Zurück

Informationen zum Studium und darüber hinaus
Newsletter 20. Februar 2017


Alle Links öffnen im selben Fenster


Liebe Studierende des Masterstudiums,
liebe Interessierte,

Im Folgenden findet sich wieder Interessantes rund um’s Studium und darüber hinaus.

Unser besonderer Hinweis gilt noch einem der LV-Anmeldung für das SoSe 2017. Die Anmeldefenster für die SEMINARE mit der LV-Nummer 930xxx schließen MORGEN Dienstag, den 21. Februar 2017. Bitte verpassen Sie nicht, sich anzumelden!

Für Fragen und Anregungen sind wir unter gender-studies@uibk.ac.at erreichbar.
Interessante Beiträge (Links, Veranstaltungen usw.) nehmen wir gerne in unseren Newsletter auf.

Auf unserer Homepage sind relevante Informationen zum Masterstudium zu finden: http://www.uibk.ac.at/ma-gender/ 

 


BITTE DRINGEND BEACHTEN
Adaptierungen Lehrangebot im WiSe 2016/17 und SoSe 2017

Diese Information betrifft Studierende, die EINZELNE Lehrveranstaltungen aus dem Pflichtmodul 2 oder den Wahlmodulen 3 oder 7 bereits VOR dem WiSe 2016/17 abgeschlossen haben:
Aufgrund der Curriculumsänderungen in den beteiligten Curricula MA Geschichte und MA Angewandte Ökonomik – die mit WiSe 2016/17 in Kraft getreten sind – haben sich Änderungen im *Pflichtmodul 2* sowie in den *Wahlmodulen 3 und 7* ergeben. Für das Studienjahr 2016/17 wurden mit allen LV-Leitungen für die betreffenden Lehrveranstaltungen unterschiedliche workloads vereinbart.

Alle Informationen zur Übergangsregelung sind hier zu finden: https://www.uibk.ac.at/ma-gender/adapierungen_wise2016.html 

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte per Mail: gender-studies@uibk.ac.at



SAVE THE DATE – in eigener Sache!
Geheimsache Rosa Luxemburg
Theaterstück des portraittheaters zum Internationalen Weltfrauentag 2017

Zeit: Dienstag, 07. März 2017, 19:00 Uhr - EINTRITT FREI!
Ort: Aula der Universität Innsbruck, Hauptgebäude (1. Stock), Innrain 52, 6020 Innsbruck

Aus Anlass des Internationalen Frauentags wird das Theaterstück "Geheimsache Rosa Luxemburg" am Dienstag, den 07. März 2017, 19:00 Uhr, in der Aula der Universität Innsbruck aufgeführt.

Rosa Luxemburg – viele Menschen kennen nur ihren Namen. Von manchen wird sie verherrlicht, von anderen verdammt. Doch was hat diese Frau tatsächlich gedacht und gemacht? Was hat sie zu aktuellen Themen wie Demokratie, Kapitalismus und Demokratie zu sagen?

Mehr Information: https://www.uibk.ac.at/leopoldine/gender-studies/int_weltfrauentag_2017.html 

 


Veranstaltungsreihe: Sexismus, Rassismus, Homophobie
Verein Netzwerk Geschlechterforschung mit Kooperationspartner_innen

Workshop: WOMEN WELCOME? Ankommen in Österreich aus der Sicht von Fauen auf der Flucht
Kerstin Hazibar und Nuran Ekingen
Zeit: MORGEN Dienstag, 21. Februar 2017, 19:00-21:00 Uhr - Women only*
Ort: Autonomes FrauenLesbenZentraum, Liebeneggstraße 15

Vortrag & Diskussion: HOMOPHOB SIND VOR ALLEM DIE ANDEREN?
Kritische Überlegungen zu den komplexen Verstrickungen von Rassismus, Homophobie und Heteronormativität
Christine M. Klapeer
Zeit: Dienstag, 21. März 2017, 19:30 - 21:30 Uhr
Ort: Institut für Erziehungswissenschaften, Liebeneggstraße 8

Präsentationen & Diskussionen: DINNER VOR INTERACTION. 2 Seminararbeiten im Gespräch und ein Dinner zum "Verdauen"
Yvonne Rauter und Philipp Dahlmann
Zeit: Mittwoch, 29. März 2017, 17:30 - 21:00 Uhr
Ort: SoWi, Seminarraum 4 (2. Stock), Universitätsstraße 15

50. Innsbrucker Gender Lecture – GRAB´EM BY THE PUSSY UND MICHELLE OBAMAS ARME
Paula-Irene Villa
Zeit: Dienstag, 27. Juni, 19:00-21:00 Uhr
Ort: SoWi, Seminarraum 4 (2. Stock), Universitätsstraße 15

Zum Veranstaltungsfolder: https://netzwerkgeschlechterforschung.files.wordpress.com/2016/08/netzwerk-geschlechterforschung-2017.pdf 



ERINNERUNG:
Fachtagung: Ambivalenzen der Selbstsorge. Feministische Perspektiven

Wissenschaftliche Fachtagung des Forschungsnetzwerkes Gender, Care & Justice
Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung, Universität Innsbruck

Zeit: Freitag, 24. Februar 2017, 14:00-20:00 Uhr
Ort: SoWi, Hörsaal 3, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck

Mehr Information und Tagungsprogramm: https://www.uibk.ac.at/iezw/tagung-self-care/ 

 


Veranstaltungstipp: LADY BITCHES #1
Lyrik-Sound-Porträts von Barbara Hundegger und Lissie Rettenwander
Witzig-musikalische Grenzüberschreitungen von Catch-Pop String-Strong

Zeit: Freitag, 03. März 2017, 20:30 Uhr
Ort: Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, 6060 Hall i.T.

Mehr Information und Programm: http://www.stromboli.at/index.php/pogrammuebersicht/programm/spielplan/295-fr-03-03-17-20-30-hundegger-rettenwander-l-catch-pop-string-strong 



Veranstaltungstipp: PORYES! - Feministische Konzepte in der Pornographie!
Vortrag mit Lexi Heinrich
Freudenflussnetzwerk & PorYes-Award Berlin Input und Clip

Zeit: Samstag 04. März 2017, 20:30 Uhr
Ort: p.m.k

Mehr Information: http://pmk.or.at/events/alles-klar 



SAVE THE DATE! Vortrag und Diskussion:
Frauen mit Lernschwierigkeiten im Spannungsfeld von Selbst- und Fremdbestimmung
Erfahrungen und Ergebnisse aus einem partizipativen Forschungsprozess

Vortrag: Univ.-Prof.in Dr.in Marion Sigot
Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Volker Schönwiese

Zeit: Mittwoch, 15. März 2017, 19:00 Uhr
Ort: Institut für Erziehungswissenschaften, Kursraum im Erdgeschoss, Liebeneggstraße 8, 6020 Innsbruck,

Frauen mit Lernschwierigkeiten erleben in ihrem Alltag sehr viel Fremdbestimmung, eine selbstbestimmte Alltagsgestaltung ist für sie keinesfalls selbstverständlich. Marion Sigot hat diese Lebensrealität unter konsequenter Einbeziehung von Frauen mit Lernschwierigkeiten in die Durchführung ihrer Habilitationsstudie eingehend untersucht. Im Vortrag präsentiert sie sowohl den partizipativen Forschungsprozesses als auch die zentralen Ergebnisse.

Die Veranstaltung ist für RollstuhlfahrerInnen barrierefrei zugänglich. Vortrag und Diskussion werden in Gebärdensprache übersetzt. Der Raum ist mit einer Induktionsschleife ausgestattet.



 

Das könnte Sie evtl. auch interessieren … Hm!

Sagen Sie uns doch, was Sie interessiert! Wir freuen uns über Links und Hinweise. Einfach an gender-studies@uibk.ac.at  




Sie sind Mitglied der Mailing-Liste für Studierende des Interfakultären Masterstudiums Gender, Kultur und Sozialer Wandel. Falls Sie keine Zusendungen wünschen, schicken Sie bitte eine Mail an gender-studies@uibk.ac.at, Betreff: Abmeldung Liste ma-gender

bild_symbol_rot