9783903187795

Diesen Titel bestellen >>

Elicitive Curricular Development
A Manual for Scholar-Practitioners Developing Courses in International Peace and Conflict Studies

Josefina Echavarría Alvarez, Adham Hamed, Noah B. Taylor

ISBN 978-3-903187-79-5
brosch., 58 Seiten, engl.
2019, innsbruck university press • iup

Preis: 9,90 Euro
  

Das „Elicitive Curricular Development Manual (ECDM)” [Handbuch für ­Elizitive Curricular-Entwicklung (ECDM)] ist eine systematische Sammlung von Erfahrungen und Erkenntnissen aus wissenschaftlichen Kontexten in Österreich, Kambodscha, Kolumbien, Brasilien, Äthiopien und Irak. Das Handbuch spiegelt elizitive Grundsätze, wie etwa die Relevanz von Beziehungen, die Notwendigkeit die Analyse über das Geschehen im Konfliktherd hinaus auszudehnen, Zusammenarbeit, Kommunikation und lokales Wissen. Diese Grundsätze entsprechen dem Leitbild des Forschungszentrums für Frieden und Konflikt (InnPeace), welches Lehren, Lernen und Forschen als Reflexionsprozess von relevanten ­sozialen Fragen der Friedensstiftung und Konflikttransformation versteht. ­Dieses Handbuch bietet einen nützlichen Leitfaden für wissenschaftliches ­Personal und Verwaltungspersonal sowie internationale Kooperationspartner, die mit der Entwicklung von Curricula im Bereich der Friedens- und Konflikt­studien für graduierte und postgraduierte Ausbildung betraut sind.

The Elicitive Curricular Development Manual (ECDM) is a systematic collection of experiences and lessons identified in academic contexts around the world in Austria, Cambodia, Colombia, Brazil, Ethiopia and Iraq. The ECDM reflects core elicitive principles such as the importance of a focus on relationships, looking beyond the episode of conflict, collaboration, communication and local knowledge. These principles are consistent with the mission of the Research Center for Peace and Conflict (InnPeace) to teach, learn and research as reflective processes of relevant social questions of peace and conflict transformation.
This manual offers helpful guidelines for academic and administrative staff, as well as international cooperation partners trusted with developing peace and conflict courses at the graduate and postgraduate levels.

als PDF downloaden

 


Nach oben scrollen