Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts

Der Termin: 20.11.2017

Das Thema: Das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz – WiEReG

Die Vortragenden: WP StB MMag. Alexander Lang ist Partner in der Steuerberatung bei Deloitte in Wien. Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie zertifizierter Finanzstrafexperte hat er sich auf Tax Litigation spezialisiert. Die Diskussion wird eingeleitet von RA Dr. Stefan Geiler. Er ist Partner bei Ullmann Geiler & Partner Rechtsanwälte in Innsbruck.

Die 100. Veranstaltung in der Reihe findet im Sitzungssaal University New Orleans im 1. Stock der Universität Innsbruck im Hauptgebäude (Innrain 52) statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 


DiplomandInnen- /DissertantInnenseminar zum Sportrecht

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende, die Interesse an Sportrecht haben und ihr Wissen diesbezüglich vertiefen wollen. Es handelt sich dabei sowohl um ein DiplomandInnen- als auch um ein DissertantInnenseminar in den Fächern Unternehmens- und Zivilrecht sowie Zivilgerichtliches Verfahrensrecht, in denen ein Seminarschein erworben werden kann.

Umrahmt wird das Seminar von (wetterabhängigen) sportlichen Aktivitäten (gemeinsames Schifahren, Rodeln etc).

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 


Praktikum aus Unternehmensrecht

Mit dem Praktikum wird versucht, einen Brückenschlag zwischen Studium und juristischer Praxis herzustellen. Das „Trocken“-Training auf der Universität will in aktuellen Fällen aus der Praxis angewandt werden. Spannende Vorträge von Praktikern geben den StudentInnen Gelegenheit dazu und bieten einen hoffentlich spannenden Rahmen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 


Stellenausschreibung

Die renommierte Rechtsanwaltskanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner in Innsbruck verstärkt Ihr Team und sucht einen RechtsanwaltsanärterIn. Nähere Informationen hier.

 

 


Wissenschaftspreis des österreichischen Notariats 2018

Die Österreichische Notariatskammer setzt auch 2018 wieder für eine hervorragende praxisbezogene wissenschaftliche Arbeit den Wissenschaftspreis des österreichischen Notariats in Höhe von 15.000,--Euro aus, nähere Informationen hier.

 

 


Skriptum Einführung in das Gesellschaftsrecht 

Das Skriptum Einführung in das Gesellschaftsrecht kann nun am Institut für Unternehmensrecht bei Herrn Baumgartner (Hauptgebäude, EG, Zi. 0056) erworben werden. Gerade für Studierende, die sich komplett neu mit dem Gesellschaftsrecht befassen, bietet das Skriptum einen guten Einblick und legt den Fokus auf die Grundlagen des Gesellschaftsrechts allgemein sowie die einzelnen Rechtsformen.

Kontakt: Herr Matthias Baumgartner, DW 83211, Matthias.baumgartner@uibk.ac.at


 


Neu erschienen

 

 der-gmbh-gesellschafter-als-verbraucher

 

Der GmbH-Gesellschafter als Verbraucher
ISUR Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht
Florian Skarics

Bandnummer: 12
2017, Verlag Österreich
ISBN: 978-3-7046-7670-2

 

 

   

 

handbuch-fuer-den-vorstand-kalss-frotz-schoerghofer

 

 

Handbuch für den Vorstand
Susanne Kalss, Stephan Frotz, Paul Schörghofer

1. Auflage
2017, Facultas Verlag
ISBN: 978-3-7089-1364-3

 

 

  

   


Publikationen

Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert

  • Konzernrecht und Internationales Privatrecht, in Haberer/Krejci, Handbuch Konzernrecht (2016), Seiten 259 - 278.
  • Haftungsfragen im Konzern, in Haberer/Krejci, Handbuch Konzernrecht (2016) (gemeinsam mit Schmidt), Seiten 513 – 570.
  • Konzernhaftung im Kartellrecht, in FS Koppensteiner (2016), Seiten 63-71 (gemeinsam mit Schmidt).  

Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper

  • Gesellschaftsrechtliche Fragen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes, ZRB 2017, 90 – 109 (gemeinsam mit Walch).
  • Verkürzung der Verjährungsfrist beim Ersatz des Mangelschadens nach § 933a ABGB, ZRB 2017, 53 - 56.  

  • OGH 27.4.2016, 8 Ob 26/16f, ÖBA 2017, 337-338.
  • Erste OGH-Entscheidung zu Negativzinsen beim Verbraucherkreditvertrag (Editorial), VbR 2017, 77.
  • §§ 114-117 UGB (Geschäftsführung) in Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB (2017), Seiten 147-390 (gemeinsam mit Walch).

Mag. Dominik Achrainer

  • Das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz – Überblick und Schlaglichter, NZ 2017/135, 361. 

MMag. Joseph Moser

Mag. Ulrich Schmidt

  • Haftungsfragen im Konzern, in Haberer/Krejci, Handbuch Konzernrecht (2016) (gemeinsam mit Eckert), Seiten 513 – 570.
  • Konzernhaftung im Kartellrecht, in FS Koppensteiner (2016), Seiten 63-71 (gemeinsam mit Eckert). 

Mag. Andrea Schwaighofer, BSc, LL.M.  

MMag. Dr. Mathias Walch

    


DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht 

Seit Sommer 2015 ist das DoktorandInnenkolleg „Sport und Recht“ mit 3 neuen DissertantInnen besetzt und geht somit in die zweite Runde. Das Kolleg ist interdisziplinär und rechtsfächerübergreifend konzipiert und soll das Thema Sport in seiner rechtlichen Dimension erfassen. Die DissertantInnen sind dabei wissenschaftlich in Form von laufender Forschungs- und Publikationstätigkeit sowie der Abhaltung einschlägiger Lehrveranstaltungen tätig. Außerdem wird alljährlich eine Sportrechtstagung organisiert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht.

 


Projekt: Chancen und Risiken des Crowdfunding

Seit Sommer 2016 besteht eine vom Tourismusforschungszentrum des Landes Tirol drittmittelfinanzierte Kooperation zwischen dem Institut für Unternehmens- und Steuerrecht und dem Institut für Banken und Finanzen. Zum Thema „Chancen und Risiken des Crowdfunding/Crowdinvesting auf Basis des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) für Tourismusbetriebe – eine rechtliche und ökonomische Analyse“ forschen drei Projektmitarbeiter.

Aufgrund der interdisziplinären Gestaltung kann das relativ neue Gebiet der Schwarmfinanzierung innovativ und praxisorientiert untersucht werden. Die Leitung des Projekts haben Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Schopper sowie Univ.-Prof. Dr. Matthias Bank inne.

 

 


Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht - aktuell und praxisrelevant

Seit 2012 gibt es in der Literaturlandschaft eine neue, top-aktuelle Schriftenreihe, deren Herausgeber Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper ist und die im Verlag Österreich erscheint.

Diese "Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht" sollen eine Publikationsmöglichkeit für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus dem gesamten Bereich des Unternehmensrechts schaffen. Es sind bereits 11 Bände erschienen, zuletzt Skarics, Der GmbH-Gesellschafter als Verbraucher.