Bibliothek und Ausstattung

Die Bibliothek hat aufgrund der Geschichte des Osteuropazentrums einen Fokus auf Russland, die russische Kultur, Literatur und Sprache. Der Sammelbestand wird laufend erweitert und umfasst derzeit rund 1.250 Bücher: Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur, Lehrwerke, Bücher über Geschichte, Kunst, Landeskunde und Geographie, Enzyklopädien und andere Nachschlagewerke. Die Bücher sind im Katalog der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (Suchportal BibSearch) einsehbar und können zu den Öffnungszeiten des Zentrums ausgeliehen werden. Teil der Bibliothek ist auch eine kleine Mediensammlung von ca. 330 Datenträger (Spielfilme, elektronische Lehrwerke, Lexika, Kunstführer etc).

Die Räumlichkeiten des Osteuropazentrums befinden sich so wie alle weiteren Einrichtungen der Internationale Dienste der Universität Innsbruck in der Claudiana in der Innsbrucker Altstadt – im historischen Alten Regierungsgebäude in der Herzog-Friedrich-Straße. Der Hauptraum ist mit einer Videokonferenzanlage für Besprechungen und kleinere Veranstaltungen ausgestattet (Anfragen und Buchungen richten Sie bitte an die Mitarbeiter:innen des Osteuropazentrums). Im Nebenraum stehen 3 Computer für Besucher:innen und Studierende zur Verfügung.

 

Nach oben scrollen