Fachbibliothek für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsinformatik

Allgemeines | Öffnungszeiten | Benützungshinweise


Allgemeines

Die Schwerpunkte der Fachbibliothek für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsinformatik liegen in den Bereichen des österreichischen, deutschen und europäischen Arbeits- und Sozialrechtes sowie der Rechtsinformatik. Der Bestand umfasst etwa 12.000 Schriften. Damit ist unsere Bibliothek eine der bestausgestatteten Fachbibliotheken im Arbeits- und Sozialrecht Österreichs. Um diesen hohen Standard auch weiterhin gewährleisten zu können, wird die Bibliothek laufend erweitert. Die arbeitsrechtlichen Bestände wurde im Bibliothekskatalog rückerfasst und sind dort elektronisch abrufbar.

Auf Grund ihres Umfanges wurde die Fachbibliothek in mehreren Räumen untergebracht:

  • Im großzügig gestalteten Hauptraum (Zi 3063) sind die individualarbeitsrechtlichen Werke (AR/1-AR/2), die aktuellen Zeitschriften und die meisten Zeitschriftenbände untergebracht. Dort befinden sich auch mehrere Arbeitsplätze sowie vier Internet-Terminals, die von Studierenden für ihre Recherchen kostenlos benützt werden können. In den Hauptraum gelangen Sie durch den Nebenraum; es ist daher nicht notwendig, an der Eingangstüre zur Institutsbibliothek zu klopfen -- treten Sie einfach ein!
  • Im Nebenraum der Bibliothek (Zi 3060), der zwischen dem Eingang und dem Hauptraum gelegen ist, befinden sich die Werke aus den Bereichen des kollektiven Arbeitsrechts sowie Nachbargebiete (AR/3-AR/5), des Sozialrechts (B), des internationalen (IR) und ausländischen Rechts (C), des Dienstrechts (DR), der Rechtsinformatik (D/14) sowie der europarechtliche Bereich und einige Nebengebiete (D).
  • In den beiden Magazinräumen (Zi 3067 und 3068) werden die Altbestände gelagert. Diese Räume werden vom wissenschaftlichen Personal dauerhaft benutzt, sodass Zutritt nur Berechtigten gestattet ist.
  • Schließlich befinden sich einige ausländische Schriften im Seminarraum (Zi 3069).

Im Nebenraum Zi 3060 befindet sich – gegenüber des Eingangs zur Bibliothek – ein Kopiergerät, an dem die Bibliotheksbenützerinnen und -benützer selbst kopieren können. Sprechen Sie bitte dafür vorher das Bibliothekspersonal an. Der Preis beträgt EUR 0,08 (für Diplomanden und Dissertanten am Institut EUR 0,07) pro DIN-A4-Kopie. Da keine unbaren Zahlungsmittel akzeptiert werden können, empfiehlt es sich, ausreichend Kleingeld mitzunehmen.

Öffnungszeiten

Die Institutsbibliothek ist geöffnet:

MO-DO: 09:00 - 12:30 Uhr, 13:00 - 17:00 Uhr
FR: 09:00 - 12:00 Uhr, nach Vereinbarung


Ausnahmsweise Abweichungen finden Sie auf der Startseite.

Benützungshinweise

Die Fachbibliothek ist eine Präsenzbibliothek, dh die Bücher können nicht ausgeliehen werden sondern verbleiben am Institut.

Der Bibliotheksbestand ist thematisch sortiert, was den Vorteil hat, dass alle Bücher zu einem bestimmten Thema auch räumlich zusammengefasst sind und so auf den ersten Blick erfasst werden können. Anhand der Standortsignatur (zB "AR/2/1/5/3/24") können Sie sich in der Bibliothek orientieren, die Aufstellungsstandorte sind aufsteigend sortiert (im Hauptraum im Uhrzeigersinn). Innerhalb eines Aufstellungsstandortes sind die einzelnen Werke nach Autor alphabetisch sortiert. Damit die Bücher garantiert wieder richtig eingestellt werden, bitten wir, herausgenommene Werke nicht selbst wieder einzustellen sondern an den gekennzeichneten Plätzen auf den Tischen abzulegen.

Die Standortsignatur können Sie bei jedem Werk im Bibliothekskatalog abrufen. (ZB lautet die Standortsignatur für Tomandl (Hrsg), Der Betriebs(teil)übergang im Arbeitsrecht, "AR/2/1/5/3/24"). Arbeitsrechtliche Standardlehrbücher finden Sie im Hauptraum gleich links beim Eingang unter AR/1/2/1.

Sollte wider Erwarten ein Werk nicht auffindbar sein, so wird es sich wahrscheinlich gerade beim wissenschaftlichen Personal in Gebrauch befinden. Wenden Sie sich diesfalls an die Fachkraft in der Bibliothek.

Zeitschriften des aktuellen Jahres finden Sie im Zeitschriftenständer im Hauptraum. Zeitschriften des unmittelbar vorangegangenen Jahres erhalten Sie entweder auf Anfrage bei der Bibliotheksfachkraft, befinden sich zur Zeit gerade beim Buchbinder oder stehen bereits gebunden am jeweiligen Aufstellungsstandort.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Bibliotheksfachkräfte gerne zur Verfügung.