Publikationsliste von Mathias Moosbrugger

Monographien

  • Die Rehabilitierung des Opfers. Zum Dialog zwischen René Girard und Raymund Schwager über die Angemessenheit der Rede vom Opfer im christlichen Kontext (Innsbrucker theologische Studien 88), Innsbruck/Wien 2014.
    Rezensionen: James. G. Williams, The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion No. 45 (Oct 2014), 14-18; Wilhelm Guggenberger, Zeitschrift für katholische Theologie 136 (2014), 505-509; Grant Kaplan, Theological Studies 76 (2015), 192-193; Ralf Miggelbrink, Theologische Revue 111 (2015), 54-55; Jürgen Werbick, Theologisch-praktische Quartalschrift 163 (2015), 218-220.
  • Der Hintere Bregenzerwald – eine Bauernrepublik? Neue Untersuchungen zu seiner Verfassungs- und Strukturgeschichte im Spätmittelalter (Forschungen zur Geschichte Vorarlbergs N.F. 9), Konstanz 2009.
    Rezensionen: Katrin Netter, Bregenzerwald-Heft 28 (2009), 122-124; N.N., Allgäuer Geschichtsfreund (2010), 148; Peter Kissling, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 97 (2010), 523; Kurt Andermann, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung (2011), 219-220; Wolfgang Scheffknecht, Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs (2011), 133-135; Hannes Steiner, Deutsches Archiv für Geschichte des Mittelalters (2011), 374-375; Dietmar Schiersner, Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung (2014), 270-272.
  • Grenzüberschreitenden Kooperationen in der Bodenseeregion. Ein historischer Überblick (Veröffentlichungen des Instituts für sozialwissenschaftliche Regionalforschung 4), Regensburg 2007.
    Rezension: Arnulf Moser, Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung (2009), 239-240.
  • Frühneuzeitliche Steuerbücher des Raumes Au-Schoppernau. Bemerkungen zur Sozialgeschichte des hinteren Bregenzerwaldes (Quellen zur Geschichte Vorarlbergs 9), Regensburg 2007.

Herausgeberschaften

  • Raymund Schwager, Kirchliche, politische und theologische Zeitgenossenschaft (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 8), Freiburg i. Breisgau 2017.
    Rezensionen: Urs Buhlmann, Die Tagespost (2. November 2017) [online]; Petra Steinmair-Pösel, The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 56 (Mai 2018) [online].
  • René Girard and Raymund Schwager: Correspondence 1974–1991 (Violence, Desire, and the Sacred 4), New York u. a. 2016  [mit Scott Cowdell, Joel Hodge und Chris Fleming] [Paperbackausgabe: 2018].
    Rezensionen: Grant Kaplan, The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 50 (Dezember 2016) [online]; Kristin Vargas, Reading Religion. A Publication of the American Academy of Religion (8. Mai 2017) [online].
  • Raymund Schwager, Frühe Hauptwerke (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 1), Freiburg i. Breisgau 2016.
    Rezension: Jeremiah Alberg, Schwager before Girard, in: The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 55 (Februar 2018) [online].
  • Raymund Schwager, Brauchen wir einen Sündenbock? Gewalt und Erlösung in den biblischen Schriften (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 2), Freiburg i. Breisgau 2016 [mit Karin Peter].
    Rezension: Grant Kaplan: Classic Schwager: in: The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 55 (Februar 2018) [online].
  • Auf dem Weg zur Neubewertung der Tradition. Die Theologie von Raymund Schwager und sein neu erschlossener Nachlass, Freiburg i. Breisgau 2015 [mit Józef Niewiadomski].
  • Raymund Schwager, Dogma und dramatische Geschichte. Christologie im Kontext von Judentum, Islam und moderner Marktkultur (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 5), Freiburg i. Breisgau 2014 [mit Józef Niewiadomski].
    Rezensionen: Petra Steinmair-Pösel, Die Furche (7. Mai 2015), 14; Franz Gmainer-Pranzl, Theologisch-praktische Quartalschrift 164 (2016), 220-221; Ludger Verst, hinsehen.net. Katholische Wochenzeitung, 11. März 2017 [online].
  • Raymund Schwager, Mimesis and Freedom, in: Contagion – Journal of Violence, Mimesis, and Culture 21 (2014), 29-46.
  • Opfer – Helden – Märtyrer. Das Martyrium als religionspolitologische Herausforderung (Innsbrucker theologische Studien 83), Innsbruck/Wien 2011 [20112] [in Zusammenarbeit mit den Herausgebern Józef Niewiadomski und Roman A. Siebenrock].

Zeitschriftenbeiträge

  • „Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er“? Zur theologischen Entgiftung einer spirituellen Tradition, in: Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität 89 (2016), 397-405.
  • Töten, um davon zu erzählen. Zur Bedeutung des Blutgerichts für die Entstehung der Gerichtsgemeinde im Hinteren Bregenzerwald, in: Bregenzerwald Heft 34 (2015), 16-26.
  • The Future of (Post-)Modernity – Silver Linings or Heart of Darkness? René Girard’s Apocalyptical Thinking Revisited, in: Contagion – Journal of Violence, Mimesis, and Culture 22 (2015), 89-105.
  • Raymund Schwager’s Maieutics. “Mimesis and Freedom” and the Transformation of René Girard, in: Contagion – Journal of Violence, Mimesis, and Culture 21 (2014), 55-66.
  • Editor’s note to: Raymund Schwager, Mimesis and Freedom, in: Contagion – Journal of Violence, Mimesis, and Culture 21 (2014), 29-30.
  • Theologietreiben in Zeiten des (Kalten) Krieges. Zur Entwicklung der Theologie Raymund Schwagers vor dem Hintergrund eines abgründigen Zeichens der Zeit, in: Zeitschrift für katholische Theologie 136 (2014), 192-209.
  • René Girard and Raymund Schwager on Religion, Violence, and Sacrifice. New Insights from Their Correspondence, in: Journal of Religion and Violence 1 (2013), 146-165.
  • Die Revolution des geistigen Opfers. Eine Erwiderung auf Arnold Angenendt – und eine Einladung zur Disputation, in: Zeitschrift für katholische Theologie 135 (2013), 91-104.
  • Die Walser – Historiographische Identitäten. Anmerkungen zur Entwicklung des Walserbildes im Kontext der Vorarlberger Landesgeschichtsschreibung, in: Montfort. Zeitschrift für Geschichte Vorarlbergs 65 (2013), 17-27.
  • Franz Michael Felder im Drama von Religion und Glaube, in: Jahrbuch Franz-Michael-Felder-Archiv 14 (2012), 127-146.
  • Recovering the Snorra Edda. On Playing Gods, Loki, and the Importance of History, in: Contagion – Journal of Violence, Mimesis, and Culture 17 (2010), 105-120.
  • Die Etablierung institutionalisierter Kirchlichkeit im Hinteren Bregenzerwald – formende Kräftefelder und Strukturen, in: Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs 61 (2009), 163-177.
  • Neue Untersuchungen zur Sozialgeschichte im hintersten Bregenzerwald im 17. Jahrhundert, in: Bregenzerwald-Heft (2008), 66-79.
  • Kohelet und der materielle Reichtum. Koh 5,12-6,12 als eine Konkretisierung seines weisheitlichen Denkens, in: Protokolle zur Bibel 16 (2007), 69-86.

Buchbeiträge

  • Gab es einst eine "Wälderrepublik"?, in: Alois Niederstätter (Hg.), Vorarlberg kompakt: 101 Fragen - 101 Antworten, Innsbruck 2017, 121-123.
  • Theological Inversions: Raymund Schwager, Robert G. Hamerton-Kelly, and James G. Williams, in: James Alison und Wolfgang Palaver (Hg.), The Palgrave Handbook of Mimetic Theory and Religion, New York 2017, 143-150.
  • Theologie als aktive Zeitgenossenschaft. Einführung und Editionsbericht, in: Raymund Schwager, Kirchliche, politische und theologische Zeitgenossenschaft (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 8), Freiburg i. Breisgau 2017, 11-35.
  • „Nimm Dir, Herr, und übernimm meine ganze Freiheit“. Überlegungen zur ignatianischen Heuristik der Dramatischen Theologie, in: Józef Niewiadomski (Hg.), Das Drama der Freiheit im Disput. Die Kerngedanken der Theologie Raymund Schwagers, Freiburg i. Breisgau 2017, 20-41.
  • Editors’ Introduction, in: René Girard and Raymund Schwager: Correspondence 1974-1991 (Violence, Desire, and the Sacred 4), New York u. a. 2016, ix-xiv [mit Scott Cowdell, Chris Fleming und Joel Hodge].
  • Die Theologie Raymund Schwagers von ihrem Anfang her gelesen: Einführung und Editionsbericht, in: Raymund Schwager, Frühe Hauptwerke (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 1), Freiburg i. Breisgau 2016, 13-36.
  • Brauchen wir einen Sündenbock? – ein Angelpunkt der Theologie Raymund Schwagers: Einführung und Editionsbericht, in: Raymund Schwager, Brauchen wir einen Sündenbock? Gewalt und Erlösung in den biblischen Schriften (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 2), Freiburg i. Breisgau 2016, 13-41 [mit Karin Peter].
  • Was dürfen wir hoffen? Eine werkgenetische Erschließung der apokalyptischen Denkform René Girards, in: Wilhelm Guggenberger und Wolfgang Palaver (Hg.), Eskalation zum Äußersten? Girards Clausewitz interdisziplinär kommentiert, Baden-Baden 2015, 287-302.
  • Töten, um davon zu erzählen. Blutgericht und die Entstehung kommunaler Identität – Umrisse einer Fallstudie, in: Beat Kümin (Hg.), Politische Freiheit und republikanische Kultur im alten Europa: Essays zum Gedenkjahr „Gersau 2014“, Vitznau 2015, 58-65.
  • Einleitung: Altes und Vertrautes in einem neuen Licht, in: Mathias Moosbrugger und Józef Niewiadomski (Hg.), Auf dem Weg zur Neubewertung der Tradition. Die Theologie von Raymund Schwager und sein neu erschlossener Nachlass, Freiburg i. Breisgau 2015, 9-20 [mit Józef Niewiadomski].
  • Glauben in einer unfreien Welt! Das schlagende Herz der Dramatischen Theologie Raymund Schwagers, in: Mathias Moosbrugger und Józef Niewiadomski (Hg.), Auf dem Weg zur Neubewertung der Tradition. Die Theologie von Raymund Schwager und sein neu erschlossener Nachlass, Freiburg i. Breisgau 2015, 23-39.
  • Zur kritischen Rekonstruktion von Raymund Schwagers „Dogma und dramatische Geschichte“. Ein Editionsbericht, in: Mathias Moosbrugger und Józef Niewiadomski (Hg.): Raymund Schwager, Dogma und dramatische Geschichte. Christologie im Kontext von Judentum, Islam und moderner Marktkultur (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 5), Freiburg i. Breisgau 2014, 38-53.
  • „Dogma und dramatische Geschichte“ als Versuch der Rehabilitierung des kirchlichen Dogmas, in: Mathias Moosbrugger und Józef Niewiadomski (Hg.), Raymund Schwager, Dogma und dramatische Geschichte. Christologie im Kontext von Judentum, Islam und moderner Marktkultur (Raymund Schwager Gesammelte Schriften 5), Freiburg i. Breisgau 2014, 17-37 [mit Józef Niewiadomski].
  • Kirchliches Leben im Gebirge. Streifzüge durch die Geschichte der Pfarre Lech, in: Birgit Ortner (Hg.), Gemeindebuch Lech, Immenstadt 2014, 124-153.
  • Der religiöse Felder, in: Ulrike Länge und Jürgen Thaler (Hg.), Ich, Felder. Dichter und Rebell (vorarlberg museum Schriften 7), Lengwil 2014, 224-229.
  • „Kadavergehorsam“ oder „Aufruf zum Ungehorsam? Ignatianisch-Dramatische Perspektiven, in: Johannes Panhofer und Nikolaus Wandinger (Hg.), Kirche zwischen Reformstau und Revolution. Vorträge der 13. Innsbrucker Theologischen Sommertage 2012 (theologische trends 22), Innsbruck 2013, 13-30 [mit Nikolaus Wandinger].
  • Assimilierungsprozesse zwischen Gericht und Gemeinde. Bemerkungen zur Kommunalisierung gerichtlicher Strukturen im Hinteren Bregenzerwald, in: Reinelde Motz-Linhart (Hg.), Tagungsbericht des 25. Österreichischen Historikertages St. Pölten, 16.-19. September 2008 (Veröffentlichungen des Verbandes Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine 34), St. Pölten 2010, 159-169
  • Jenseits von Bauernrepublik und Bezegg. Neue Perspektiven auf die Geschichte der Gerichtsgemeinde im Hinteren Bregenzerwald, in: Ulrich Nachbaur und Alois Niederstätter (Hg.), 200 Jahre Gemeindeorganisation in Vorarlberg. Almanach zum Vorarlberger Gemeindejahr 2008, Bregenz 2009, 339-356.
  • Register, in: Egg im Bregenzerwald, Egg 2008, 490-498.
  • Das europäisch-vormoderne Familienmodell. Strukturgeschichtliche Schlaglichter, in: Reader zur Sommerakademie von PRO SCIENTIA 2007. Rahmenthema Familie, o. O. 2007, 10-18.

Berichte und Kurzbeiträge

  • Anmerkungen zur frühesten Bregenzerwälder Kirchengeschichte, in: Die Pfarrkirche St. Josef in Egg-Großdorf, Egg o.J. [2015], 6-13.
  • (Re-)Collecting the Theology of Raymund Schwager, S.J., in: Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 47 (2015), 14-17.
  • Theologie abseits der Trampelpfade, in: Tiroler Sonntag (26. November 2015), 15.
  • Die Lecher und ihre Pfarrer, in: arlberg.at. Die Zeitung für Lech und Zürs (27. Februar 2015), 18.
  • Arbeitstagung des FWF-Projekts „Raymund Schwager: Dramatische Theologie“, in: Baustelle Theologie – Fakultätszeitung der Theologischen Fakultät Innsbruck 16/1 (2013), 4.
  • Kreativität in Zeiten des Umbruchs. Priester, Theologe, Dekan (Interview mit Józef Niewiadomski), in: Baustelle Theologie – Fakultätszeitung der Theologischen Fakultät Innsbruck 15/2 (2012), 6.
  • COV&R Conference 2011 in Salina (Italy), in: The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 39 (2011), 9-12.
  • Klausurtag der Forschungsplattform Politik – Religion – Kunst, in: Baustelle Theologie – Fakultätszeitung der Theologischen Fakultät Innsbruck 13/2 (2010), 5.
  • Raymund Schwager: Dramatische Theologie. Ein FWF-Forschungsprojekt am Institut für Systematische Theologie, in: Baustelle Theologie – Fakultätszeitung der Theologischen Fakultät Innsbruck 13/1 (2010), 6.
  • „Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos!“, in: Pfarrbrief der Landschaftlichen Pfarre Mariahilf, Innsbruck (Februar 2010), 8-9.
  • Martyrium als religiös-politische Herausforderung. Ein interdisziplinäres Symposion zum Gedenkjahr 2009, in: Baustelle Theologie – Fakultätszeitung der Theologischen Fakultät Innsbruck 12/2 (2009), 3.
  • Freie Bauern? [Teil 3], in: Georg Sutterlüty (Hg.), Bregenzerwald Lesebuch. Einblicke in die Talschaft an der Ach, Dornbirn 2009, 23-24.
  • Politik, Religion und Markt. Kongress der Österreichischen Forschungsgemeinschaft in Innsbruck, in: Baustelle Theologie. Fakultätszeitung der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck (2008), 2.
  • Au – Pfarrkirche zum hl. Leonhard, in: Kurt Huber (Illustr.), Kirchen in Vorarlberg. Eine Reise in Bildern durch das Land, Rankweil 2008, 18.
  • Rehmen – Kuratiekirche zum hl. Josef, in: Kurt Huber (Illustr.), Kirchen in Vorarlberg. Eine Reise in Bildern durch das Land, Rankweil 2008, 234.

Rezensionen

  • „Walter Wink, Verwandlung der Mächte. Eine Theologie der Gewaltfreiheit“, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 164 (2016) H. 1, 105-107.
  • „Gerd Althoff, ‚Selig sind, die Verfolgung ausüben’. Päpste und Gewalt im Hochmittelalter“, in: Zeitschrift für katholische Theologie 136 (2014), 334-337.
  • „Dorf und Gemeinde. Grundstrukturen der ländlichen Gesellschaft in Spätmittelalter und Frühneuzeit, hg. von Kurt Andermann und Oliver Auge“, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 122 (2014), 217-219.
  • „Arnold Angenendt, Die Revolution des geistigen Opfers. Blut – Sündenbock – Eucharistie“, in: The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 42 (2013), 16-20.
  • „Willibald Sandler, Die gesprengten Fesseln des Todes. Wie wir durch das Kreuz erlöst sind“, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 161 (2013) H. 1, 87-89.
  • „Karl Rahner. Theologian for the Twenty-first Century, hg. von Pádraic Conway / Fáinche Ryan”, in: Theologische Revue 108 (2012) Nr. 5, 401-403.
  • „Robert Bartlett, The Hanged Man. A Story of Miracle, Memory, and Colonialism in the Middle Ages”, in: The Bulletin of the Colloquium on Violence and Religion 36 (2010), 8-10.
  • „George Thomas Kuzhippallil, The Body of Christ and the Body of India. A dramatic re-reading of the concept of the Body of Christ in Indian ecclesial context”, in: Zeitschrift für katholische Theologie 132 (2010) 4, 505-508.
  • „Peter Walter (Hg.): Das Gewaltpotential des Monotheismus und der dreieine Gott”, in: Zeitschrift für katholische Theologie 132 (2010) 2, 217-221.
  • „René Girard, Das Ende der Gewalt. Analyse des Menschheitsverhängnisses. Freiburg im Breisgau 2009“, in: H-Soz-u-Kult, 18. November 2009 [ alt="Link zum Volltext" title="Link zum Volltext">online].
  • „Egg im Bregenzerwald”, in: Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs 61 (2009) 4, 303-304.
  • „Peter Erhart (Hg.), Das Drusental. Der Walgau und das Vorderland im frühen Mittelalter“, in: Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs 61 (2009) 1, 89-90.
  • „Robert Bartlett, The Hanged Man. A Story of Miracle, Memory, and Colonialism in the Middle Ages”, in: Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs 61 (2009) 3, 217-219.

Gestaltung von Beiträgen im Rundfunk

  • Ammänner (Amtmänner) und Käsegrafen – der Bregenzerwald 5-teilige Sendung im Rahmen der Reihe „Betrifft Geschichte“: ORF Radio - Ö1 (26., 27., 28., 29., 30. Juli 2010 – in den folgenden Jahren weitere Wiederholungen)

Interviews, Porträts u.ä.

  • Das Täufertum im Bregenzerwald des 16. Jahrhunderts: "Feadoroblausar" [Interview geführt von Patricia Begle], in: Vorarlberger Kirchenblatt Nr. 46 (16. November 2017), 8.
  • Himmlische Bühnen - Das Erbe der Barockbaumeister (Expertenbeitrag für die gleichnamige ORF-Vorarlberg-Dokumentation: ORF 2 [Samstag, 30. September 2017, 16.30 Uhr])
  • Veronika Schmidt, Das Opfer Jesu am Kreuz, in: Die Presse (4. April 2015), 34.
  • Alois Niederstätter, Laudatio für Mag. Dr. Mathias Moosbrugger anlässlich seiner Promotion unter den Auspizien des Bundespräsidenten, in: ders., Vorarlberg – und darüber hinaus. 41 Vorträge zu Geschichte und Gegenwart, Innsbruck 2015, 401-404.
  • Martin Behr, Doppeldoktor mag auch Walt Disney, in: Salzburger Nachrichten (17. November 2014), 12.
  • Interview anlässlich der Promotion zum Dr. theol. unter den Auspizien des Bundespräsidenten Interview im Rahmen der Reihe „Campus-Radio”: Radio Welle 1 (11. November 2014)
  • „Sub auspiciis war nie mein Ziel“. Interview mit Magdalena Vachova, in: Kurier (31. Oktober 2014) Karrieren, 14.
  • Józef Niewiadomski, „Alles geben können…“. – Laudatio für DDr. Mathias Moosbrugger anlässlich seiner zweiten Promotion sub auspiciis praesidentis rei publicae, in: Innsbrucker Theologischer Leseraum (24. Oktober 2014), abgerufen unter: http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/texte/1062.html
  • Veronika Schmidt, Getrübte Idylle im Bregenzerwald, in: Die Presse (20. Dezember 2009) Wissen, 23 [Vorstellung meiner geschichtswissenschaftlichen Dissertation in der Reihe „Dissertation der Woche“].
  • Geschichtsschreibung reloaded: Der Historiker Mathias Moosbrugger bewertet die Geschichte des Bregenzerwaldes mit seiner Dissertation neu Interview im Rahmen der Reihe „Kultur nach 6“: ORF Radio – Ö2, Radio Vorarlberg (2. Juli 2009)

Auszug aus der FLD