1. Österreichischer Vereinsrechtstag

Die Universitätsprofessoren Dr. Alexander Schopper (Universität Innsbruck) und Dr. Dr. Arthur Weilinger (Universität Wien) veranstalten ab 2019 jährlich den "Österreichischen Vereinsrechtstag". Die Veranstaltung soll dazu dienen, aktuelle Fragen des Vereinsrechts aus rechtswissenschaftlicher und wirtschaftswissenschaftlicher Sicht zu behandeln. Dabei richtet sie sich nicht nur an Vereinsfunktionäre, rechtswissenschaftliche Forschung und Lehre sowie juristische Berater, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit. Geplant ist, dass der "Österreichische Vereinsrechtstag" abwechselnd an den Universitäten Wien und Innsbruck abgehalten wird - beginnend mit 19.11.2019 in Wien. Nähere Infos hier

Wissenschaftspreis des österreichischen Notariats 2020

Die Österreichische Notariatskammer unterstützt alle zwei Jahre eine hervorragende praxisbezogene wissenschaftliche Arbeit, die Recht ohne Streit durch Notarstätigkeit fördert, mit einem Preis in der Höhe von 15.000,– Euro. Nähere Infos hier

 


Fragen und Antworten zum Urheberrecht

 

 


Seminarreihe - Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts

 

Der Termin:  21.11.2019

Das Thema: Die Stundung des Pflichtteils und ihre Bedeutung für Unternehmen

Der Vortragende: Ass.‐Prof. Dr. Thomas Wolkerstorfer, LL.B.; Universität Linz

Assoz. Univ.‐Prof. Dr. Thomas Wolkerstorfer, LL.B. ist am Institut für Unternehmensrecht der JKU Linz tätig. Er habilitierte sich 2019 zu einem Thema an der Schnittstelle von Erb‐ und Gesellschaftsrecht und ist auch sonst durch zahlreiche einschlägige Publikationen fachlich ausgewiesen.

 

  


UGP-AWARD 2019

Ullmann Geiler & Partner Rechtsanwälte prämieren in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck auch 2019 hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus den Bereichen des österreichischen, europäischen oder internationalen Wirtschaftsrechtes mit Schwerpunkt auf österreichischem Unternehmens-, Gesellschafts-, Insolvenz- oder allgemeinem Wirtschaftsrecht. Der UGP-Award 2019 wird bereits zum dritten Mal vergeben und ist mit EUR 7.000,00 (siebentausend) dotiert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 


 

Praktikum aus Unternehmensrecht

Mit dem Praktikum wird versucht, einen Brückenschlag zwischen Studium und juristischer Praxis herzustellen. Das „Trocken“-Training auf der Universität will in aktuellen Fällen aus der Praxis angewandt werden. Spannende Vorträge von Praktikern geben den StudentInnen Gelegenheit dazu und bieten einen hoffentlich spannenden Rahmen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 


Universitätslehrgang „Business Law – Corporate and Contract Law“

Unter Leitung von Univ.-Prof. Alexander Schopper startet im Wintersemester 2018/2019 der Universitätslehrgang „Business Law – Corporate and Contract Law“ an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, nunmehr zum 4. Mal, in eine neue Runde. Weitere Informationen zum Universitätslehrgang finden Sie hier.



Stellenausschreibung

CHG Rechtsanwälte suchen ab sofort oder nach Vereinbarung einen Rechtsanwaltsanwärter  (m/w). Nähere Informationen hier.

WALCH & SCHURTI suchen ab sofort oder nach Vereinbarung einen Rechtsanwaltsanwärter  (m/w). Nähere Informationen hier.

Mag. Dr. Thomas Auer Ihr Steuerberater / Wirtschaftstreuhänder in Stanz bei Landeck sucht ab sofort einen Praktikanten (m/w). Nähere Informationen hier.



ÖGEBAU

Unser Institutsvorstand Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper ist seit Dezember 2017 Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats und Mitglied des Präsidiums der Österreichischen Gesellschaft für Baurecht (ÖGEBAU).

Die Österreichische Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft (ÖGEBAU) beschäftigt sich mit aktuellen und grundlegenden Fragen des geltenden und künftigen privaten und öffentlichen Baurechts und der Bauwirtschaft mit dem Ziel, eine neutrale Plattform für den Meinungsaustausch unter allen fachlich, wirtschaftlich und politisch einschlägig interessierten Kreisen zu bieten und auf diese Weise einen Beitrag zur Effizienzsteigerung des Baurechts und der Bauwirtschaft zu leisten.

Nähere Informationen zum ÖGEBAU und zu den Veranstaltungen finden Sie hier.

 


Berufstitel für den Präsidenten der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Tirol 

Der Berufstitel Professor ist in Österreich eine hohe Auszeichnung und Ehre, dessen Träger vom Bundespräsidenten ernannt werden. Anfang Oktober hat der Landespräsident der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Klaus Hilber diese Bundesauszeichnung durch Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen eines Festaktes im Alten Landhaus überreicht bekommen. Nähres hier

Das Institut für Unternehmensrecht gratuliert dem Geehrten ganz herzlich.

Bild

 


Skriptum Einführung in das Gesellschaftsrecht 

Das Skriptum Einführung in das Gesellschaftsrecht kann nun am Institut für Unternehmensrecht bei Herrn Baumgartner (Hauptgebäude, EG, Zi. 0056) erworben werden. Gerade für Studierende, die sich komplett neu mit dem Gesellschaftsrecht befassen, bietet das Skriptum einen guten Einblick und legt den Fokus auf die Grundlagen des Gesellschaftsrechts allgemein sowie die einzelnen Rechtsformen.

Kontakt: Herr Matthias Baumgartner, DW 83211, Matthias.baumgartner@uibk.ac.at


 


Neu erschienen

   

jahrbuch-junger-zivilrechtswissenschaftler

 

Intra- und Interdisziplinarität im Zivilrecht - Jahrbuch junger Zivilrechtswissenschaftler
Christandl / Laimer / Nemeth / Skarics / Tamerl / Trenker / Voithofer / Walch

2018
ISBN 978-3-8487-4654-5



 

 

 

 

handbuch-fuer-den-vorstand-kalss-frotz-schoerghofer


 

Handbuch für den Vorstand
Susanne Kalss, Stephan Frotz, Paul Schörghofer

1. Auflage
2017, Facultas Verlag
ISBN: 978-3-7089-1364-3

 

 

  

   


Publikationen

Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert

  • §§ 86-99 AktG in Artmann/Karollus, Großkommentar zum AktG (2018), 6. Auflage (gemeinsam mit Schopper).

  • Grenzüberschreitendes Unternehmenskapitalmarktrecht für den Sekundärmarkt, in Lehmann/Zetschke, Grenzüberschreitende Finanzdienstleistungen (2018), 437-478.

  • Haftung des Anlegers bei geschlossenen Fonds, in Leupold, Forum Verbraucherrecht (2017), 113-140 (gemeinsam mit A. Cohen).

Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper

Mag. Dominik Achrainer

  • Eintragung börsenotierter Gesellschaften in das Wirtschaftliche Eigentümer Register, NZ 2018/69, 201

MMag. Joseph Moser

 


 

DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht 

Seit Sommer 2015 ist das DoktorandInnenkolleg „Sport und Recht“ mit 3 neuen DissertantInnen besetzt und geht somit in die zweite Runde. Das Kolleg ist interdisziplinär und rechtsfächerübergreifend konzipiert und soll das Thema Sport in seiner rechtlichen Dimension erfassen. Die DissertantInnen sind dabei wissenschaftlich in Form von laufender Forschungs- und Publikationstätigkeit sowie der Abhaltung einschlägiger Lehrveranstaltungen tätig. Außerdem wird alljährlich eine Sportrechtstagung organisiert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht.

 


Projekt: Chancen und Risiken des Crowdfunding

Seit Sommer 2016 besteht eine vom Tourismusforschungszentrum des Landes Tirol drittmittelfinanzierte Kooperation zwischen dem Institut für Unternehmens- und Steuerrecht und dem Institut für Banken und Finanzen. Zum Thema „Chancen und Risiken des Crowdfunding/Crowdinvesting auf Basis des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) für Tourismusbetriebe – eine rechtliche und ökonomische Analyse“ forschen drei Projektmitarbeiter.

Aufgrund der interdisziplinären Gestaltung kann das relativ neue Gebiet der Schwarmfinanzierung innovativ und praxisorientiert untersucht werden. Die Leitung des Projekts haben Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Schopper sowie Univ.-Prof. Dr. Matthias Bank inne.

 

 


Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht - aktuell und praxisrelevant

Seit 2012 gibt es in der Literaturlandschaft eine neue, top-aktuelle Schriftenreihe, deren Herausgeber Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper ist und die im Verlag Österreich erscheint.

Diese "Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht" sollen eine Publikationsmöglichkeit für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus dem gesamten Bereich des Unternehmensrechts schaffen. Es sind bereits 11 Bände erschienen, zuletzt Skarics, Der GmbH-Gesellschafter als Verbraucher.

Nach oben scrollen