isbn_978-3-902936-75-2

Diesen Titel bestellen >>

Der Irakkrieg 2003

Franz Eder

ISBN 978-3-902936-75-2
brosch., 440 Seiten, Abbildungen, Tabellen in Farbe
2015, innsbruck university press • iup
Preis: 34,90 Euro

Warum entschied sich die Administration Bush im März 2003, gegen den Irak in den Krieg zu ziehen? Ziel dieses Buches ist es, Antworten auf diese Frage zu geben. Mit Hilfe eines integrativen Modells zur Analyse von Außenpolitik wird gezeigt, dass die Ursachen für diese Entscheidung sowohl auf Ebene des Individuums (dem gesteigerten Bedrohungsgefühl ausgelöst durch 9/11), der Ebene des Kollektivs (dem Gruppenkonsens für eine Politik der „coercive diplomacy“), als auch auf der Ebene des internationalen Systems (dem Feindbild Irak) zu finden sind. Es wird zusammenfassend argumentiert, dass in einem politischen Umfeld, in dem von der Bevölkerung ein Maximum an Sicherheit gefordert wird, die Politik zwangsläufig zur Überreaktion neigt und Fehlentscheidungen wahrscheinlicher werden.

DOI: 10.15203/2936-75-2