Transfer in die Praxis

Wir bemühen uns um einen engen Kontakt zur Tourismuswirtschaft und beantworten in unseren Transferprojekten verschiedene relevante Fragestellungen aus der Tourismus- und Freizeitindustrie. Aktuell beschäftigen wir uns mit den folgenden Projekten:

  • Visiting friends and relatives (VFR): Im Rahmen dieses Projektes arbeiten wir mit Innsbruck Information und der Chinese University of Hongkong zusammen. Wir wollen die Besuchersegmente der Studenten und deren touristisches Verhalten analysieren um daraus neue Produkte und Angebote für die Destination Innsbruck (und Hongkong) entwickeln zu können und die lokale Wertschöpfung vor Ort zu erhöhen. Projektteam: Tanja Petry, Ursula Grissemann-Scholl, Birgit Pikkemaat.

  • Achtsamkeit in der Gastronomie: Anhand eines Mystery Check Fragebogens werden Cafes, Restaurants und Bars in Innsbruck anonym von Testern unterschiedlicher Altersgruppen evaluiert. Bei diesem Projekt mit der Wirtschaftskammer Tirol steht die Achtsamkeit während des Serviceerstellungsprozesses und die Frage, ob eine höhere Achtsamkeit zu Mehrkonsum und einer erhöhten Wiederbesuchsabsicht führt, im Zentrum des Interesses. Projektteam: Bernhard Bichler, Mike Peters, Birgit Pikkemaat.

  • Der Beitrag des Freizeittickets Tirol zur Identifikation mit der Region: In Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaft wird in diesem Projekt analysiert welchen Beitrag das Freizeitticket bei der lokalen Bevölkerung zur Identifikation mit der Region Tirol leistet. Ergänzend zur Bevölkerung werden auch Unternehmer/Partner des Freizeittickets Tirol hinsichtlich ihrer Zufriedenheit mit der Wertschöpfung als Partnerbetrieb befragt. Projektteam: Martin Schnitzer, Mike Peters.

  • e Auftritt der Hotellerie: In diesem PINN Projekt analysieren wir gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Vorarlberg den e-Auftritt der Vorarlberger Gastronomie und Hotellerie. Anhand eines Kriterienkataloges, wie bspw. die direkte Buchbarkeit

  • oder die Internationalität evaluieren wir die Qualität der Homepages und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten auf. Projektteam: Andreas Kallmünzer, Birgit Pikkemaat, Mike Peters.

  • Urbane Schifahrer: Bei diesem Projekt untersuchen wir zusammen mit dem Team der Marktforschung Innsbruck Information die Motive und das Verhalten von schifahrenden Touristen in Innsbruck. Wir wollen wissen welchen Stellenwert das Schifahren bei Touristen in Innsbruck hat, welche Schigebiete sie aufsuchen und welche Mobilitäten sie zeigen. Projektteam: Claudia Mair, Mike Peters, Birgit Pikkemaat.

  • Smart and Green Cities: Gemeinsam mit der Chinese University of Hongkong wird bei diesem Projekt anhand von Befragungen bei Touristen in Innsbruck und Hongkong analysiert welche Faktoren smart and green cities auszeichnen. Im Fokus steht die Frage welche konkreten Angebotselemente eine Stadt aufweisen muss, damit sie von Besuchern smarter (bspw. effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver) wahrgenommen wird. Projektteam: Johanna Zanon, Mike Peters, Birgit Pikkemaat.

 

 

 

 

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook!

Nach oben scrollen