9783903122581

Diesen Titel bestellen >>

Männerförderung im Kindergarten
Die Maschine tuckert, aber sie läuft noch nicht
Ergebnisse und Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt über
„Strategien zur Erhöhung des Männeranteils im Kindergarten“

Bernhard Koch, Josef Christian Aigner

ISBN 978-3-903122-58-1
brosch., 264 Seiten, zahlr. Abbildungen
2016, innsbruck university press • iup

Preis: 29,90 Euro
 

„Mehr Männer im Kindergarten“ als blinder Fleck der Geschlechterpolitik?

Der Männeranteil in Österreichs Kinderbetreuungseinrichtungen liegt bei unter 2%, in den Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik bei etwa 4%. Eine Erhöhung des Männeranteils in der Elementarpädagogik wird von Eltern, Kindergartenpersonal, von der Erziehungs- und Bildungswissenschaft und auch von der Politik generell als wünschenswert erachtet. Nicht nur aus Gründen der Geschlechtergleichstellung, sondern weil Kinder Frauen UND Männer brauchen.

In diesem Buch werden auf Basis eines an der Universität Innsbruck durchgeführten FWF-Forschungsprojektes Rahmenbedingungen auf dem Weg zu einem gemischtgeschlechtlichen Personal in Kindergärten dargestellt.
Die Studienergebnisse zeigen starke Beharrungstendenzen sowohl im System der Kinderbetreuung als auch im System der Gleichstellungspolitik. Klare Empfehlungen für Maßnahmen zur Erhöhung des Männeranteils in Kindergärten runden den Beitrag ab.

als PDF downloaden