Mag. Martina Mayer, BA

Martina Mayer

Kontakt
Universität Innsbruck
Institut für Translationswissenschaft
Herzog-Siegmund-Ufer 15, 3.Stock, Raum 312
A-6020 Innsbruck

  Martina Mayer
   +43 512 507-42476
   Sprechstunde


Zur Person

  • Position
    Senior Lecturer

  • Am Institut tätig seit
    01.10.2012

  • Schwerpunkte in der Lehre
    Kulturgeschichteausbildung Französisch & Deutsch als Fremdsprache (BA)
    Sprachausbildung Französisch (BA)
    Translatorikausbildung Französisch > Deutsch (BA & MA)

  • Administrative Aufgaben
    Abnahme Masterabschlussprüfungen Fachübersetzen
    Abnahme BA-Prüfungsprojekt Französisch
    Betreuung Bachelorarbeiten
    Gesamtkoordination Internationales
    Koordination ERASMUS+ Frankophonie Studierenden-/Lehrendenmobilität (Angers, Bruxelles, (Liège), Lyon, Metz, Mons, Paris, Poitiers, Tours) 
    Koordination ERASMUS+ Deutsch als Fremdsprache Studierenden-/Lehrendenmobilität (FTSK Germersheim)
    Koordination Swiss European Mobility Programme Studierenden-/Lehrendenmobilität (Genf; Winterthur)
    Koordination des Praktikum-Programms der Französischabteilung des Institutes
    Kooptiertes Mitglied der AG für sprachlichen und kulturellen Austausch am INTRAWI
    Mitglied wissenschaftlicher Beirat im Rahmen von Tagungen
    Mitglied der Arbeitsgruppe zum maschinellen Übersetzen
    Mitglied des Arbeitskreises "Zukunftsvision Forschung"

  • Forschungsschwerpunkte / Forschungsinteressen
    Translationsdidaktik
    Intralinguale Übersetzung
    Sprach- & Übersetzungsgeschichte Französisch
    Literarisches Übersetzen
    Fachkommunikation & Fachübersetzung
    Translationsrelevante Kulturwissenschaft

    Mitgliedschaften:
    Forschungszentrum Dimensionen des Literaturtransfers: Übertragung, Vermittlung, Rezeption
    Forschungszentrum KiK (Kulturen in Kontakt)
    Innsbrucker Linguistischer Arbeitskreis
    Kolloquium Mehrsprachigkeit
    Verband der Österreichischen Neuphilologen


      Forschungsleistung

  • Laufende Projekte
    • Innovative-Lehre-Projekt "Translational Hydraulics" in Zusammenarbeit mit Stefan Achleitner vom Arbeitsbereich Wasserbau (https://www.uibk.ac.at/rektorenteam/lehre/innovative-lehreprojekte/) anhand des Übersetzungsprojekts "Hydraulic Systems" unter Schirmherrschaft des Interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck
    • Universitäres Übersetzungsprojekt "Translational Urban Water" in Zusammenarbeit mit Wolfgang Rauch und Manfred Kleidorfer vom Arbeitsbereich Umwelttechnik; in Fortführung des Projekts "Translational Hydraulics" und unter der Schirmherrschaft des Interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck
    • Universitäres Übersetzungsprojekt "Schatten und Schmied" in Zusammenarbeit mit Innsbruck University Press und unter Schirmherrschaft des Interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck
    • Dissertationsprojekt mit dem Arbeitstitel "Mehr als Übersetzen. Ein didaktischer Ansatz zur frühen Professionalisierung von Studierenden im Bachelorstudium Translationswissenschaft", Institut für Translationswissenschaft der Universität Innsbruck

  • Auszeichnungen
    2014: Nominierung für den Lehre-Plus-Preis der Universität Innsbruck
    2012: Frankreich-Preis des Interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck für die Diplomarbeit Sprachpflege und Sprachnormierung in Frankreich am Beispiel der Fachsprachen vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart, 2013 bei Innsbruck University Press erschienen

  • Muttersprache
    Deutsch

  • Unterrichtssprache
    Französisch, Deutsch
Nach oben scrollen