: Sever.Dilim@uibk.ac.at 

 

Programm Wintersemester 2017/18

montagsseminar-ws-2017_2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie können das Programm des WS 2017/18 hier als pdf herunterladen .
 


Termine und Infos zu vorhergehenden Veranstaltungen

WS 2017/18

30.10.2017: Jüngste Entwicklungen im Stiftungsrecht
Dr. Nikolaus Arnold ist Rechtsanwalt in Wien. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu stiftungsrechtlichen Themen, insbesondere auch eines renommierten Kommentars zum Privatstiftungsgesetz. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. Dr. Hanns Fitz (i. R.), dem früheren Vorstand des Instituts für Unternehmens- und Steuerrecht an der Universität Innsbruck. 

16.10.2017:  Zulässigkeit inquisitorischer Maßnahmen des Erstgerichts im Wirtschafts-Zivilprozess
Hon.-Prof. Dr. Herbert Pimmer war Hofrat des OGH und dort Vorsitzender des 6. Senats. Seit 2015 ist er als Of Counsel bei DORDA Rechtsanwälte tätig. Er lehrt Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien und an der WU Wien. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. Dr. Peter Mayr, Leiter des Instituts für Zivilgerichtliches Verfahren an der Universität Innsbruck und Autor zahlreicher Publikationen zum gesamten Zivilverfahrensrecht.


SS 2017

12.6.2017: Rechtsdurchsetzung von Immaterialgüterrechten
Assoz. Univ.-Prof.in Dr.in Helene Herda sammelte vor allem außeruniversitär in Industrieunternehmen und Anwaltskanzleien Erfahrungen im Immaterialgüterrecht. 2009 kehrte sie als Universitätsassistentin an die JKU Linz zurück. Sie ist am Institut für Unternehmensrecht beschäftigt und habilitierte 2016 zum Thema „Die Unternehmerhaftung im Immaterialgüterrecht“. Diskussion mit HR Dr. Manfred Vogel, er ist Vorsitzender des 4. Senats des OGH und somit des Fachsenates, in dessen Zuständigkeit ua. das Lauterkeitsrecht und das Immaterialgüterrecht fällt.

15.5.2017: Ausgewählte Fragen zu Dienstverträgen von Leitungsorganen
RA Dr. Bernhard Hainz ist Partner von CMS in Wien und Leiter der Fachabteilung für Arbeits- und Pensionsrecht. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zum Arbeits- und Sozialrecht sowie als Vortragender tätig. Die Diskussion wird eigenleitet von  Univ.-Prof. i.R. Dr. Gustav Wachter, Präsident der Tiroler Juristischen Gesellschaft und langjähriger Vorstand des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Innsbruck.  

24.4.2017: Mediation von Gesellschafterkonflikten
Mag. Dr. Stephan Proksch, MAS ist Mediator und Unternehmensberater in Wien. Als Gesellschafter von Trialogis OG setzt er seine Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Konfliktmanagement, Mediation, Organisationsentwicklung und Training. Er leitet den Lehrgang Wirtschaftsmediation von Incite der Wirtschaftskammer Österreich, ist Autor der Bücher „Konfliktmanagement im Unternehmen“ sowie „Conflict Management“ und hat mehrere Lehraufträge im In- und Ausland. Die Diskussion wird eingeleitet von RA Mag. Dr. Christian Hoenig, LL.M., er ist Partner bei Wolf Theiss RAe in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind ua. Gesellschaftsrecht, M&A und Steuerrecht. Er ist zudem Autor zahlreicher Publikationen, u.a. zur Unternehmensrestrukturierung.

27.3.2017: Konkretisierung von Generalklauseln im Wirtschaftsprivatrecht
Univ.-Ass. MMag. Dr. Caroline Voithofer ist am Institut für Zivilrecht an der Universität Innsbruck tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen neben dem österreichischen Zivilrecht die Grundlagen des Rechts (Rechtsphilosophie und -soziologie, Methodenlehre), Legal Gender Studies und Diskursforschung. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. i.R. Dr. Georg Wilhelm, Institut für Zivilrecht an der Universität Wien. Er ist Mitherausgeber sowie Schriftleiter der wirtschaftsrechtlichen Zeitschrift ecolex und hat in den verschiedensten Bereichen des Bürgerlichen Rechts publiziert.

13.3.2017: Geschäftsführerhaftung im Abgaben- und Sozialversicherungsrecht
RA Dr. Franz Althuber, LL.M. ist Partner bei DLA Piper Wien. Er ist schwerpunktmäßig in den Bereichen österreichisches und internationales Steuerrecht, Vermögensnachfolgeplanung und Gesellschaftsrecht tätig. Weiters ist er Lehrbeauftragter für Steuerrecht an der FH Joanneum in Graz. Die Diskussion wird eingeleitet von Herrn Hofrat Dr. Anton Mairinger, er ist Richter am Verwaltungsgerichtshof und Autor von Publikationen auf den Gebieten des Abgabenverfahrensrechts, des Finanzstrafrechts und des Zollrechts.

 

WS 2016/17

30.1.2017: Unternehmensbewertung - Spannungsverhältnis zwischen Judikatur und Betriebswirtschaft
Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer  lehrt am Institut für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung der Universität Linz. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Unternehmensbewertung, die er aus rechts- und betriebswirtschaftlicher Sicht untersucht. Die Diskussion wird eingeleitet von Hofrat Dr. Christoph Brenn . Er ist Hofrat des Obersten Gerichtshofes, Autor zahlreicher Publikationen und Mitglied des Redaktionsteams des Evidenzblattes (ÖJZ).

16.01.2017: Ausgewählte Fragen des Gläubigerschutzes im Umgründungsrecht  
Assoz. Prof. MMag. DDR. Patrick Warto ist am Institut für österreichisches und internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg tätig. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im allgemeinen Zivilrecht sowie im Gesellschaftsrecht. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss. Sie ist Inhaberin eines Lehrstuhls für Unternehmensrecht an der WU Wien und eine ausgewiesene Expertin im gesamten Gesellschaftsrecht, insbesondere auch im Umgründungsrecht.

21.11.2016: Gesellschafterstreit in der GmbH – ausgewählte Fragen 
Dr. Lukas Fantur ist Rechtsanwalt in Wien. Arbeitsschwerpunkt ist der Gesellschafterstreit in der GmbH. Er ist Verfasser von Publikationen zum GmbH-Recht und Co-Herausgeber der Zeitschrift für Gesellschaftsrecht und angrenzendes Steuerrecht („GES"). Im Internet betreibt er den Fachblog www.GmbHRecht.at. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. i.R. Dr. Hanns Fitz. Er war langjähriger Vorstand des Instituts für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck und ist ein ausgewiesener Experte im Gesellschaftsrecht in Wissenschaft und Praxis.

07.11.2016: VW – Abgasskandal: Irrtums-, Gewährleistungs- und Schadenersatzrecht
RA Dr. Benedikt Wallner ist Rechtsanwalt in Wien. Er vertritt seit mehr als zwei Jahrzehnten erklärtermaßen die Rechtsposition der Kunden gegenüber der Industrie. Er war und ist an zahlreichen Muster- und Sammelverfahren auf Klägerseite beteiligt. Die Diskussion wird eingeleitet von Univ.-Prof. Dr. Bernhard A. Koch, LL.M. (Michigan). Er ist Inhaber eines Lehrstuhls für Zivilrecht an der Universität Innsbruck und Autor zahlreicher Publikationen zu allen Teilgebieten des Zivilrechts.

17.10.2016: Unbefristeter Rücktritt von Lebensversicherungsverträgen
RA Dr. Alexander Klauser ist Partner bei Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH in Wien. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen ua Prozessrecht, Vertragsrecht, Banken- und Versicherungsrecht sowie Verbraucherrecht. Die Diskussion wird eingeleitet von em. o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves. Er war bis zu seiner Emeritierung Vorstand des Instituts für Zivilrecht der Universität Wien und ist Autor zahlreicher Publikationen zum gesamten Privatrecht, insbesondere zum Versicherungsrecht.

3.10.2016: Schadenersatz aus mutwilliger Prozessführung
Dr. Andreas Geroldinger ist Assistenzprofessor am Institut für Zivilrecht der Universität Linz und Adjunct Faculty Member der John Marshall Law School, Chicago. Zuvor war er Assistent am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im allgemeinen Zivilrecht und im Zivilverfahrensrecht; Diskussion mit Herrn von Univ.-Prof. Dr. Hubertus Schumacher. Er lehrt am Institut für Zivilgerichtliches Verfahren der Universität Innsbruck, ist Rechtsanwalt in Innsbruck und Präsident des Fürstlichen Obersten Gerichtshofs in Liechtenstein;

 

SS 2016

27.6.2016: Verbraucherschlichtung
Dr. Irmgard Griss war ab 1993 Mitglied und von 2007 bis 2011 Präsidentin des Obersten Gerichtshofs. 2013 übernahm sie die Leitung der als Pilotprojekt des Sozialministeriums eingerichteten Schlichtungsstelle für Verbrauchergeschäfte. Im Jänner 2016 wurde sie für drei Jahre zur Schlichterin der Schlichtung für Verbrauchergeschäfte bestellt; Diskussion mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Peter Mayr, Leiter des Instituts für Zivilgerichtliches Verfahren der Universität Innsbruck, Autor ua. zahlreicher Publikationen zur alternativen Streitbeilegung;

13.6.2016: AGB-Kontrolle im Unternehmergeschäft 
Dr. Simon Laimer ist Assistenzprofessor am Institut für Zivilrecht / Europäisches, Vergleichendes und Internationales Privatrecht an der Universität Innsbruck, mit Forschungsschwerpunkten insbesondere im Vertragsrecht, Internationalen und Europäischen Privatrecht, Einheitskaufrecht und in der Rechtsvergleichung; Diskussion mit Herrn Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Riedler, stellv. Institutsvorstand des Instituts für Zivilrecht an der Universität Linz und Leiter der Abteilung für Europäisches Privatrecht und Privatversicherungsrecht;

23.5.2016: Grenzen des Vermögenstransfers der Mutter auf die Tochter 
Ao. Univ.-Prof. Martin Auer, Universitätsprofessor am Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg und Autor zahlreicher unternehmens- und gesellschaftsrechtlicher Publikationen; Diskussion mit Herrn RA Dr. Thomas Wenger, Partner von Schönherr Rechtsanwälte in Wien;

18.4.2016: Ausgewählte Fragen zum Betriebsübergang
RA Hon.-Prof. Dr. Georg Schima, M.B.L., LL.M., Gründungspartner von Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte OG in Wien und Honorarprofessor für Unternehmens- und Arbeitsrecht an der WU Wien; Diskussion mit Herrn Univ.-Prof. Mag. Dr. Gert-Peter Reissner, Leiter des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht, Wohn- und Immobilienrecht und Rechtsinformatik an der Universität Innsbruck;

4.4.2016: Anwendungsfragen zum Handeln im geschäftlichen Verkehr
Univ.-Prof. Dr. Florian Schuhmacher, LL.M., Universitätsprofessor für Zivil- und Unternehmensrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien; Diskussion mit RA Hon.-Prof. Dr. Gottfried Korn, Korn Rechtsanwälte und Mitherausgeber der Fachzeitschrift Medien & Recht;

14.3.2016: Geschäftsführerhaftung für Zahlungen nach Insolvenzreife
MMag. Dr. Martin Trenker, Universitätsassistent am Institut für Zivilgerichtliches Verfahren an der Universität Innsbruck; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Markus Dellinger, Syndikus des Österreichischen Raiffeisenverbandes und ausgewiesener Experte im Gesellschafts- und Insolvenzrecht;

WS 2015/16

25.1.2016: Hauptprobleme der Rechtsrezeption – Legal Transplants
Em. Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Ernst A. Kramer war Ordinarius am Institut für Handels- und Wertpapierrecht an der Universität Innsbruck und hatte dann mehrere Lehrstühle in der Schweiz inne. Zuletzt war er Ordinarius an der Universität Basel;

11.1.2016: Heikle Fragen der Kapitalaufbringung bei AG und GmbH
Univ.-Prof. Dr. Martin Winner, Professor für Unternehmensrecht am Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien; Diskussion mit RA Dr. Markus Heidinger, LL.M., Rechtsanwalt bei Wolf Theiss Rechtsanwälte in Wien;

7.12.2015: Das negative Eigenkapital: Eine Herausforderung für Geschäftsführer und (Steuer-)Berater
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Schummer, Institut für Unternehmensrecht und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Graz; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser, Inhaber eines Lehrstuhls für Steuerrecht an der Universität Innsbruck;

23.11.2015: Erbrechtsreform und Gesellschaftsrecht
Dr. Michael Umfahrer, Notar in Wien; Diskussion mit o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Eccher, Leiter des Instituts für Italienisches Recht an der Universität Innsbruck;

12.10.2015: Offene Fragen zum FAGG
Dr. Wilma Dehn, seit 2011 Hofrätin des OGH; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Bernhard A. Koch, LL.M., Inhaber eines Lehrstuhls für Zivilrecht an der Universität Innsbruck;

09.11.2015: Crowdfunding nach dem neuen Alternativfinanzierungsgesetz
PD Dr. Nicolas Raschauer ist Konsulent für öffentliches Wirtschaftsrecht und Unionsrecht bei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati OG in Wien, er war 2009 bis 2014 Professor für Öffentliches Recht an der JKU Linz; Diskussion mit Dr. Stefan Heidinger, Bereichsleiter für Recht und Beteiligungen bei der Bank für Tirol und Vorarlberg;

 

SS 2015

15.6.2015: Beweisfragen in Anlegerprozessen
Mag. Harald Wagner, Richter am Handelsgericht Wien; Diskussion mit Priv.-Doz. Mag. Dr. Martin Oppitz, Rechtsanwalt bei Grohs Hofer Rechtsanwälte in Wien;

01.06.2015: Verjährung bei Fremdwährungskrediten
Dr. Petra Leupold, VKI Wien und Lektorin für Zivil- und Kreditsicherungsrecht an der WU Executive Academy; Diskussion mit Rechtsanwalt Dr. Raimund Madl, Partner bmk Rechtsanwälte in Wien;

18.05.2015: Highlights aus dem Rechnungslegungs-Änderungsgesetz
Dr. Eugen Strimitzer ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei KPMG Austria GmbH in Mödling; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser, Inhaber eines Lehrstuhls für Steuerrecht an der Universität Innsbruck;

13.04.2015: Ausgewählte Fragen zur GesbR-Reform
Dr. Julia Told, dzt. Visiting Fellow an der London School of Economics; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr.Eveline Artmann, Universität Linz;

23.03.2015: Aktuelle Fragen zum Syndikatsvertrag
Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, Wirtschaftsuniversität Wien; Diskussion mit RA Dr. Viktor Thurnher, TWP Rechtsanwälte Dornbirn

16.3.2015: Richtlinienkonforme ,,gesetzesübersteigende“ Rechtsfindung und ihre Grenzen
o. Univ.-Prof. Dr. Peter Bydlinski, Universität Graz; Diskussion mit Prof. Dr. Hans Christoph Grigoleit, Universität München

 

WS 2014/15

17.11.2014: Untreue und Gesellschaftsrecht
RA Univ.-Prof. Dr. Raimund Bollenberger; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Andreas Scheil und Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier

03.11.2014: Festplattenabgabe in der jüngsten Judikatur – „Content Flatrate" als Zukunftsmodell
MMag. Dr. Markus Albrecht; Diskussion mit Prof. DDr. Walter Blocher

20.10.2014: Offene Fragen zu § 12a MRG
RA Mag. Wilhelm Milchrahm; Diskussion mit RA Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig

06.10.2014: Die gründungsprivilegierte GmbH
Univ.-Ass. MMag. Dr. Mathias Walch; Diskussion mit Notar Univ.-Doz. Dr. Manfred Umlauft

 

SS 2013/14

03.06.2014:  Fortschreibung des Bauwerkvertrages
RA Ing. DDr. Hermann Wenusch; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Universität Innsbruck

26.5.2014: Crowdfunding - alternative Formen der Gründungsfinanzierung
RA MMag. Roman Rericha; Diskussion mit Assoz. Prof. Dr. Thomas Müller, LL.M.

12.5.2014: Schiedsklauseln und Gesellschaftsrecht
RA Dr. Christian Dorda; Diskussion mit RA Hon.-Prof. Dr. Dietmar Czernich LL.M.

28.4.2014: Kreditsicherungsrecht im Lichte aktueller Rechtsprechung
Univ.-Prof. Dr. Martin Spitzer; Diskussion mit RA Dr. Stefan Geiler 

7.4.2014: Das Zürcher Vergleichsmodell
Univ.-Prof. Dr. Alexander Brunner; Diskussion mit RAin Mag.a Bettina Knötzl

24.3.2014: Ausgewählte Probleme der Einlagenrückgewähr
HRdOGH Univ.-Prof. Dr. Georg Kodek LL.M.; Diskussion mit o. Univ.-Prof. Dr Martin Karollus

10.3.2014: Insolvenz eines Bau-ARGE-Gesellschafters
Univ.-Ass. Dr. Martin Trenker; Diskussion mit RA Univ.-Prof. Dr. Christian Rabl

 

WS 2013/14

27.1.2014: Aktuelles zur Satzungsstrenge - Zulässigkeit von Übertragungsbeschränkungen bei AG und GmbH nach OGH 6 Ob 28/13f
RA Hon.-Prof. Dr. Walter Brugger; Diskussion mit o. Univ.-Prof. Dr. Christian Nowotny

13.1.2014: Verdeckte Sacheinlage und Haftung für unrichtige Bankbestätigung
RA Dr. Peter Konwitschka; Diskussion mit HRdOGH Dr. Georg Nowotny

16.12.2013: Auswirkungen akt. EuGH-Judikatur zu den Gewährleistungsbehelfen auf das österreichische Recht
Ass.-Prof. Dr. Wolfgang Faber; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Michael Ganner

25.11.2013: Zwangsstrafen nach § 283 UGB auf dem Prüfstand des Unionsrechts
Dr. Martin Weber; Diskussion mit Univ.-Prof. Dr Werner Schroeder, LL.M.

11.11.2013: Zweifelsfragen zur GmbH-Anteilsübertragung
Dr. Roman Alexander Rauter; Diskusion mit Dr. Helge Mosheimer

21.10.2013: Zustimmungsfiktion in AGB - Grundfragen und Folgeprobleme der aktuellen Judikatur
Dr. Peter Kolba; Diskussion mit Dr. Bernhard Koch

14.10.2013: Massenverfahren und Sammelklagen vor österreichischen Gerichten
Mag. Peter Hadler; Diskussion mit RA Dr. Alexander Klauser