Abgeschlossene Diplomarbeiten

 

Studienjahre 1986/87 – 1990/91 

  • Martina Adami, Robert Scherer
  • Gertrud Bauer, Maximilian I und die Kunst, mit Vögeln zu jagen
  • Luzia Brunner Renzler, Die Rolle der Vorbilder im Werk von Pablo Picasso
  • Barbara Brunner, Beitrag zur Bau- und Kunstgeschichte der Wallfahrtskirche und des Klosters Maria Luggau
  • Irene Dienstl, Michael Szyszkowitz und Karla Kowalski
  • Cristina Fanella, Ein Tiroler Barockmaler – Johann Mitterwurzer
  • Ulrice Fürlinger, Die Tanzdarstellungen in der italienischen Malerei
  • Angelika Gillmayr, Arbeiterdarstellungen in der österreichischen Malerei der Zwischenkriegszeit
  • Sophie Haaser, Aspekte der Kunsttheorie Wassily Kandinskys
  • Ute Koppelstätter, Hanns Kornberger 1868 – 1933
  • Alexandra Kuttler, Josef Prantl
  • Maria Rose Lang, Konteradmiral Holzmüllers architektonische Division
  • Barbara Longariva, Die Kirchen von Bruneck
  • Roswitha Mair, Studien zum Werk von Karl Rössing
  • Günther Moschig, Unterwanderung als Strategie der Kunst
  • Eleonore Rieser, Die Wohnbauten der Gemeinde Graz 1918 – 1934
  • Verena Trebo, Das Quartiere di Eleonora im Palazzo Vecchio in Florenz
  • Silvia Völlenklee, Victoria – Engel
  • Helmuth Öhler, Franz Plattner 1826 – 1887
  • Margit Rettenmoser, Der Einfluß der Freimaurer auf die englische Gartenbaukunst im 18. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung des Gartens von Schönau bei Wien
  • Cornelia Reiter, Dagobert Peche und seine Bedeutung für die Wiener Werkstätte

 

Studienjahr 1991/92

  • Thomas Feuerstein, Kunst im Apparatstadium
  • Elisabeth Valek, Die Jesuiten in Hall
  • Renate Breuß, Rudolf Högler
  • Brigitta Fuchs, Anna Heindl-Schmuckdesign
  • Julius Ott, Architekt Jakob Albrecht
  • Herlinde Molling, Erich Torggler (1899 - 1938). Angewandte Arbeiten
  • Ruth Schachermann, Der Bildhauer Franz Staud
  • Maria Messmer, Baumeister Otto Mallaun
  • Claudia Wedekind, Fabrikarchitektur in Tirol
  • Ilse Patzelt, Die architekturhistorische Entwicklung der Gasthöfe und Hotels im Ötztal, Tirol von 1884 bis 1914

 

Studienjahr 1992/93

  • Helga Hofer, Die Wandmalereien der St. Veitskirche in Telfs
  • Rosemarie Sternagl, Frauen in der Kunst Tirols nach 1945
  • Martina Egger, Helmut Rehm
  • Clemens Christa, Prof. Max Spielmann (1906-1984)
  • Barbara Fitz, Tischkultur 1950 bis Heute
  • Johanna Kerber, Surrealismus und Mode
  • Martin Parth, Der akademische Maler Walter Honeder
  • Christina Scharfetter, "Malte in der Art ihres Gatten". Künstlerische Identität von Gabriele
  • Münther, Sonia Delaunay, Sophie Taeuber-Arp
  • Peter Fischer, Kassian Singer (1712 - 1759). Baumeister und Stukkateur aus Kitzbühel

 

Studienjahr 1993/94

  • Elke Waldboth, Georg Baselitz: Sein künstlerisches Werk mit besonderer Hervorhebung der Heldenbilder und der Holzskulpturen
  • Cristina Saltuari, Die italienische Mode und Modezeichnung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Michaela Noll, Jakob Plazidus Altmutter 1780-1819
  • Evelin Renetzeder, Anton Christian: Wort und Bild
  • Stefan Bidner, Das verschwundene Österrreich-Bild? Ein Dokument zeitgenössischer österreichischer Kunst, erstellt auf Grund von Interviews der österreichischen Documenta IX Teilnehmer
  • Doris Defranceschi, ...doch tief im Inneren brennt dieselbe Sehnsucht. Eva Platz und Edith Temmel in ihren künstlerischen Auseinandersetzungen mit dem Kulturraum Israel/Palästina
  • Sascha Ramesmayer, Der Stuhl - Eine Werkstoffanalyse
  • Verena Konzert, Alphons Schnegg-Mühlau (1895-1932)
  • Barbara Valentini-Konzert, Prof. Hans Wulz
  • Günther Salzmann, Fritz Pfister (1924-1989)
  • Edith Genser, Maria Delago als Keramikerin
  • Susanne Fink, Kunst am Bau in Vorarlberg seit 1945

 

Studienjahr 1994/95

  • Klaudia Klinger Pirktl, Arbeiterwohnungen und Villenbauten der Unternehmer im 19. und frühen 20. Jahrhundert in Tirol
  • Agnes Pfisterer, Fritz Wotruba. Die Übertragung seiner Bildhauerformen auf die Bühnenarchitektur und ihre Rückführung auf die Skulptur
  • Sabine Gamper, Weiblichkeit-Tod-Kunstproduktion. Eine feministisch-kunstgeschichtliche Analyse an ausgewählten Beispielen vom Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts
  • Claudia Marini, Kinoarchitektur der Zwischenkriegszeit in Südtirol
  • Eva Maria Oberhauser, Claus Ströbele. Architekt. 1903 - 1988

 

Studienjahr 1995/96

  • Julia Wallnöfer, Villa Lante di Bagnaia. Die Fresken der Loggia der Palazzina Gambara . Mit Vergleichsbeispielen aus dem Palazzo Farnese di Caprarola und der Villa D´Este di Tivoli
  • Roswitha Zwetti, Die Berufsvereinigung Bildender Künstler Vorarlbergs
  • Hans Hofer, Architekt Guntram Mätzler
  • Maria Hölzl Stifter, Sakrale Malerei im Burggrafenamt 1850 – 1920

 

Studienjahr 1996/97

  • Herta Pümpel, Die Geschichte des österreichischen Graphikwettbewerbes von 1952 - 1964
  • Elisabeth Unterlechner, Frauräume und Freiräume. Ein feministischer Diskurs zur Frau in Kunst und Kunstwissenschaft
  • Mira Zorn, Jean Michel Basquiat
  • Barbara Thaler, Roma-Bilder. Zigeunerdarstellungen in der europäischen Kunstgeschichte (Ausgewählte Werke)
  • Samantha Schneider, Rer Repräsentationsbau des Faschismus in Südtirol
  • Birgit Reisinger, Die Kirchenbauten des Architekten Josef Lackner
  • Marie Claire Boulmer, Bauplastik am Wiener Gemeindebau der Zwischenkriegszeit
  • Sabine Waibl, Bozner Villen und Rittner Landhäuser zwischen Historismus und Moderne
  • Walter Ager, Fred Hochschwarzer

 

Studienjahr 1997/98

  • Almut Haböck, Paul Kirnig (1891 - 1955)
  • Eva Jacob, Künstlerinnen in Österreich von 1938 - 1945
  • Valerie Klis, Von der Industrieregion zur Korrespondenzregion der EXPO 2000, Dessau-Bitterfeld-Wittenberg, veranschaulicht am Beispiel der Priesteritzer Werksiedlung
  • Margit Krismer, Ein Thema - eine Technik: die Landschaftsradierungen von Armin Pramstaller

 

Studienjahr 1998/99

  • Silvia Höller, Ernst Nepo (1895 - 1971)
  • Karolina Scholl, Raimund Wörle 1896 - 1979. Leben und Werk
  • Diana Rabanser, Pier Paolo Pasolini: La Ricotta. Ein Film mit Masaccio, Pontormo und Rosso Fiorentino
  • Günter Kresser, Strömungen in der Modefotografie der neunziger Jahre
  • Barbara Zoepffel, Die Entwicklung der Seilschwebebahnen. Alpines Bauen beispielhaft dargestellt anahnd ausgewählter Seilbahnstationen in Nord- und Südtirol
  • Elisabeth Garber, Der Südtiroler Künstlerbund: Historischer Abriß  und künstlerische Tendenzen
  • Karin Zangerl, Karl Sterrer - Leben und Werk. Unter besonderer Berücksichtigung des Ersten Weltkrieges
  • Tereza Kotyk, Blue Whale - eine Videoinstallation von Shuli Nachshon
  • Bernhard Andergassen, Zur Thematik der Gender-Diskussion in der Kunstgeschichte. Die Rolle des Geschlechterverhältnisses im Werk von Pablo Picasso
  • Wolfgang Rudigier, Das Gnadenbild und der Gnadenbildaltar der Pfarrkirche Maria Geburt in Galtür
  • Oswald Stotter, Franz Xaver Hauser (1924 - 1999). Räumliche Verkörperungen der inneren Welt als Suche nach einer elementaren Ordnung
  • Barbara Herzog, "Das Weib gebiert Menschen, der Mann das Kunstwerk" Zu Konstruktion und Auswirkung des kulturellen Denkmusters polarer Geschlechtscharaktere sowie deren Problematisierung in den Werken deutscher und österreichischer Malerinnen

 

Studienjahr 1999/2000

  • Dagmar Hirschberger-Stainer, Fritz Berger. Akademischer Maler und Graphiker
  • Barbara Gabrielli, Mattia Preti. Die Gemälde in San Pietro a Maiella in Neapel
  • Manuela Hinteregger, Historische Gartenarchitektur in Südtirol
  • Franz Schwärzler, 160 Jahre Bauunternehmen Seraphin Pümpel & Söhne in Feldkirch. Seine Bedeutung in der Vorarlberger Baugeschichte im 19. u. 20. Jahrhundert
  • Brigitte Mayr, Otto Rudolf Schatz. Das graphische Werk der Zwischenkriegszeit
  • Jolanda Trojer, Kunst im öffentlichen Raum. Aufgezeigt am Beispielder Skulpturen- und Plastikensammlung der Innsbrucker Universitätskliniken
  • Herlinde Androschin, Bildersammlung der Chirurgischen Klinik Innsbruck 1968 - 1999. Eine Dokumentation
  • Christine Neuerer, Das Hochhaus in der Zwischenkriegszeit in Österreich
  • Inge Hinterwaldner, Humanci-Spots zwischen Kunst und Werbung. Die Ära Goeschl 1970 - 1973
  • Julia König, Das Österreichische Museum für angewandte Kunst (MAK) und die Sammlungen Rothschild, Bloch-Bauer und Pollack. Vom Abschluß 1938 bis zum Ermächtigungsgesetz 1998
  • Martin Dickie, Die Entwicklung der Eisenbetonbauweise in Wien

 

Studienjahr 2000/2001

  • Ulrike Huter, Nikolaus Lang: Spurensicherung im Dialog mit der Natur
  • Verena Oberparleiter, Einzüge, Umzüge, Prozessionen. Festumzüge im Florenz der Medici im 15. und 16. Jahrhundert
  • Judith Reichart, Pop Art, Sex & Gender: Der vermarktete Körper
  • Ingeborg Erhart, Judith: tugendhafte Heldin oder Lustmörderin?
  • Andrea Pfannerstill, Die Baugeschichte der Klinik Innsbruck. Vom Neuen Stadtspital zum a. ö. Landeskrankenhaus

 

Studienjahr 2001/2002

  • Marion Boday, Die Sala del Mappamondo im Palazzo Farnese von Caprarola
  • Elisabeth Bettina Spörr, Emanuel und Sofie Fohn. Die Sammlung "entarteter" Kunst aus dem Besitz Fohn. Das künstlerische Werk
  • Stefan Auer, Ideen-Konzepte-Projekte. Das Gedenken an den Holocaust 

 

Studienjahr 2002/2003

  • Anita Vigl, Sonia Delaunay - eine Malerin macht Mode
  • Fleischmann Erika, Kraftwerksanlagen in der westlichen Landeshälfte Südtirols
  • Andreas Sladky, Elde Steeg/Elde Schmidt-Steeg. Das Spätwerk
  • Anja Werkl, Maria Lassnigs „body-awareness-painting“ mit besonderer Berücksichtigung ihrer realistischen Phase in der siebziger Jahren
  • Helga Famira, Die Symbolik im Tartot-Garten der Niki de Saint Phalle
  • Wanja Foltin, Das Kompositionsprinzip der Anordnung in Giottos Fresken der Arenakapelle zu Padua

 

Studienjahr 2003/2004 

  • Harald Stauber, Film, Fotografie und Mode im Kunstschaffen der Factory-KünstlerInnen
  • Heidi Kurz, Künstlerische Naturraum- und Gartengestaltung
  • Verena Rothart, Das kristalline Passagenwerk. Kristalline Passagen – Beispiele aus Romantik und Expressionismus
  • Verena Konrad, Max Bill. Produktgestaltung
  • Cornelia Reinisch, Kunst-Architektur-Natur. Zeitgenössische künstlerische Positionen

 

Studienjahr 2004/2005 

  • Marianne Faustmann, Paradies und Garten. Der Garten als Metapher der Paradieses
  • Irene Tischler, Kämpferische und gewalttätige Frauen in der italienischen Malerei von 1470 – 1660
  • Véronique Aichner, Lino Enea Spilimbergo. Die Malerei der zwanziger und dreißiger Jahre
  • Elke Schuster, Artemisia Gentileschi und Camille Claudel: Kunst als Versuch zur Leidens- und Lebensbewältigung in einer männlich dominierten Kunstwelt
  • Manuela Unterfrauner, Rudolf Purner. Dokumentarfotografie in Tirol
  • Helga Maria Kofler, Kunstwerk.EXE Computerkunst Präsentieren und Archivieren

 

Studienjahr 2005/2006

  • Michaela Schenk, Körper – Bilder. Über den Gebrauch des Objektes Mensch in der Fotografie
  • Katharina Stecher, Kirchenbauten Clemens Holzmeisters in Tirol zwischen 1050 – 1975. Im Vergleich zu Sakralbauten in dieser Zeit in Österreich 
  • Petra Meilinger, Urbild-Abbild-Trugbild. Künstlerisch-imitative Strategien im 20. Jahrhundert
  • Mag. Peter Volgger, die villa in bordeaux. metapher einer reflexiven moderne
  • Monika Franceschini, Die Baugeschichte der Industriezone Bozen
  • M.l. Storch, Valentin Oman
  • Dr. Adelheit Gassner-Briem, Kunst als Therapie. Künstler und Flüchtlinge in der Artmanufaktur Susret
  • Wilfried Dür, Konrad Honold-Kunst am Bau und sakrale Werke

 

Studienjahr 2006/2007 

  • Barbara Oberstolz, Richard Avedon. Bilder der Mode
  • Brigitte Jussel, Hans Purin Architekt
  • Kaspar Fink, Das Automobil in der Kunst von Gottfried Bechtold
  • Ingeborg Labner, 15 Jahre HTL Galerie. Ein Tiroler Kunstskandal und seine Folgen
     

Studienjahr 2007/2008 

  • Maria Markt, Fotomontage als politische Aussage
  • Nadja Zwerger, Werner Bischof. Menschen - Bilder - Augenblicke
      

Studienjahr 2008/2009 

  • Ulrike Thöny, Leben und Werk des Henri Cartier Bresson
  • Anita Oberjakober, Philipp Schumacher 1866 - 1940
  • Alexandra Kontriner, Der Fisch in der Kunst. Eine ikonografische Studie
  • Barbara Götsch Unterberger, Das Gemälde „Bacchanal“ von Leo Putz im Spiegel der Presse um 1905
  • Dr. Maria Magdalena Hauser, Hans Peter Zangerl, Massivholz – Gefüge
  • Andrea Fink, Künstlerinnen in Vorarlberg im beginnenden 20. Jahrhundert. Eine sozialgeschichtliche Annäherung

 

Studienjahr 2009/2010

  • Brigitte Altrichter, Information storage and retrieval. Methoden der Informationsabbildung in Datenbanken für die Kunstwissenschaft
  • Sabine Schwienbacher, Zeitgenössische Hotelarchitektur in Südtirol 2000 - 2009
  • Magdalena Saltuari, Die Glasfenster in der Kirche Maria in der Au in Bozen von Ursula Huber
  • Sabrina Tschoner, Walter Pichler. ?Haus neben der Alten Schmiede?, ?Passage?

 

Studienjahre 2010/2011 – 2013/2014

  • Stefanie Garber, Leo Lionni: ein Künstlerporträt
  • Petra Gröbner, Peggy Gröbner, Herbert Fritsch. Kunst muss wirken
  • Elisabeth Haid, Display und Referentialität in den (frühen) Arbeiten von Diller + Scofidio
  • Maria Theresia Hofmann, Carlo Carrà
  • Ursula Patauer, Das moderne Albumcover
  • Ursula Plangger, Der Apfel in der christlichen Kunst
  • Ulrike Pramstaller, Druckgrafik in Vorarlberg nach 1945
  • Rühmut Schallert, Die Künstlerfamilie Frosch in Feldkirch
  • Cornalia Sonderegger, Aspekte von Kindheit in der zeitgenössischen Tiroler Kunst
  • Andrei Siclodi, Zum Begriff der „künstlerischen Forschung“

 

Studienjahr 2014/2015

  • Maximiliane Neier, Gustav Jaegermayers photographische Expedition 1863. Ein Pionier der Alpenfotografie in Österreich. Akteuere, Verlauf und Wahrnehmung
  • Renaud Tschirner, 100 Jahre Blast. Ein Rückblick auf den Vortizismus und die britische Avantgarde im Kontext des Ersten Weltkrieges
  • Andreas Staudacher, Die Wirkung der Wiederaufführungen klassischer Performances auf das Publikum. Vergleich der Versuchsanordnungen bei Original und Wiederaufführung am Beispiel von Marina Abramovics 7 Easy Pieces
  • Julia Kruckenhauser, Entwicklung der Grafik in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart mit besonderer Berücksichtigung des österreichischen Grafikwettbewerbes (1952-2013)
  • Thekla Kischko, Das Kuriosum als Kunstobjekt. Afrikanische Kunst aus europäischer Sicht
  • Julia Graczol, Künstlerische und kulturpolitische Tendenzen in Tirol von 1979 bis 1989

 

Studienjahr 2016/2017

  • Cornelia Blösl, Barock und Postmoderne. Gemeinsamkeiten aufgezeigt am Beispiel bedeutender Protagonisten des Barock und der Postmoderne, vor allem von Borromini und Portoghesi
  • Maria Zelger, Christo und Jeanne-Claude: Versuch einer Annäherung. Die Transformation von Landschaftsbildern