Verschlüsselter Zugang zum Mailserver

Inhalt:

 


Grundlagen

Moderne Internetprogramme bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe von Verschlüsselungsverfahren geschützt auf die Mailserver zuzugreifen.

Dabei findet die Kommunikation zwischen Server und Ihrem Programm in einem verschlüsselten, also geschützten Tunnel nach dem SSL-Verfahren statt.

S ecure S ocket L ayer ist ein Protokoll, das entwickelt wurde, um eine sichere Datenübertragung über das Internet zu ermöglichen. Netscape- oder Microsoft-Browser unterstützen dieses Verfahren.
Je nach Browser zeigen die Symbole (Schlüssel oder Vorhängeschloss)
oder eine ungesicherte Verbindungen bzw. 
oder eine gesicherte Verbindungen an.

Allfällige Abhörer im Internet können damit nur mit großem Aufwand die Kommunikation zwischen Ihrem Programm und dem Mailserver mitverfolgen.

Wir empfehlen die verschlüsselte Kommunikation, wenn Sie von außerhalb der Uni auf den Mailserver zugreifen wollen.

 

Zugangsmöglichkeiten

Verschlüsselter Zugang über Web-Mail

Ab April 2010 wird Web-Mail nur mehr mit verschlüsseltem Zugang angeboten.
Das geschlossene Vorhangschloss im linken unteren Eck des Browsers bestätigt Ihnen die verschlüsselte Übertragung der Daten.

 

Verschlüsselter Zugang über ein IMAP fähiges Mailprogramm

Sowohl der Mozilla als auch Microsoft Outlook Express unterstützen SSL.


Zur Konfiguration muss

  • bei Mozilla:
    unter Bearbeiten/Einstellungen/Mail&Diskussionsforen/Mail-Server/xxx/Eigenschaften/IMAP die Option Sichere Verbindung benutzen aktiviert werden.
  • Bei Outlook Express:
    finden Sie die Option Dieser Server verwendet eine gesicherte Verbindung (SSL) unter Extras/Konten/E-Mail/xxx/Bearbeiten/Erweitert.