Zurück

Informationen zum Studium und darüber hinaus
Newsletter 23, 21. April 2016

Alle Links öffnen im selben Fenster


Liebe Studierende des Masterstudiums,
liebe Interessierte,

Im Folgenden findet sich wieder Interessantes rund um’s Studium und darüber hinaus.

Unser besonderer Hinweis gilt der Ausschreibung des Preises für frauen- / geschlechtsspezifische / feministische Forschung an der Universität Innsbruck 2016. Bis 3. Juni 2016 können Arbeiten eingereicht werden. Mehr dazu im ersten Beitrag des Newsletters.
Wir freuen uns auch über die Weiterleitung der Ausschreibung an Interessierte.

Für Fragen und Anregungen sind wir unter gender-studies@uibk.ac.at erreichbar.
Interessante Beiträge (Links, Veranstaltungen usw.) nehmen wir gerne in unseren Newsletter auf.

Auf unserer Homepage sind relevante Informationen zum Masterstudium zu finden: http://www.uibk.ac.at/ma-gender/ 

 



AUSSCHREIBUNG:
Preis für frauen- / geschlechtsspezifische / feministische Forschung
an der Universität Innsbruck 2016

Der diesjährige Preis in der Höhe von EUR 3.000,-- wird von der Leopold-Franzens-Universität für frauen- / geschlechtsspezifische / feministische Forschung an der Universität Innsbruck ausgeschrieben.

Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten, die in den vergangenen zwei Jahren an der Universität Innsbruck verfasst wurden, können bis 03. Juni 2016 im Büro für Gleichstellung und Gender Studies / Bereich Gender Studies, Elisabeth Grabner-Niel / Maria Furtner - gender-studies@uibk.ac.at - eingereicht werden.

Kriterien und Voraussetzungen finden sich hier: https://www.uibk.ac.at/leopoldine/gender-studies/preise/frauenpreis/preis2016.html

 



FeministischeFrühlingsUniversität 2016
Aufruf für Beiträge, Aktionen und Aktivist*innen*

Die FeministischeFrühlingsUniversität (FFU) findet in diesem Jahr vom 13.-16. Mai 2016 in Innsbruck statt. Die Anmeldung läuft bereits!

Mehr Information: http://ffu16.frauenuni.at/ 

 



Einladung der Forschungsgruppe Auto_Biographie:
"Biographische Spurensuche im Archiv" aus geschlechterkritischer Perspektive

Verstreute Spuren - biographisches Kaleidoskop.
Ein Rückblick auf die Biographien von Maria Hofer (1894-1977) und Yella Hertzka (1873-1948)

Vortrag: Dr.in Corinna Oesch (Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien)

Zeit: Donnerstag, 28. April 2016, 19:00 Uhr
Ort: Brenner-Archiv, Universität Innsbruck, Josef-Hirn-Straße 5 (10. Stock), Innsbruck

Zur Ankündigung: https://www.uibk.ac.at/ma-gender/downloads/plakat-gastvortrag-corinna-oesch.pdf


Biographische Spurensuche im Archiv, 5. Studientag der Forschungsgruppe
Auto_Biographie - De_Rekonstruktionen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung

Zeit: Freitag, 29. April 2016, ab 09:00 Uhr
Ort: Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Josef-Hirn-Straße 5 (10. Stock), Innsbruck

Programm zum Download: https://www.uibk.ac.at/ma-gender/downloads/studientag-biographische-spurensuche-im-archiv.pdf

 



Aufruf der Care.Macht.Mehr-Initiative
1. Mai: Tag der unsichtbaren Arbeit

Gewerkschaften und politische Parteien feiern den 1. Mai seit Generationen als Tag der Arbeit – aber welche Arbeit ist gemeint? Noch widmet sich der 1. Mai nur der offiziell anerkannten, formell regulierten bezahlten Arbeit. Einen großen Teil der gesellschaftlich notwendigen Arbeit verrichten jedoch Menschen – überwiegend weiblichen Geschlechts – im Schatten oder an den Rändern formeller Arbeit. Diese Arbeitsleistung entzieht sich der öffentlichen und politischen Aufmerksamkeit.

Mehr Information: http://care-macht-mehr.com/1-mai/
Flyer zum Download: https://www.uibk.ac.at/ma-gender/downloads/tagderunsichtbarenarbeit_2016-a4.pdf 

 



SAVE THE DATE:
45. Innsbrucker Gender Lecture:
Wandel oder Stillstand? Geschlechterverhältnisse in der Arbeitswelt

Vortrag: Andrea Maihofer, Zentrum für Gender Studies, Universität Basel
Kommentar: Erna Appelt, Institut für Politikwissenschaft
Moderation: Bernhard Weicht, Institut für Soziologie

Zeit: Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:15 Uhr
Ort: SoWi, Universitätsstraße 15, Hörsaal 2, Innsbruck

Mehr Info und weitere Termine hier: https://www.uibk.ac.at/geschlechterforschung/innsbruckergenderlectures/

 



ERASMUS INTERNATIONAL CREDIT MOBILITY

Financial support of the European Commission can be offered to 2 students on master level at the University of Alberta, Edmonton during the winter term (January - April 2017). The Erasmus grant is EUR 650,-- per month. Travel costs are regulated according to the distance calculator: for Canada EUR 820,--.

There are no restrictions except for: Department of English and Film Studies; Department of Economics and School of Library and Information Sciences.

Bewerben Sie sich bis spätestens 31. Mai 2016 mit einem Motivationsschreiben und einen Ausdruck Ihres Studienerfolges im International Relations Office, Herzog-Friedrich-Str. 3, bzw. senden Sie die Unterlagen an michelle.heller@uibk.ac.at 

 



Angebot des Career-Service-Teams der Universität Innsbruck:

In Zusammenarbeit mit dem Bereich Human Resource Management am Institut für Organisation und Lernen an der Betriebswirtschaftliche Fakultät und der Direktmarketing-Expertin und Profi-Texterin, Susanne Huber-Schwarz bieten wir ab sofort fakultätsübergreifende Bewerbungsworkshops und Beratungstermine an.

Weitere Informationen sind hier zu finden: https://community.uibk.ac.at/web/career-service/bewerberinnenportal/personliches-career-service

Wer seine bereits erstellten Bewerbungsunterlagen gerne mal einer individuellen Prüfung unterziehen möchte, sollte diese Chance nützen: Mit professionellem Selbstmarketing legen Sie den Grundstein zu Ihrer erfolgreichen Bewerbung oder zu Ihrer Karriere. Erstellen Sie Bewerbungsunterlagen, die Ihre Persönlichkeit, Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen bestmöglich zur Geltung bringen!

Zur Anmeldung geht es hier: http://doodle.com/poll/qm3d7aqbkp228kne

 



Das könnte Sie evtl. auch interessieren …

Newsletter FrauenSicht. Anmeldung hier: http://www.frauensicht.ch/Registration

Newsletter der Abteilung Gleichstellung und Diversität an der Universität Wien. Anmeldung hier: http://frauenfoerderung.univie.ac.at/gleichstellung-und-diversitaet/ueber-uns/newsletter/ 

Schluss endlich! Laufende Studienabschlussgruppe (Begleitende Gruppe für das Schreiben von Abschlussarbeiten). Information und Anmeldung: http://www.studierendenberatung.at/standorte/innsbruck/gruppen/detail.html?tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=23 

Facebook-Seite der Bagru Gender, Kultur und Sozialer Wandel: https://www.facebook.com/Bagru-Gender-Kultur-und-Sozialer-Wandel-105020413199082/?fref=ts 

Neu erschienen: GENDER-Sonderheft 3 Bewegung/en. Beiträge zur 5. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien. Mehr Information: http://www.gender-zeitschrift.de/ 

AEP-Informationen: "Fit, prekär & heimlich putzen. Selbstsorge als politische und gesellschaftliche Herausforderung". Mehr Information: http://aep.at/aep-informationen/neueste-ausgabe/ 

juridikum, Heft 1/2016 des juridikum „Arbeitslosigkeit“. Mehr Information: www.juridikum.at 

LiLit – Literatur im Lichthof: Online-Magazin zur Literatur der Gegenwart in Tirol und Südtirol mit Rezensionen und Essays, herausgegeben von Christine Riccabona und Anna Rottensteiner: http://www.uibk.ac.at/brenner-archiv/literatur/tirol/lilit.html 

genderfair! Video-Kunstprojekt: „Zwischen Kooperation und Konkurrenz: Mann sein an der TU Wien“. Film abrufbar unter: http://www.frauenspuren.at/bild_und_ton/ 

Der Sprachleitfaden „Fair und inklusiv in Wort und Bild“ der WU Wien. Hier zum Download: https://www.wu.ac.at/fileadmin/wu/h/structure/about/publications/aktuelle_Brosch%C3%BCren/fair_und_inklusiv.pdf 

AG Feministisch Sprachhandeln (2., leicht veränderte Auflage): “Was tun? Sprachhandeln – aber wie? W_Ortungen statt Tatenlosigkeit. Anregungen zum antidiskriminierenden Sprachhandeln”. Blog zum leitfaden, inkl. downloads: http://feministisch-sprachhandeln.org/ 

„Gender Studies Zeit-Schrift“ des Zentrums für Gender Studies und Frauenförderung an der Universität Salzburg: http://www.uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/gendup/NL_29_online.pdf 

Die Ausgabe #16 des onlinejournal kultur & geschlecht ist erschienen: https://kulturundgeschlecht.blogs.ruhr-uni-bochum.de/ 

Der kostenlose Newsletter der Gender Studies Basel. Hier geht’s zur Anmeldung: https://genderstudies.unibas.ch/zentrum/newsletter/ 

GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. Die Hefte der Jahrgänge 2009 bis 2011 sind im Open Access online frei verfügbar: http://www.gender-zeitschrift.de/index.php?id=gender 




Sie sind Mitglied der Mailing-Liste für Studierende des Interfakultären Masterstudiums Gender, Kultur und Sozialer Wandel. Falls Sie keine Zusendungen wünschen, schicken Sie bitte eine Mail an gender-studies@uibk.ac.at, Betreff: Abmeldung Liste ma-gender

bild_symbol_rot