LiLit - Literatur im Lichthof 

Online-Magazin zur Literatur der Gegenwart in Tirol und Südtirol mit Rezensionen und Essays

Herausgegeben von Christine Riccabona und Anna Rottensteiner 

Aktuelle Ausgabe 10/2017

 

Zitat

Nachts auf der Terrasse fällt die Vorstellung leicht, dass die Erde sich aufwölbt und das Universum umschliesst, sich langsam um seinen dunklen Kern drehend, im primum mobile einer äussersten Sphäre, von der aus die Sterne und die Milchstrasse überschaubar wirken, während morgens die Hohlkugel der Erde über einen nunmehr glasig gewordenen Ball gleitet, an dem die Sonne haftet. Da ist kurz der Moment, an dem man vermeint, Kopf voran ins Innere ...weiter
 
Aus: Raoul Schrott: Erste Erde Epos. München: Hanser 2016, S. 17
 

>> Archiv der Zitate
Foto: Cover (Ausschnitt) des Buches von Raoul Schrott: Erste Erde Epos. München: Hanser 2016
Foto: Cover (Ausschnitt) des Buches von Raoul Schrott: Erste Erde Epos. München: Hanser 2016