Offizielle Mailadresse (OMA)

Die Offizielle Mailadresse (OMA) ist eine Internet-Mailadresse, die Ihrer Person oder Ihrem Projekt zugeordnet ist, unabhängig vom Server, an dem Sie Ihre E-Mail bearbeiten. Damit ist sie zur Weitergabe an externe Partner, zum Abdruck in Büchern und auf Visitenkarten etc. geeignet. Serverbezogene Mailadressen in der Form "Benutzerkennung@hostname.uibk.ac.at" sind nur intern gültig und deshalb zur Weitergabe nicht geeignet.

An der Universität Innsbruck wird die Offizielle Mailadresse automatisch nach folgenden Regeln gebildet:

Universtätsbedienstete:

  • ä, ö, ü und ß werden in ae, oe, ue und ss umgewandelt, Besonderheiten wie Accents gehen verloren
  • Bei personenbezogener Benutzung wird die OMA in der Form "Vorname.Nachname@uibk.ac.at" vergeben. Beispiel: Max. Mustermann@uibk.ac.at
    Wurde diese Mailadresse schon vergeben, wird der erste Buchstabe des zweiten Vornamens verwendet: "Vorname.V.Nachname@uibk.ac.at". Beispiel: Max.M.Mustermann@uibk.ac.at
  • Bei projektbezogener Nutzung dient der Projekttitel als Grundlage für die Offizielle Mailadresse. Aus dem Projekttitel muss die Zuordnung zum entsprechenden Institut hervorgehen. Beispiele: Institutsname@uibk.ac.at; Projekttitel-Institutskennung@uibk.ac.at

 

Studierende:

  • Für Studierende wird die Offizielle Mailadresse in der Form Vorname.Nachname@student.uibk.ac.at vergeben.
  • ä, ö, ü und ß werden in ae, oe, ue und ss umgewandelt, Besonderheiten wie Accents gehen verloren.
  • Kommt es bei der automatischen Vergabe zu Überschneidungen, weil Adressen schon vergeben sind, werden alternativ die Adressen Vorname.M.Nachname bzw. V.Nachname vergeben.
  • Sollten auch diese Adressen nicht verfügbar sein, wird provisorisch die Adresse CSAXNNNN@student.uibk.ac.at vergeben. Für allfällige Änderungen dieser Adresse, kann die  Benutzerverwaltung (ZID-Benutzerverwaltung@uibk.ac.at) kontaktiert werden, um eine passendere Adresse zu vereinbaren.
  • Weitere Informationen zur Mailadresse für Studierende