Forschungszentrum Kulturen in Kontakt

Innrain 52
A-6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0) 512 / 507 - 4201
Fax: +43 (0) 512 / 507 - 2883
romanistik@uibk.ac.at


Aktuelle Veranstaltungen

 

Kolloqium Mehrsprachigkeit
16. Jänner, 15:30–17:00, Treffpunkt Romania (GEIWI, 2. Stock) 
Lektüre und Diskussion von Nicole Marx’ Beitrag „Häppchen oder Hauptgericht? Zeichen der Stagnation in der deutschen Mehrsprachigkeitsdidaktik“, erschienen 2014 in der Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht (https://tujournals.ulb.tu-darmstadt.de/index.php/zif/article/view/13).

 

Vorschau auf den "Mehrsprachigkeits-Mai" 2019

Im Mai sind mehrere Veranstaltungen zum Thema "Mehrsprachigkeit" in Vorbereitung: als "Writer in Residence 2019" wird Cécile Wajsbrot (Berlin/Paris) zu Gast sein; der Literaturwissenschaftler Till Dembeck (Universität Luxemburg)  wird als Guest Professor einen Monat in Innsbruck verbringen und drei StipendiatInnen (Docs und Post-Docs) des FSP „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“ werden ihre Forschungsprojekte zum Thema Mehrsprachigkeit vorstellen und mit MitarbeiterInnen des Kolloquiums Mehrsprachigkeit diskutieren.

 

Internationale Tagung
15.05.2019–17.05.2019, Universität Innsbruck (Claudiana, Herzog-Friedrich-Straße 3, 6020 Innsbruck)
Diplomazia e letteratura tra Impero asburgico e Italia nel quadro europeo dei secoli XVIII e XIX (1690-1815)
[Literarische und diplomatische Beziehungen zwischen der Habsburgermonarchie und Italien im europäischen Kontext des 18. Jahrhunderten (1690-1815)]
Organisation: Sieglinde Klettenhammer / Angelo Pagliardini / Silvia Tatti

 

Internationale Tagung
17.06.2019–18.06.2019, Universität Innsbruck
Slavery Past, Present & Future (4th Global Meeting)
Organisation: Ulrich Pallua / Robert H. McKinney, School of Law, Indiana University, Indianapolis, USA
Cfp