9783903187450

Diesen Titel bestellen >>

Ethische und moralische Aspekte der Begabtenförderung unter besonderer Bezugnahme auf
das berufsbildende Vollzeitschulwesen

Eva Adelsberger-Höss

ISBN 978-3-903187-45-0
brosch., 228 Seiten, 3 Farbabb.
2019, innsbruck university press • iup

Preis: 29,90 Euro

Die Frage nach einer Begründung von Begabtenförderung stellt eine ernst zu nehmende Frage des Bildungswesens – auch des berufsbildenden – dar. Denn erst wenn die Frage nach einem ‚Warum‘ der Begabtenförderung geklärt ist, sind Fragen nach dem ‚Wie‘ zu stellen. Aus diesem Grund nimmt dieses Buch die Begründungen in Bezug auf Begabtenförderung dezidiert in den Blick: Einerseits, indem ethische Perspektiven dazu verglichen und in Bezug gesetzt werden, und andererseits, indem die berufsmoralischen Begründungen für und wider die Begabtenförderung von Lehrkräften im berufsbildenden kaufmännischen Schulwesen beleuchtet werden. Auf Basis der Untersuchungsergebnisse erfolgt abschließend die Herausarbeitung pädagogischer Empfehlungen zur Begabtenförderung im berufsbildenden Vollzeitschulwesen sowie die Beleuchtung derselben aus einer inklusionspädagogischen Perspektive.




Nach oben scrollen