9783903122598

Diesen Titel bestellen >>

Africa Research in Austria
Approaches and Perspectives

Andreas Exenberger, Ulrich Pallua (Hg.)

ISBN 978-3-903122-59-8
brosch., 176 Seiten
2016, innsbruck university press • iup

Preis: 21,90 Euro
 

Die Afrikaforschung in Österreich ist vielfältig, multidisziplinär und multilokal. Neben den fortgesetzten Bemühungen verschiedener WissenschaftlerInnen wird das auch durch die Aktivitäten der Arbeitsgruppe „Afrikastudien an österreichischen Universitäten“ zum Ausdruck gebracht, die 2013 gegründet wurde. Das Buch Africa Research in Austria: Approaches and Perspectives ist ein Ergebnis dieses fruchtbaren Engagements. Die Sammlung vereinigt Beiträge zum zweiten Workshop der Arbeitsgruppe, der am 19. und 20. März 2015 in Innsbruck abgehalten wurde. Die Themen reichen dabei vom Pan-Afrikanismus und der Populärkultur, der Verwendung von Forschungsfilmen in den Afrikastudien und Reflexionen über die Nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie zu historischen Themen wie dem Studierendenaustausch zwischen Tansania und den beiden deutschen Staaten, der Rolle der UNO in der Kongokrise und dem Zusammenhang von post-kolonialen Konflikten und institutionellen Ordnungen in Afrika. Es enthält Beiträge von Eric Burton (Wien), Birgit Englert (Wien), Andreas Exenberger (Innsbruck), Maximilian Feldner (Graz), Thomas Lechner (Graz), Silvia Lercher (Innsbruck), Ulrich Pallua (Innsbruck), Arno Sonderegger (Wien) und Thomas Spielbüchler (Linz).