Innsbrucker Gender Lectures / IGL


Die INNSBRUCKER GENDER LECTURES verstehen sich als Diskussions- und Austauschforum, das es den Mitgliedern der Interfakultären Forschungsplattform „Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen“ an der Universität Innsbruck und Genderforscherinnen und -forschern aus dem In- und Ausland ermöglicht, brisante Themen in den Blick zu nehmen, unter geschlechterkritischer Perspektive zu diskutieren und sich über theoretische Grundlagen der inter- und multidisziplinären Geschlechterforschung auszutauschen. Zentral ist ihr Beitrag zur Internationalisierung der Geschlechterforschung an der Universität Innsbruck.

 

  Aktuelle Innsbrucker Gender Lectures

  Publikationen

  Innsbrucker Gender Lectures 2009 bis heute
     (mit abstract&CV/ Powerpointpräsentation/ Vortrag/ Aufnahme)


Nachzuhören unter:  http://cba.fro.at/series/innsbrucker-gender-lecture

Die Innsbrucker Gender Lectures werden von der FP Geschlechterforschung in Kooperation mit Radio Freirad (www.freirad.at) veranstaltet.

Nach oben scrollen