ubook-logo-transparent.png u:book an der Universität Innsbruck

 

Seit dem Wintersemester 2008/09 beteiligt sich die Universität Innsbruck an der Aktion u:book.

u:books sind leistungsstarke Privatnotebooks von hoher Qualität mit einem umfangreichen Serviceangebot. Privatpersonen, die Studierende oder MitarbeiterInnen der LFU sind, können diese Notebooks zweimal jährlich günstig erwerben. Organsationseinheiten können diese Aktion nicht für den Erwerb von Dienstnotebooks nutzen.

In 3- bis 4-wöchigen Verkaufsfenstern um den Semesterbeginn werden jeweils mehrere Notebook-Modelle zum Verkauf angeboten, die auf Basis einer im Rahmen des Projekts Neptun an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich in zweijährigen Abständen durchgeführten Evaluation ausgewählt werden.

Zur Auswahl stehen Modelle der Hersteller Lenovo, HP sowie Apple. Das Betriebssystem ist wahlweise Microsoft Windows oder Linux/Ubuntu bzw. Mac OS X bei Apple-Notebooks.

Der Support für diese Geräte wird ausschließlich durch die Herstellerfirmen geleistet, der ZID bietet hier keine Unterstützung.

 

Verkaufsfenster Sommersemster 2017:
20. Februar bis 19. März 2017

 

Angebotene u:book Modelle, Bestellabwicklung sowie FAQs und Diskussionsforum:

http://www.ubook.at 
https://forum.ubook.at

 

Informationsstände der beteiligten Firmen:


  07.03.2017: SOWI, Universitätsstraße 15, 1. Stock
10.00 bis 16.00 Uhr

 08.03.2017: GEIWI, Innrain 52, Eingangsbereich
10.00-16.00 Uhr


 

Fragen zu u:book an der Universität Innsbruck: ubook@uibk.ac.at

 

u:book-Software Download-Server: 

Der Server ermöglicht den Download von freier Software. Er wird zentral vom ZID der Universität Wien zur Verfügung gestellt und betrieben und ist über die Webseite www.ubook.at erreichbar.

 

Informationen zur Authentifizierung:

http://www.uibk.ac.at/zid/systeme/aai/index.html