isbn-978-3-902936-97-4

Diesen Titel bestellen >>

Die Tschiggin
Arbeitsleben und Alltagskultur in der Tabakfabrik Schwaz 1830 – 2005

Angelika Willis

ISBN 978-3-902936-97-4
brosch., 224 Seiten, zahlr. Farbabbildungen
2016, innsbruck university press • iup

Preis: 26,90 Euro
  

Die Tabakfabrik Schwaz war der kleinste Betrieb im Reigen der Produktionsstätten der Austria Tabak, aber bis zu ihrer Schließung im Jahr 2005 in Relation zu ihrer Größe einer der produktivsten tabakwarenerzeugenden Betriebe Österreichs. 175 Jahre lang hatte die im Zentrum von Schwaz gelegene „Tschiggin“ das wirtschaftliche, soziale sowie kulturelle Leben der einst bedeutenden Silberbergbaustadt geprägt und bereichert. Das Ende dieses speziellen, traditionsreichen Zweiges der Industrieproduktion im Rahmen der Nahrungs- und Genussmittelbranche Tirols liegt nun ungefähr ein Jahrzehnt zurück. Es ist daher an der Zeit, an die Fabrik und an die von ihr gestifteten Arbeits- und Lebenszusammenhänge zu erinnern sowie daran, wie die Betriebskultur von der Belegschaft geformt und mitgestaltet wurde. Indem – auch – die Perspektive der Belegschaft auf die Fabrik ins Zentrum rückt, gelingt die Annäherung an das Arbeitsleben und die Alltagskultur in der Tschiggin.