(Total-)Reform des österreichischen (Kapital-)
Gesellschaftsrechts? –
Anmerkungen zu den aktuellen Arbeiten rund um
eine Austrian Limited

Vortragender:
Prof. Dr. Walter Doralt, Universität Graz

Diskussion mit:
Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. (Nottingham), Universität Bayreuth

Das Thema:
Im Regierungsübereinkommen wurde vereinbart, eine neue Kapitalgesellschaft
einzuführen. Diese sollte besonders gründerfreundlich sein, Amtswege weitgehend online
ermöglichen und die Gestaltungsfreiheit gegenüber den aktuellen Formen erweitern.
Neben den unterschiedliche Varianten, die nun diskutiert werden (gründerfreundliche
Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft ohne persönlich haftenden Gesellschaftern)
ist nunmehr, als Folge dieser Arbeiten, auch eine fundamentale Reform des gesamten
Kapitalgesellschaftsrechts in Vorbereitung. Sowohl die GmbH wie auch die (nicht notierte)
AG sollen grundlegend reformiert werden.

  Ankündigung:
(Total-)Reform des österreichischen (Kapital-) Gesellschaftsrechts? –
Anmerkungen zu den aktuellen Arbeiten rund um eine Austrian Limited

Anmeldung für Livestream
Termin 18.10.2021

Damit können wir Ihnen zeitgerecht den Link zum Livestream zusenden.





Mit Abschicken des Formulars bestätige ich, dass ich
 die Datenschutzerklärung der Universität Innsbruck gelesen und akzeptiert habe.

 




Nach oben scrollen