Das Institut für Theoretische Physik gehört zur Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck. Mit insgesamt knapp 80 MitarbeiterInnen zählt unser Institut zu den größten der Universität Innsbruck.

Als Ausbildungszentrum für den hoch qualifizierten und hoch motivierten akademischen Nachwuchs aus der nationalen und internationalen Scientific Community dient das Doktorats­kolleg „Atome, Licht und Moleküle“, das im Jahr 2016 vom Wissen­schafts­fonds FWF installiert wurde und an dem auch unser Institut beteiligt ist. Durch dieses wird auch die Zusammenarbeit zwischen den Forscherinnen und Forschern weiter intensiviert, wie auch durch den Spezialforschungsbereich BeyondC (SFB F71), der unter anderem von theoretischen und experimentellen Arbeitsgruppen aus Innsbruck und Wien gebildet wird. Das Ziel des Konsortiums ist es, neue Methoden und Werkzeuge zur Charakterisierung, Validierung und Manipulation von Quantensystemen zu entwerfen und zu nutzen, die uns darüber hinaus auch an eine industrielle Anwendung heranführen.

Die technologischen Möglichkeiten werden durch kürzlich geschaffene und gemeinsam genutzte, hochmoderne Einrichtungen zusätzlich verbessert.

Informationen zur Geschichte unseres Instituts  



Nach oben scrollen