Numerische Modellierung der Wärmeleitfähigkeit von schüttfähigen Dämmstoffen

Arbeit: theoretisch

Betreuer: Michele Bianchi Janetti

Bearbeiterin: Dagmar Obermair

Fertigstellung: 2014

Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, ein numerisches Modell zur Ermittlung der Wärmeleitfähigkeit einer Schüttung mit Schaumglasschotter zu erstellen und anschließend mit Messdaten aus Laborversuchen zu vergleichen.

Das erste Kapitel erläutert kurz die Bedeutung des Einsatzes von Dämmmaterialien. Anschließend erfolgt eine Übersicht über die Herstellung und die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten des Schaumglasschotters (Kapitel 2). Es folgt eine Einführung in die Theorie des Wärmetransports in Schüttungen und porösen Materialien (Kapitel 3). Das folgende Kapitel 4 beschreibt die Durchführung von Messversuchen zur Ermittlung der Wärmeleitfähigkeit.

Der Fokus des fünften Kapitels liegt auf der Berechnung und Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit durch ein numerisches Modell. Es werden hierbei verschiedene Ansätze getroffen und die jeweiligen Ergebnisse mit denen des Messversuchs verglichen.

Im letzten Kapitel (Kapitel 6) erfolgt ein kurzer Ausblick.