9783903122925

Diesen Titel bestellen >>

bricolage 9: Migrantische Arbeitswelten in Südtirol
Explorativ-ethnographische Ergebnisse eines Euregio-Lehrforschungsprojektes

Gilles Reckinger, Diana Reiners, Dorothy Zinn (Hrsg.)

ISBN 978-3-903122-92-5
brosch., 190 Seiten, 1 Farbabb.
2017, innsbruck university press • iup

Preis: 19,90 Euro
 

DOI: 10.15203/3122-92-5

Der vorliegende Band präsentiert die Ergebnisse eines viersemestrigen Euregio-Lehrforschungsprojektes der Universitäten Innsbruck und Bozen, das die alltäglichen Arbeits- und Lebensbedingungen von sogenannten Migrant_innen in Südtirol ethnographisch in den Blick nahm. Die Beiträge zeichnen ein facettenreiches Bild der strukturellen Schwierigkeiten, Benachteiligungen und Behinderungen, mit denen Migrant_innen konfrontiert sind. Im Umgang mit den sie umgebenden recht­lichen Bedingungen und einem ethnisch und geschlechtlich segmentierten ­Arbeitsmarkt fragen die Beiträge des Bandes nach biographischen Brüchen und Verwerfungen. Zugleich zeigen die Fallgeschichten auf, welche kreativen Kräfte, Selbstermächtigungs- und Widerstandspotenziale die sozialen Akteur_innen entwickeln und wie sie eine aktive Rolle in der Südtiroler Gesellschaft einnehmen.