Preis für 'Frauenspezifische Forschung an der Universität Innsbruck'

2.000,- €uro gestiftet heuer von der FAKULTÄT für Biologie für frauenspezifische feministische Forschung an der Universität Innsbruck.

 

Bis Freitag 17. Juni 2005

können Diplomarbeiten und Dissertationen, die in den vergangenen zwei Jahren an der Universität Innsbruck verfasst wurden, im Büro des Geschäfts-bereichs Gender Studies eingereicht werden:

Innrain 52, Bruno-Sander-Haus 1. Stock,
Zimmer 60108;
fem@uibk.ac.at; 0512/507-9810.
Maga Elisabeth Grabner-Niel

 

Kriterien und Voraussetzungen:

Der Preis für 2005 ist wieder besonders der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gewidmet. Es können Diplomarbeiten und Dissertationen, die eine frauenspezifische / feministische Thematik haben, eingereicht werden. Besonders qualifiziert für diesen Preis sind Arbeiten, die interdisziplinär ausgerichtet sind und über den Durchschnitt guter Forschung signifikant hinausragen.

Die Arbeit muss an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck verfasst und in den vergangenen zwei Jahren eingereicht worden sein; bei Dissertationen ist eine Veröffentlichung erforderlich, bei Diplomarbeiten nicht unbedingt.

 

Formalia und Frist:

Die Arbeiten müssen in zweifacher Ausfertigung mit einer Kurzbiographie und einem Gutachten sowie eventuell mit Angaben über bisherige Preisverleihungen bis zum 17. Juni 2005  im Büro des Geschäftsbereichs Gender Studies der Universität Innsbruck, Innrain 52, Bruno-Sander-Haus 1. Stock, Zimmer 60108 eingesandt werden.

 

Information:

0512/507-9811 oder 9810;
elisabeth.grabner-niel@uibk.ac.at).