logo_schmal 

 

Real Life Projects

 


  


Projekt/Project | WS 2019/20

Momenatn arbeiten die Studierenden an 2 unterschiedlichen Projekten im Auftrag vom Einkaufszentrum Sillpark. Erstens überlegen sie sich ein Konzept zur Gestaltung des Platzes vor dem Einkaufszentrum: wie kann der Vorplatz nachhaltig, ganzheitlich aber auch flexibel belebt werden?

Weiters beschäftigen sich vier Gruppen mit der Erarbeitung der Positionierung vom „Konzept Store“ im 2. Obergeschoß des Einkaufszentrums: wie kann man die Bekanntheit erhöhen, Besucherströme leiten und die Frequenz steigern?

Zillertal Bier betraut die Studierenden mit der Aufgabe ein Konzept zur Vermarktung des erlesenen Hausgebrannten Whiskys zu erstellen.

Happy Fitness fordert die Studierenden auf, sich ein Vermarktungskonzept für junges  Publikum zu überlegen. 


Projekt/Project | SS 2019

Im Sommersemester 2019 waren die Studierenden mit der Bearbeitung von vier verschiedenen Projekten betraut. 2 Gruppen führten eine Analyse der Landwirtschaftlichen Blätter in Form einer Leserbefragung durch und erstellten durch die Auswertung von Fragebögen ein umfassendes Meinungsbild der Leser über ihre Fachzeitschrift.

4 Gruppen erstellten ein Vermarktungskonzept für das Musikfestival „Woodlight“ in Schwaz und versuchten den Kartenverkauf anzukurbeln.

Bei dem Projekt 'Frischemanagement Obst und Gemüse sowie Wurst&Fleisch ' für MPREIS war es die Aufgabe der Studierenden Möglichkeiten aufzuzeigen, wie MPREIS die Frische seiner Produkte verbessern kann.

Zudem betrieben alle Studierenden Wissensmanagement in ausgewählten Tiroler Betrieben mit dem Auftraggeber Standortagentur Tirol.


Projekt/Project | WS 2018/19

Im Wintersemester 2018/19 waren die Studierenden mit der Bearbeitung einer Vielzahl kleinerer Projekte unterschiedlicher Auftraggeber konfrontiert. Für die Firma MPREIS arbeiteten 4 Gruppen an der Entwicklung des Flugblattes, des Social Media Auftritts, des Printauftritts und des Guerilla Marketings.

Für SOS-Kinderdorf versuchten die Studierenden den Kartenverkauf attraktiver und wirkungsvoller für die Zielgruppen „StudentInnen“, „Gastronomiebesucher“ und „Onlinevermarktung“ zu gestalten

Für den Rechnungshof Vorarlberg untersuchte eine Studentengruppe die wahrgenommene Prüfungsqualität von betroffenen Einrichtungen.

Für die AMT analysierte eine Gruppe Assoziationen zu Qualität Tirol und zum Ranzen, und machte Vorschläge zur Optimierung der Verkostung und des Auftritts von Qualität Tirol in der Gastronomie.

Für die Sportlerei und Schusterei Tomaselli führte eine Gruppe, ohne den neugegründeten Shop zu kennen eine Analyse zur Sortiments-, Dienstleistungs- und Shopqualität durch.

 Abschlusspräsentation WS18-19

Projekt/Project | SS 2018

Unsere Studierenden des Basis- und des Vertiefungslehrgangs führten im Ausbildungsprojekt des Sommersemesters 2018 eine quantitative und eine quantitative Marktforschung zu Produkten und Dienstleistungen durch. In insgesamt 10 Teams erarbeiteten sie darauf aufbauend Strategien und Konzepte zu Kommunikation, Distribution und zum Brand-Touchpoint-Management für die Marken Tirola Kola, Pfanner Supersäfte und Tirol Logistik ... weiterlesen

Projekt/Project | WS 2017/18

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen „Retail Marketing 1 & 2“ des Retail Labs recherchierten die Studierenden im Wintersemester 2017/18 in 6 Gruppen zum Thema Digitalisierung unter dem Aspekt „Supermarkt der Zukunft“ und entwickelten Konzepte zur Gestaltung von Begegnungsflächen entlang des High-Tech – High-Touch Kontinuums.

Am 30. Jänner präsentierten die Gruppen ihre erarbeiteten Konzepte im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol unserer Expert/innen-Jury ... weiterlesen

Projekt/Project | Sommer/Herbst 2017

Unsere Studierenden entwickelten im Sommer/Herbst 2017 Strategien rund um das Thema Communication & Awareness für die Firma MEDEL. Wir freuen uns über das wertschätzende Feedback:

 

„Wir waren begeistert von den Präsentationen der Studenten. Wir hatten den Eindruck, dass sie sich sehr mit dem Thema und gebrieften Fragestellung auseinandergesetzt hatten. Die Aufbereitung, auch mit Kosten und die Erklärungen, warum sie diese Vorschläge sinnvoll finden, waren für uns sehr schlüssig. Die Zusammenarbeit mit den Studenten war reibungslos uns sehr professionell. Für uns wurde dieses Projekt sehr erfolgreich abgeschlossen. Vielen Dank für den Einsatz. Das Retail Lab Team hat einen guten Job gemacht!“

 

Mag. Dr. phil. Lisa Azwanger-Geser 

Manager, Corporate Communications & Awareness – DACH, MEDEL

 

Projekt/Project | SS 2017

 Im Sommersemester 2017 waren unsere StudentInnen wieder für ein Projekt mit "gloryfy unbreakable" im Einsatz. 

 

„Wir von gloryfy unbreakable waren vom Engagement und auch von der Ideenvielfalt der Studenten begeistert und die sehr klare und strukturierte Systematik im Projektaufbau hat zu sehr tollen Ergebnissen für uns geführt. Keep on working like that. Vielen Dank und freuen uns schon jetzt auf zukünftiges weiteres Projekt.“

Christoph Egger, Geschäftsführer gloryfy unbreakable

 

gloryfy-logo-original-4c-black 

Die innovativen Online-Marketing-Konzepte wurden in enger Kooperation mit Gloryfy von 8 StudentInnen-Teams entwickelt und am 21. Juni präsentiert und anschließend gefeiert!

 

gloryfy2

 

gloryfy

 

gloryfy-1

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Geschäftsführer Christoph Egger und bei Marketingleiter Claudio Blassnig für die ertragreiche Kooperation!


 

 

 

 


 

Abgeschlossene Projekte/Completed Projects

 

Über die Jahre haben wir mit verschiedenen Unternehmen zusammengearbeitet. Eine komplette Liste abgeschlossener Projekte finden Sie hier.

Over the years, we have worked with various companies. Find a complete list of completed projects here.


 

Egger 
logo_thalia


 


 

 
Sind Sie daran interessiert mit uns zusammenzuarbeiten?
Bitte kontaktieren Sie uns! 
Interested in working with us?
Please contact us!


Nach oben scrollen