Österreichisches Baurechtsforum 

Das Baurechtsforum verbindet Baurechtspraxis und Rechtswissenschaft und bietet ein fachlich hoch qualifiziertes Diskussionsforum, um aktuelle Probleme des privaten Bau-rechts gemeinsam zu erörtern und praxisrelevant zu lösen. Die Teilnehmer können ihre Branchenkontakte vertiefen und ihr berufliches Netzwerk erweitern. Die Tagung nützt allen, die beruflich mit den vielfältigen, oft schwierigen Fragen des Bauvertragsrechts zu tun haben.

Hintergrund

In jüngster Zeit stand das private Recht des Bauwesens nicht gerade im Zentrum der  Interessen rechtswissenschaftlicher Fakultäten in Österreich. Ferner fehlte es an einem rechtswissenschaftlichen Medium, das sich hauptsächlich der Probleme des Bauvertragsrechts angenommen hätte. Aus der juristischen Baupraxis kam die Anregung, eine praxisorientierte rechtswissenschaftliche Zeitschrift für das Recht des Bauwesens (ZRB) ins Leben zu rufen. Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates der Österreichischen Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft (ÖGeBau), die auch dem Austrian Standards Institute eng verbunden sind, unterstützten dieses Projekt. Das Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck übernahm wichtige Aufgaben der Schriftleitung.

Der Verlag Österreich brachte die ZRB heraus. Um die Kooperation zwischen der Privatrechtswissenschaft und Baupraxis weiter zu vertiefen, rufen das Herausgeber- und Schriftleiterteam der ZRB das Österreichische Baurechtsforum ins Leben. Das Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck realisiert dieses Vorhaben. Die Ergebnisse der Tagung sollen in der ZRB veröffentlicht werden.  

Zielgruppe

Richterinnen/Richter, Richteramtsanwärterinnen/Richteramtsanwärter, Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsanwärter-innen/Rechtsanwaltsanwärter, Architektinnen/Architekten sowie alle am Baurecht interessierten Personen und sonstige mit dem Baurecht Befasste. 

RechtsanwaltsanwärterInnen und NotariatskandidatInnen können ein Ansuchen um Approbation als Ausbildungsveranstaltung (im Ausmaß von zwei Halbtagen) an die Tiroler oder ggf. Vorarlberger Rechtsanwaltskammer bzw. an die Notariatskammer für Tirol und Vorarlberg richten.

Baurechtsforum 2017

Von 8. bis 9. Juni 2017 fand im Kaiser-Leopold-Saal, Karl-Rahner-Platz 3, 6020 Innsbruck, das Österreichische Baurechtsforum und Diskussionsabend der ÖGEBAU statt. Bei dieser Auflage behandelte das Österreichische Baurechtsforum 2017 aktuelle Themen ua aus dem Bauvertrags-, UVP-, Bauverfahrensrecht sowie insbesondere die Neuerungen im Vergaberecht (Novelle 2017).

Nähere Informationen zum Forum und die Einladung entnehmen Sie bitte hier.

 

 programm-baurechtsforum-2017

 

Zum Vergrößern das Programm anklicken.

Impressionen der Baurechtstagung 2017

Sponsoren 2017

Wir danken unseren Partnern, die das österreichische Baurechtsforum freundlicherweise unterstützten:

    Logo Universität  WKOwt_logo_positiveVerlag Österreich chg_logo_cmykporr_rgb

 

Baurechtsforum 2015

Am 29. Mai 2015 fand im Kaiser Leopold Saal - Karl-Rahner-Platz 3, 6020 Innsbruck - eine Tagung zum Thema Privates Baurecht statt. Die Einladung und weitere Informationen zum Baurechtsforum 2015 ist hier als PDF verfügbar. 

 

Programm Baurecht

 

Zum Vergrößern das Programm anklicken.

 

Impressionen der Baurechtstagung 2015

 

Sponsoren 2015

Wir danken unseren Partnern, die das österreichische Baurechtsforum freundlicherweise unterstützten:

    Logo Universität  WKOWolf TheisVerlag ÖsterreichELIN