Innovationslehrgang "Digital Tourism Experts"

Der Innovationslehrgang Digital Tourism Experts wird vom FFG und dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaft gefördert und bringt die universitäre Forschung und die Tourismuswirtschaft zusammen!

Ziel des Innovationslehrgangs ist es Tourismusunternehmen das relevante Wissen und Know-how zu digitalen Entwicklungen und zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zu vermitteln, damit deren MitarbeiterInnen einerseits digitale Marketingstrategien umsetzen können und andererseits fähig sind ihr Unternehmen auf die digitale Herausforderung vorzubereiten. Mit diesem Know-how können die 45 teilnehmenden Unternehmen innovative digitale Prozesse und Produkte entwickeln und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern. Die wissenschaftlichen PartnerInnen, die FH Kufstein und das IMC Krems, die Modul Universität Wien, und die Universität Innsbruck bieten in 14 Modulen maßgeschneidertes und nachhaltiges Know-how. Das Wissen wird mithilfe von Transferprojekten direkt in den Unternehmen umgesetzt. Die Module werden mehrfach, zielgruppengerecht und in Saisonnebenzeiten angeboten!

Artikel und Pressemeldungen

  Artikel FFG: "Digitale Top-Ausbildung für unseren Tourismus"

  Presseinformation Kick Off 05.04.2018

  TT-Artikel (2018): "Digital studieren: Universität Innsbruck bildet für die Zukunft"

  TT-Artikel (April 2018): "Unilehrgang für Big Data Tourismus"

  Artikel Magazin Saison Feber 2019

  LFUI Magazin: "Mit der Digitalisierung gehen" (2019)

  Artikel Magazin "Wissensimpfung für den Tourismus" (2019)

 

Nach oben scrollen