innsbruck university press

Expect the Unexpected

Der von Rektor Tilmann Märk 2005 gegründete Universitätsverlag innsbruck university press (iup) unterstützt die Aufgaben und Ziele der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck sowohl in Hinblick auf ihren Forschungs- als auch ihren Bildungsauftrag. Publiziert werden regional, national und international relevante Forschungsergebnisse sowie Publikationen, die das kulturelle Leben bereichern. Die Veröffentlichung wissenschaftlicher und der humanistischen Kulturtradition verpflichteten Arbeiten ist nicht nur ein nachhaltiger Beitrag zum gesellschaftlichen und technologischen Fortschritt, sondern auch eine Visitenkarte für die Universität und garantiert Zitierfähigkeit, Authentizität und dauerhafte Verfügbarkeit der Forschungsergebnisse.

innsbruck university press ist einer von wenigen Verlagen mit einem "Vollspartenprogramm", er gewährleistet die interdisziplinäre Darstellung aktueller Themen und genießt in Fachkreisen hohes Ansehen. Die Schriftenreihen und Zeitschriften spiegeln die Aktualität und Vielfalt der Leopold-Franzens Universität wider, zu den ca. 600 lieferbaren Titeln des Programms kommen jährlich ca. 50 Neuerscheinungen hinzu. Das Verlagsteam besteht aus fünf Mitarbeiterinnen, die in den Bereichen Lektorat, Graphik und Vertrieb für die professionelle und qualitätvolle Umsetzung wissenschaftlicher Publikationsprojekte und deren Verbreitung sorgen. innsbruck university press unterstützt Open Access, ist Mitglied der AG der Universitätsverlage sowie der Association of European University Presses und kooperiert mit international renommierten Verlagen in Deutschland, Italien, der Schweiz und den USA, u.a. der University of New Orleans Press. Die seit 2010 etablierte Literaturedition edition laurin veröffentlicht jeweils im Frühjahr und Herbst literarische Werke von österreichischen AutorInnen.

Herzlich Willkommen!

Nach oben scrollen